Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Xiaomi: Das RedmiBook Pro mit Ryzen-Prozessor ist ab sofort in Deutschland erhältlich

Xiaomi: Das RedmiBook Pro mit Ryzen-Prozessor ist ab sofort in Deutschland erhältlich
Xiaomi: Das RedmiBook Pro mit Ryzen-Prozessor ist ab sofort in Deutschland erhältlich
Das RedmiBook Pro ist ab sofort auch aus Deutschland erhältlich. Dabei können Kunden zwischen einem Ryzen 5 5600H und dem Ryzen 7 5800H wählen.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Vor weniger als einer Woche wurde bekannt, das Xiaomi das RedmiBook Pro 14 und 15 nicht nur mit Intel-Prozessoren, sondern auch in einer Variante mit Ryzen-CPUs anbieten wird. Nun ist zumindest das RedmiBook Pro 15 auch hierzulande erhältlich.

Konkret ist das Modell mit dem Ryzen 5 5600H und dem Ryzen 7 5800H zu haben. Dabei bringen beide Versionen einen 16 Gigabyte großen Arbeitsspeicher und einen 512 Gigabyte großen, internen Speicher mit. Als interner Speicher kommt eine PCIe-SSD zum Einsatz. Der Arbeitsspeicher arbeitet im Dual-Channel-Modus.

Das Display misst in der Diagonale 15,6 Zoll und löst mit 3.200 x 2.000 Pixeln auf, das Seitenverhältnis beträgt dementsprechend 16:10. Dank dem nur 4,3 Millimeter dicken Displayrand liegt das Screen-to-Body-Verhältnis Herstellerangaben bei 89,1 Prozent. Die typische Helligkeit wird auf 300 cd/m², das typische Kontrastverhältnis auf 1.500:1 spezifiziert. Die Bildwiederholfrequenz liegt bei bis zu 90 Hz.

Verbaut ist HDMI 1.4, darüber hinaus ist die Bildausgabe auch über den USB Typ C-Port möglich. Dazu kommen weitere USB-Ports und eine 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse. Die Entsperrung soll besonders unkompliziert mit dem Fingerabdruck möglich sein.

Unterstützt wird WiFi 802.11 ax mit MI-MU und Bluetooth 5.1. Verbaut ist ein 125 x 81,6 Millimeter großes Touchpad und eine Webcam mit einer Auflösung von 720p. Der 70 Wh starke Akku kann über USB Typ C mit 100 Watt aufgeladen werden.

Das 16,4 Millimeter dicke und rund 1,8 Kilogramm schwere RedmiBook Pro 15 ist ab sofort auf AliExpress zu einem Preis ab 937 Euro erhältlich. Der Versand erfolgt aus Deutschland, dementsprechend ist nicht mit weiteren Einfuhrabgaben zu rechnen. Wir gehen allerdings davon aus, dass Kunden nicht unbedingt auf deutsche Gewährleistungsrechte bestehen können - was den günstigen Preis durchaus relativen könnte. Selbiges gilt für das QWERTY-Layout der Tastatur.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3829 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-06 > Xiaomi: Das RedmiBook Pro mit Ryzen-Prozessor ist ab sofort in Deutschland erhältlich
Autor: Silvio Werner,  1.06.2021 (Update:  1.06.2021)