Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Wenn der Ryzen 7 1700X nicht reicht: Auf diesen ungewöhnlichen Geräten läuft Windows 11

Windows 11 läuft beispielsweise auf einem Raspberry Pi 4 (Bild: Raspberry Foundation)
Windows 11 läuft beispielsweise auf einem Raspberry Pi 4 (Bild: Raspberry Foundation)
Während Nutzer des vier Jahre alten AMD Ryzen 7 1700X vermutlich nicht in den Genuss von Windows 11 kommen werden, haben Bastler das Betriebssystem mittlerweile auf einer ganzen Reihe deutlich leistungsschwächerer Geräte zum Laufen gebracht. Darunter finden sich beispielsweise ein paar Smartphones und der Raspberry Pi 4.
Cornelius Wolff,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Kurz nachdem Microsoft mit Windows 11 die neueste Version seines Betriebssystems vorgestellt hat, machte sich bei vielen Nutzern Ernüchterung breit. Denn ganz unabhängig davon, wie gut das OS am Ende sein wird, dürften Viele wahrscheinlich nicht in der Lage sein, das Update auf Windows 11 durchzuführen. Dies liegt daran, dass Windows 11 nur relativ neue Prozessoren unterstützt. So werden beispielsweise die CPUs der ersten Ryzen-Generation von AMD und der 7. Intel-Generation schon nicht mehr unterstützt. Begründet wird dies mit den Sicherheitsfeatures, über die diese "älteren" Prozessoren nicht verfügen.

Gleichzeitig hat sich die Bastler-Szene daran gemacht, besonders die veröffentlichte ARM-Version von Windows 11 auf einer ganzen Reihe ungewöhnlicher Geräte zum Laufen zu bringen. Eine kurze Übersicht finden Sie im folgenden:

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

OnePlus 6/6T

Mitgliedern des Renegade Projects auf Github ist es gelungen, das Betriebssystem auf einem OnePlus 6/6T zu installieren. Dabei soll man theoretisch in der Lage sein, das OS auf jedem Gerät mit einem Snapdragon 845 zu installieren. In dem Video ist am Ende recht gut erkennbar, dass die Software zumindest auf den ersten Blick ziemlich gut zu laufen scheint.

In einem späteren Video hat der Nutzer dann noch diverse Windows-Spiele wie z.B. Dead Space auf dem Smartphone gestartet. Zwar war die Performance hier doch etwas suboptimal, nichts desto trotz schienen die Spiele zu funktionieren, ohne dass das Betriebssystem dabei abstürzt.

Raspberry Pi 4

Während sich der Raspberry Pi 4 eigentlich hauptsächlich an Bastler richtet, scheint sich die Geräte-Serie mit jeder Generation immer mehr auch zu einer kleinen günstigen Alternative zum klassischen Office PC zu entwickeln. Diesen Eindruck kann man zumindest gewinnen, wenn man sich ansieht, wie problemlos das neue Windows 11 selbst in seiner Preview-Version auf dem Gerät läuft

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Zwar lassen sich aufgrund des fehlenden Treiber-Supports für die Grafikkarte keine Videos flüssig in HD-Qualität anschauen, nichts desto trotz zeigt diese Demonstration ziemlich deutlich, dass ein hoffentlich leistungsstärkerer Raspberry Pi 5 gerade im Bildungssegment eine Alternative zum klassischen x64-Computer darstellen könnte.

Parallels Desktop (demnächst)

Der letzte Punkt dürfte viele Nutzer "älterer" Prozessoren doch sehr frustrieren. Denn während Käufer von Top-Prozessoren aus dem Jahr 2017 auf der Strecke bleiben, können ausgerechnet Apple-Nutzer das neue Windows 11 demnächst ausprobieren. So haben die Entwickler hinter der Virtualisierungssoftware Parallels Desktop bereits angekündigt, dass es in Zukunft möglich sein wird, das neue Betriebssystem auch hier zu installieren.

Nutzer von MacOS können in Zukunft ebenfalls Windows 11 nutzen (Bild: ParallelsDesktop)
Nutzer von MacOS können in Zukunft ebenfalls Windows 11 nutzen (Bild: ParallelsDesktop)

An der Stelle weisen wir darauf hin, dass es sich hierbei nicht um eine vollständige Liste an kuriosen Geräten handelt, auf denen Windows 11 zum Laufen gebracht wurde. Beispielsweise konnte das OS ebenfalls auf dem Lumia 950 XL sogar inklusive Telefonfunktion installiert werden. Sollten wir irgendwelche besonders kreativen Projekte vergessen haben, können Sie uns diese gerne in den Kommentaren mitteilen.

Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - Senior Tech Writer - 1487 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Nachdem ich mich schon von klein auf (teilweise sehr zum Leidwesen meiner Eltern) für das Innere von Desktop-PCs und Notebooks interessiert habe, begann ich im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck für das Newssegment zu schreiben. Seitdem bin ich mit dabei und studiere parallel dazu derzeit Wirtschaftsinformatik an der Universität Osnabrück.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-07 > Wenn der Ryzen 7 1700X nicht reicht: Auf diesen ungewöhnlichen Geräten läuft Windows 11
Autor: Cornelius Wolff,  4.07.2021 (Update:  3.07.2021)