Notebookcheck

VW und Microsoft bauen Partnerschaft für Cloud aus

Dr. Herbert Diess, CEO der Volkswagen AG und Satya Nadella, CEO von Microsoft (von links).
Dr. Herbert Diess, CEO der Volkswagen AG und Satya Nadella, CEO von Microsoft (von links).
Volkswagen und Microsoft entwickeln gemeinsam die Volkswagen Automotive Cloud. Dr. Herbert Diess, CEO der Volkswagen AG und Satya Nadella, CEO von Microsoft, haben gemeinsam die weitere Partnerschaft der beiden Branchenriesen für das digitale Ökosystem vorgestellt.

VW und Microsoft wollen gemeinsam die weitere Entwicklung der Volkswagen Automotive Cloud vorantreiben. Das erklärten Dr. Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG, und Satya Nadella, Microsoft CEO, heute während eines gemeinsamen Besuchs des Volkswagen Digital Labs in Berlin.

VW und Microsoft im Team für die Volkswagen Automotive Cloud

Laut VW und Microsoft wird die Automotive Cloud des Autokonzerns schrittweise auf weitere Weltregionen ausgeweitet und damit in Europa, China und USA verfügbar sein. Das sind auch die Kernmärkte für die künftige vollelektrische und vollvernetzte ID.-Modellfamilie von VW. Darüber hinaus arbeiten Volkswagen und Microsoft bereits an den ersten richtungsweisenden Projekten für vernetzte Fahrzeugdienste. Der Aufbau des Entwicklungszentrums von Volkswagen in Nordamerika schreitet zügig voran.

ID.-Modelle: Erste Fahrzeuggeneration ist direkt mit der Automotive Cloud verbunden

Der VW ID. wird das erste Fahrzeug des Autokonzerns sein, das die Volkswagen Automotive Cloud nutzt. Der ID. wird nächstes Jahr, also 2020 in Europa auf den Markt kommen. Im gleichen Jahr startet in China die ID.-Produktion. In den USA soll ein Mitglied der ID.-Familie dann ab 2022 vom Band rollen.

Projekte für vernetzte Fahrzeugdienste

Volkswagen und Microsoft arbeiten zudem an ersten Projekten für vernetzte Fahrzeugdienste mit Fokus auf Kommunikations- und Navigationslösungen sowie personalisierte Dienste. Diese sollen durch selbstlernende Algorithmen die Servicenutzung im Auto verbessern und Fahrgästen erweiterte Funktionen anbieten. Erste Beispiele sind eine automatisierte Einwahl in Telefonkonferenzen und die aufbereitete Übernahme von Navigationszielen sowie die Integration von Microsoft Skype und Microsoft Office.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-02 > VW und Microsoft bauen Partnerschaft für Cloud aus
Autor: Ronald Matta, 28.02.2019 (Update: 28.02.2019)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.