Notebookcheck

Viewsonic ViewBook VNB120

Ausstattung / Datenblatt

Viewsonic ViewBook VNB120
Viewsonic ViewBook VNB120 (ViewBook VNB Serie)
Bildschirm
12.1 Zoll 16:10, 1280 x 800 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht
1.6 kg
Preis
500 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 71.5% - Befriedigend
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 2 Tests)

Testberichte für das Viewsonic ViewBook VNB120

60% ViewSonic ViewBook VNB120 notebook
Quelle: Good Gear Guide Englisch EN→DE
ViewSonic's ViewBook VNB120 is an ultra-low voltage ultraportable notebook with a 12.1in screen and a 1.2GHz Intel Celeron SU2300 dual-core CPU. The 12in ViewBook VNB120 is a much better proposition than a 10in notebook: it's bigger, faster and therefore easier to use. However, we don't like its keyboard, which could use softer keys and full-sized period and comma keys, nor its touchpad design, which blends into the palm rest. The upside down USB ports are also a bit of a pain.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 08.04.2010
Bewertung: Gesamt: 60%
83% ViewSonic ViewBook VNB120
Quelle: Mobile Computer Englisch EN→DE
ViewSonic may be a name more readily associated with monitors rather than laptops, but the ViewBook VNB120 is the latest in its line of low-cost ultraportables — it announced its first netbook, the VieBook (no, not a typo), at last year’s CES. The ViewSonic ViewBook VNB120 is a good looking ULV ultraportable that compares favourably with the Samsung X120. The battery life is better, but performance is worse — which is most important is for you to decide.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 07.01.2010
Bewertung: Gesamt: 83%

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M: Im GL40 oder GS40 Chipsatz (Montevina Plattform) integrierte shared Memory Grafikkarte von Intel. Technisch eine geringer getaktete GMA 4500MHD (400 MHz versus 533) und durch den geringeren Takt auch kein BlueRay Logo Support. Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Celeron Dual-Core: Die Intel Celeron Dual-Core Familie beinhaltet preisgünstige Dual Core Prozessoren für Einsteiger-Laptops. Im Vergleich zu den Core (2) Duo und Pentium Dual-Core Modellen, besitzen die Celeron Dual-Core deutlich weniger L2 Cache (dadurch verringerte Performance).
SU2300: Einstiegs-Doppelkernprozessor für kleine und flache Notebooks. Geringe Performance durch geringe Taktung und abgespeckte Stromsparfunktionen durch die Celeron Serie.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
12.1":
Diese Diagonale ist für Tablets relativ groß und für Subnotebooks eher klein. Convertibles sind in diesem Bereich auch öfters vertreten.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.6 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

Viewsonic: Bekannt ist diese 1987 gegründete nordamerikanische Firma vor allem für Displays/Monitore und Projektoren. 2009 versucht das weltweit vertretene Unernehmen mit Netbooks einen neuen Produkt-Markt zu erschließen.
71.5%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Toshiba Satellite Pro T110-EZ1120
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Celeron M 743
Lenovo IdeaPad U150
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Pentium Dual Core SU4100
Toshiba Satellite T115-S1105
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Pentium SU2700
Toshiba Satellite T110-11U
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Celeron M 743
MSI Wind U200
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Pentium M 723

Laptops des selben Herstellers

Viewsonic VSD241
GeForce ULP (Tegra 3), Tegra 3, 24", 7.2 kg
Viewsonic ViewPad 10e
unknown, Cortex A8, 9.7", 0.7 kg
Viewsonic ViewPad 7x
GeForce ULP (Tegra 2), Tegra 2 (250), 7", 0.4 kg
Viewsonic ViewPad 10pro
unknown, Atom Z670, 10.1", 0.8 kg
Viewsonic ViewPad 10s
GeForce ULP (Tegra 2), Tegra 2 (250), 10.1", 0.8 kg
Viewsonic gTablet
GeForce ULP (Tegra 2), Tegra 2 (250), 10.1", 0.7 kg
Viewsonic ViewBook VNB155
GeForce GTX 285M, Core i3 330M, 15.6", 3.5 kg
Viewsonic ViewBook VNB107
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N450, 10.1", 1.2 kg
Viewsonic ViewPad 7
Adreno 200, Snapdragon S1 MSM7227, 7", 0.38 kg
Viewsonic ViewPad 10
unknown, Atom N455, 10", 0.84 kg
Viewsonic VNB141
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300, 14", 2.2 kg
Viewsonic VNB108
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N450, 10.1", 1.2 kg
Viewsonic ViewBook VNB130
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Pentium Dual Core SU4100, 13.3", 1.5 kg
Viewsonic Viewbook VNB131
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo SU7300, 13.3", 1.7 kg
Viewsonic ViewBook Pro
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Core 2 Duo SU7300, 13.3", 1.6 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Viewsonic ViewBook VNB120
Autor: Stefan Hinum (Update:  9.07.2012)