Notebookcheck

Apple iPhone 11 (Pro/Max): Größere Akkus, RAM-Angaben widersprüchlich

Zu Apples neuen iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max-Smartphones liegen zusätzliche Angaben zu Akku und RAM vor.
Zu Apples neuen iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max-Smartphones liegen zusätzliche Angaben zu Akku und RAM vor.
Apple schweigt sich traditionell zu Akkukapazitäten und Menge an RAM aus, doch letztlich dringen die Infos dennoch nach außen, spätestens wenn die ersten Modelle zerlegt werden. Schon jetzt gibt es erste konkrete Hinweise zu den Akkus, beim RAM liegen aber widersprüchliche Angaben vor.

Apple gibt die Akkulaufzeit lieber in geschätzten Stunden als in Milliamperestunden an und in gewisser Weise ist das nicht unklug weil iOS-Geräte erstens ganz anders mit der verfügbaren Akkukapazität umgehen als der durchschnittliche Androide und weil auch die Prozessorgeneration starken Einfluss auf den Stromverbrauch hat. Nichtsdestotrotz wollen informierte Kunden auch wissen, was in ihrem iPhone 11 oder iPhone 11 Pro beziehungsweise iPhone 11 Pro Max steckt, bevor sie bis zu 1.500 Euro für das neueste iPhones ausgeben.

Bis zum ersten Teardown müssen wir uns hier auf Angaben verlassen, die diverse Leaker etwa von Seiten wie der China Telecom nehmen, die traditionell auch Angaben zur Akkugröße der iPhones liefert. Und nun sind eben diese Informationen zur neuen iPhone-Generation von Apple verfügbar. Alle drei neuen iPhones haben an Kapazität zugelegt, insbesondere die beiden "Pro-Modelle", die von 2659 mAh auf 3190 mAh im Fall des iPhone 11 Pro und 3179 mAh auf 3500 mAh beim iPhone 11 Pro Max wachsen, kein Wunder also, dass Apple von bis zu 5 Stunden mehr Laufzeit spricht.

Der Zuwachs beim Standard iPhone 11 ist etwas geringer, aber auch hier steigt das Fassungsvermögen der Batterie von 2942 mAh auf 3110 mAh, wie gesagt, unter Vorbehalt, dass die Angaben der China Telecom korrekt sind. Die dürften nämlich nicht immer stimmen, etwa beim Thema Arbeitsspeicher. Diesbezüglich liefert die Datenbank einen Wert von 4 GB RAM für das iPhone 11 und jeweils 6 GB für iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max. Die beiden Benchmark-Programme AnTuTu und Geekbench deuten allerdings bei ersten vermeintlichen Durchläufen mit den neuen iPhones jeweils 4 GB für alle drei Modelle an. Wer hier recht hat, wird wohl erst beim ersten Teardown und künftigen Tests eindeutig geklärt.

iPhone 11 AnTuTu
iPhone 11 AnTuTu
iPhone 11 Pro AnTuTu
iPhone 11 Pro AnTuTu
iPhone 11 Pro Geekbench
iPhone 11 Pro Geekbench
iPhone 11 Pro Max AnTuTu
iPhone 11 Pro Max AnTuTu
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-09 > Apple iPhone 11 (Pro/Max): Größere Akkus, RAM-Angaben widersprüchlich
Autor: Alexander Fagot, 13.09.2019 (Update: 16.09.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.