Notebookcheck

Xiaomi Mi Pad 4 offiziell: Günstiges Android-Tablet mit LTE

Das Xiaomi Mi Pad 4 ist in China nun offiziell: Ab umgerechnet 145 Euro geht's los.
Das Xiaomi Mi Pad 4 ist in China nun offiziell: Ab umgerechnet 145 Euro geht's los.
Das bereits im Vorfeld geleakte Android-Tablet aus China ist nun offiziell: Xiaomi hat das Mi Pad 4 mittlerweile gelauncht, ein schnörkelloses 8 Zoll-Modell in drei Varianten, zwischen umgerechnet 145 und 200 Euro, welches optional auch mit LTE-Modem zu haben ist.

Das 8 Zoll große IPS-Panel des Mi Pad 4 bietet eine 16:10-Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln, im Vergleich zum Vorgänger hat Xiaomi die Ränder reduziert und damit das Gehäuse etwas verkleinert. An der Front ist zudem eine 8 Megapixel Selfie-Cam integriert, die auch KI-unterstützte Gesichtserkennung bietet. Auf der Rückseite findet man eine 13 Megapixel-Kamera, welche maximal 1080p bei 30 fps unterstützt. Im Inneren werkelt ein Snapdragon 660 von Qualcomm, also ein mittlerweile etwas älterer aber durchaus potenter Upper-Midrange-SoC mit bis zu 2,2 Ghz Taktrate. 

Das Mi Pad 4 gibt es in drei Varianten mit 3 GB RAM und 32 GB erweiterbarem Speicher, 4 GB RAM und 64 GB erweiterbarem Speicher sowie als LTE-Variante, die allerdings nur lokale Bänder unterstützt, der China-Variante fehlt also Unterstützung für das hierzulande gerne noch eingesetzte Band 20. Letzteres dürfte in einer Euro-Version, sofern das Tablet auch nach Europa kommt, dann natürlich mit an Bord sein. Das Studium des Datenblatts verrät zudem, dass nur die LTE-Variante über GPS verfügt, zu Navigationszwecken sollte man also besser zur LTE-Variante greifen.

Alle drei Versionen unterstützen natürlich Dual-Band Gigabit-WLAN sowie Bluetooth 5.0, der 6.000 mAh Akku wird über USB-C geladen, mehr als die Standard 5V/2A werden aber nicht akzeptiert. Das China-Tablet gibt es in den Farben schwarz und Rose/Gold und kann in China um 1.100 Yuan (145 Euro) für die 3/32 GB-Variante, 1.400 Yuan (185 Euro) für die 4/64 GB-Version und schließlich 1.500 Yuan (199 Euro) für die LTE/GPS-Version (ebenfalls mit 4 GB RAM und 64 GB Speicher) bestellt werden.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-06 > Xiaomi Mi Pad 4 offiziell: Günstiges Android-Tablet mit LTE
Autor: Alexander Fagot, 25.06.2018 (Update: 25.06.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.