Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Wear OS 3.0: Das Update kommt spät und nur für wenige Smartwatches

Googles Smartwatch-Betriebssystem erhält bald ein umassendes Upgrade, das aber nur für wenige Uhren kommt. (Bild: Namair)
Googles Smartwatch-Betriebssystem erhält bald ein umassendes Upgrade, das aber nur für wenige Uhren kommt. (Bild: Namair)
Google hat endlich offiziell bestätigt, dass die neueste Version seines Smartwatch-Betriebssystems als Wear OS 3.0 vermarktet wird. Die Software, die in Zusammenarbeit mit Samsung und Fitbit entwickelt wurde, wird aber vorerst nur auf neuen Smartwatches verfügbar sein, Updates folgen später.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Wear OS 3.0 bringt einige signifikante Verbesserungen mit, inklusive dringend benötigter Optimierungen der Performance und der Akkulaufzeit und einer neuen Fitness-App, die mehr oder weniger direkt von Fitbit übernommen wurde. Sowohl Samsung als auch Fossil haben aber bereits bestätigt, dass die aktuellen Smartwatch-Modelle der beiden Unternehmen kein Update auf die neue Wear OS-Version erhalten werden.

Endlich hat sich Google offiziell zur Update-Situation geäußert. Demnach wird die neue Software ab dem zweiten Halbjahr 2022 an "ausgewählte Smartwatches" verteilt. Google nennt vor allem die Mobvoi TicWatch Pro 3, die TicWatch E3 (ca. 200 Euro auf Amazon), sowie die nächste Generation von Fossils Smartwatches, die allerdings bereits mit dem neuen System auf den Markt kommen sollte. Diese Wartezeit ist deutlich länger als erwartet, vor allem wenn man bedenkt, dass die Samsung Galaxy Watch4 schon in wenigen Wochen mit Wear OS 3.0 auf den Markt kommen wird.

Das Update wird darüber hinaus umständlich, denn Smartwatches müssen zur Installation auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt werden, sodass unter Umständen Daten verloren gehen können. Immerhin können Nutzer das Update auch ablehnen, Google verspricht, dass alle Wear OS-Uhren zwei Jahre ab ihrem Launch mit Sicherheits-Updates versorgt werden. Googles Update-Plan macht deutlich, dass es für Kunden, die derzeit eine Smartwatch mit Wear OS kaufen möchten, eine bessere Idee sein könnte, ein paar Monate zu warten, und direkt zu einem neuen Modell mit Wear OS 3.0 zu greifen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6992 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-07 > Wear OS 3.0: Das Update kommt spät und nur für wenige Smartwatches
Autor: Hannes Brecher, 22.07.2021 (Update: 22.07.2021)