Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Xiaomi Mi 11 Pro: Vermeintliches Realbild geleakt. Wieder nur eine Triple-Cam?

Ein Mi 11 Pro nur mit Triple-Cam? Ein vermeintliches Realbild des Xiaomi Mi 11 Pro macht seine Runden auf Weibo und Twitter.
Ein Mi 11 Pro nur mit Triple-Cam? Ein vermeintliches Realbild des Xiaomi Mi 11 Pro macht seine Runden auf Weibo und Twitter.
Ein Hands-On-Photo, klassischerweise unscharf und nicht sehr hochauflösend, wird aktuell vielfach unter Xiaomi-Fans auf Twitter und im chinesischen Netzwerk Weibo geteilt. Die Quelle behauptet, es zeige das für Februar oder März avisierte Mi 11 Pro, doch die abgebildete Kamera macht ein wenig stutzig.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Das Mi 11 war erst der Anfang. Das zu Jahresbeginn gelaunchte Xiaomi-Flaggschiff aus China bietet zwar bereits den neuen Snapdragon 888 und ein tolles Display - in Sachen Kamera gäbe es aber wohl noch den einen oder anderen Optimierungsbedarf. Ohne echte Telefoto-Optik und mit dem selben 108 Megapixel-Sensor wie schon im Mi 10 vor einem Jahr, warten viele Xiaomi-Fans wohl lieber noch auf das Pro-Modell.

Das soll im Februar oder März kommen, wurde bereits vor Wochen gemunkelt, und insbesondere beim Thema Kamera nachlegen - dazu kommen höhere Watt-Zahlen beim verkabelten und kabellosen Laden, also wohl 120 Watt Quick Charge 5 und 80 Watt Wireless Charging. Wie die Kamera des Mi 11 Pro aussehen soll, wurde nun schon des öfteren mehr oder weniger professionell visualisiert, zuletzt etwa hier in diesem sehr ansprechenden Renderbild.

Und nun tauchte - beim User Whylab im chinesischen Netzwerk Weibo - also ein erstes vermeintliches Realbild zum Mi 11 Pro auf. Ob es das wirklich ist, bleibt abzuwarten, wir haben hier durchaus so unsere Zweifel. So sieht man hier offenbar nur eine Triple-Cam,  erwartet wurde eigentlich eine Quad-Cam - man sieht allerdings durchaus Änderungen beim Design im Vergleich zum regulären Mi 11 und die Linse unten links scheint eine Periskop-Zoom-Optik zu sein. 

Genauso gut könnte das Bild aber auch eine Fälschung sein, weswegen wir hier noch zur Vorsicht mahnen. Die ersten Mi 11-Leaks waren allerdings auch nicht sonderlich glaubwürdig, entpuppten sich letztlich aber doch als korrekt. Hier heißt es wohl: Abwarten und Tee trinken.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7852 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-01 > Xiaomi Mi 11 Pro: Vermeintliches Realbild geleakt. Wieder nur eine Triple-Cam?
Autor: Alexander Fagot, 26.01.2021 (Update: 26.01.2021)