Notebookcheck

Xcode bestätigt: iPhone 11 Pro mit 4 GB RAM, Apple Watch S5 mit alter CPU und GPU

Phil Schiller präsentiert stolz das neue iPhone 11 Pro. (Bild: Apple)
Phil Schiller präsentiert stolz das neue iPhone 11 Pro. (Bild: Apple)
Während Apple sich nicht näher zur Menge des Arbeitsspeichers im iPhone 11 und 11 Pro geäußert hat, bestätigt Xcode nun, dass alle Modelle mit 4 GB ausgestattet sind – wobei weiterer RAM speziell für die Kamera versteckt sein könnte. Außerdem ist nun klar, dass der Chip der neuen Apple Watch sich kaum von seinem Vorgänger unterscheidet.

Schon seit der Präsentation der neuen iPhones gibt es widersprüchliche Berichte über den verbauten Arbeitsspeicher. Während beim günstigeren iPhone 11 insgesamt 4 GB Arbeitsspeicher verwendet werden, gab es einige Berichte, nach denen die Pro-Modelle 6 GB RAM bieten sollen. Entwickler Steve Troughton-Smith hat nun über Twitter bestätigt, dass Apples Entwicklertools Xcode alle Varianten des iPhone 11 mit 4 GB Arbeitsspeicher angeben.

Allerdings müssen die Berichte nicht falsch gewesen sein – dieser Fund bedeutet lediglich, dass Entwicklern und Nutzern 4 GB Arbeitsspeicher zur Verfügung stehen. Es ist durchaus denkbar, dass Apple zusätzlichen Arbeitsspeicher verbaut, der für Systemfunktionen oder für das neue Kamerasystem verwendet wird, und daher nicht in Xcode oder in Benchmarks aufscheint. Hier wird wohl erst ein Teardown Klarheit bringen – iFixit arbeitet schon daran.

Genau so unklar war, welche Neuerungen der Chip der neuen Apple Watch Series 5 mit sich bringt. Immerhin hat dieser eine neue Bezeichnung bekommen. Wie sich herausstellt, setzt der S5 SiP aber auf dieselbe CPU und GPU wie sein Vorgänger, der Apple S4. Die Neuerungen beschränken sich daher auf das neue Gyroskop sowie den auf 32 GB verdoppelten NAND-Speicher. Immerhin dürfte die ältere Apple Watch Series 4 damit genauso schnell sein wie das jüngste Modell.

Quelle(n)

Steve Troughtno-Smith (Twitter – iPhone | Apple Watch), via MacRumors

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-09 > Xcode bestätigt: iPhone 11 Pro mit 4 GB RAM, Apple Watch S5 mit alter CPU und GPU
Autor: Hannes Brecher, 19.09.2019 (Update: 19.09.2019)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.