Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Kommentar | Wear OS hinkt hinterher: Der Snapdragon Wear 4100 steckt nach einem Jahr nur in drei Smartwatches

Die Mobvoi TicWatch Pro 3 war lange Zeit die einzige Smartwatch mit Snapdragon Wear 4100. (Bild: Mobvoi)
Die Mobvoi TicWatch Pro 3 war lange Zeit die einzige Smartwatch mit Snapdragon Wear 4100. (Bild: Mobvoi)
Der Qualcomm Snapdragon Wear 4100 und der Snapdragon Wear 4100+ feiern in wenigen Tagen ihren ersten Geburtstag. Ihr Potential konnten die beiden schnellen Chips aber nicht annähernd ausschöpfen: Nur drei Smartwatches setzen bisher auf die neuen Chips.
Hannes Brecher,
Kommentar-Artikel geben ausschließlich die individuelle Meinung des/der angeführten Autors/Autorin wieder.
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Qualcomm hat Wear OS-Smartwatches über Jahre hinweg zurückgehalten – der Snapdragon Wear 3100 aus dem Jahr 2018 basiert auf dem Snapdragon Wear 2100 aus 2016, die verbauten ARM Cortex-A7-Rechenkerne gehen noch auf das Jahr 2011 zurück. Der Chip kann weder was die Performance noch was den Stromverbrauch angeht mit den neuesten Smartwatch-Chips von Apple und Samsung konkurrieren.

Ende Juni 2020 hat Qualcomm endlich zwei neue SoCs eingeführt, welche die Konkurrenz übertreffen sollten. Abgesehen vom sparsamen QCC1110-Co-Prozessor sind der Snapdragon Wear 4100 und der Snapdragon Wear 4100+ praktisch identisch, laut Hersteller bietet der Chip eine 85 Prozent bessere CPU- und Speicher-Performance und die 2,5-fache Grafikleistung seines Vorgängers. Der Stromverbrauch sollte um 25 Prozent sinken, das Always-on-Display erhält dagegen neue Features, wie etwa die Möglichkeit, 64.000 Farben darzustellen, statt zuvor nur 16.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Dass Qualcomm nicht zu viel versprochen hat zeigen auch die unten eingebetteten Benchmark-Ergebnisse, laut denen der Snapdragon Wear 4100 nicht nur den Samsung Exynos 9110 der Galaxy Watch3 (ca. 280 Euro auf Amazon) übertreffen kann, sondern auch den Apple S6 der Apple Watch Series 6 (ca. 400 Euro auf Amazon).

Trotz der überzeugenden Performance steckt der Chip bislang nur in drei Smartwatches: Der Mobvoi TicWatch Pro 3, der TicWatch E3 und der Meizu Watch. Die letzten beiden Modelle wurden erst kürzlich vorgestellt. Und genau da liegt eines der größten Probleme der Wear OS-Plattform: Smartwatch-Hersteller scheinen wenig Interesse daran zu haben, konkurrenzfähige Hardware anzubieten, sodass beispielsweise die aktuellsten Gen 5-Smartwatches von Fossil nach wie vor kaum einen Tag Akkulaufzeit erreichen.

Apple und Samsung warten dagegen Jahr für Jahr mit neuer Hardware auf, und auch wenn sich die Performance-Fortschritte teils in Grenzen halten vergrößert sich der Vorsprung der beiden Unternehmen zusehends. An dieser Situation hat sich seit der Einführung von Android Wear im Jahr 2014 nichts geändert. Mit dem Update auf Wear OS 3.0 aka Google Wear holt Google aber Samsung ins Boot, sowohl was die Entwicklung der Software als auch der Hardware betrifft – damit erhält die Smartwatch-Plattform eine weitere Chance.

Octane V2 - Total Score
Mobvoi TicWatch E3
Qualcomm Snapdragon Wear 4100, 1024 (Web Browser for Wear OS 1.1.21)
3624 Points ∼100%
Mobvoi TicWatch Pro 3 LTE
Qualcomm Snapdragon Wear 4100, 1024 (Free Browser for Wear OS 0.8.40)
3308 Points ∼91%
Samsung Galaxy Watch 3 LTE R845
Samsung Exynos 9110, 1024 (Samsung Internet Browser 10.1.01.3)
2171 Points ∼60%
Oppo Watch 46 mm LTE
Qualcomm Snapdragon Wear 3100, 1024 (Free Browser for Wear OS 0.8.40)
1730 Points ∼48%
Motorola Moto 360 (2020)
Qualcomm Snapdragon Wear 3100, 1024 (Free Browser for Wear OS 0.8.40)
1522 Points ∼42%
Sunspider - 1.0 Total Score
Oppo Watch 46 mm LTE
Qualcomm Snapdragon Wear 3100, 1024 (Web Browser for Wear OS 1.1.201123)
4138.5 ms * ∼100%
Motorola Moto 360 (2020)
Qualcomm Snapdragon Wear 3100, 1024 (Free Browser for Wear OS 0.8.40)
2997.2 ms * ∼72%
Samsung Galaxy Watch 3 LTE R845
Samsung Exynos 9110, 1024 (Samsung Internet Browser 10.1.01.3)
2660.8 ms * ∼64%
Apple Watch 5 44 mm Stainless Steel Cellular
Apple S5, 1024
2013.7 ms * ∼49%
Apple Watch Series 6 44 mm
Apple S6, 1024
1807.1 ms * ∼44%
Durchschnittliche Apple S6
 
1807 ms * ∼44%
Mobvoi TicWatch E3
Qualcomm Snapdragon Wear 4100, 1024 (Web Browser for Wear OS 1.1.21)
946.3 ms * ∼23%
Mobvoi TicWatch Pro 3 LTE
Qualcomm Snapdragon Wear 4100, 1024 (Free Browser for Wear OS 0.8.40)
924.8 ms * ∼22%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Motorola Moto 360 (2020)
Qualcomm Snapdragon Wear 3100, 1024 (Free Browser for Wear OS 0.8.40)
21265.5 ms * ∼100%
Oppo Watch 46 mm LTE
Qualcomm Snapdragon Wear 3100, 1024 (Free Browser for Wear OS 0.8.40)
17097.5 ms * ∼80%
Mobvoi TicWatch E3
Qualcomm Snapdragon Wear 4100, 1024 (Web Browser for Wear OS 1.1.21)
10458.5 ms * ∼49%
Mobvoi TicWatch Pro 3 LTE
Qualcomm Snapdragon Wear 4100, 1024 (Free Browser for Wear OS 0.8.40)
8710.3 ms * ∼41%

* ... kleinere Werte sind besser

Quelle(n)

Eigene | Mobvoi | Qualcomm

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Kommentar von Hannes Brecher
Kommentar-Artikel geben ausschließlich die individuelle Meinung des/der angeführten Autors/Autorin wieder.
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7421 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-06 > Wear OS hinkt hinterher: Der Snapdragon Wear 4100 steckt nach einem Jahr nur in drei Smartwatches
Autor: Hannes Brecher, 24.06.2021 (Update: 24.06.2021)