Notebookcheck

Xiaomi: Redmi (Note)-Phones nun auch in Spanien erhältlich

Redmi wohin das Auge reicht: Der spanische Xiaomi-Store und Amazon liefert nun auch die günstigere Phone-Serie von Xiaomi.
Redmi wohin das Auge reicht: Der spanische Xiaomi-Store und Amazon liefert nun auch die günstigere Phone-Serie von Xiaomi.
Schon seit Anfang November sind das Flaggschiff Mi Mix 2 sowie das Android-One-Gerät Mi A1 in Spanien über den Mi-Store und Händler wie Amazon verfügbar, nun folgen einige Smartphones der günstigeren Redmi- beziehungsweise Redmi Note-Serie.

Wer demnächst ein Wochenende in Madrid verbringt, kann sich künftig aus den beiden dortigen Mi-Stores gleich ein paar günstige Smartphones mitbringen, die Redmi-Serie der Chinesen ist nun teilweise auch in Spanien gelandet, nachdem man bei Xiaomi mit dem Mi Mix 2 und dem Mi A1 und einigen anderen Produkten und Zubehör vor Kurzem den großen Einstieg in den westeuropäischen Markt gewagt hatte

Über die spanische Amazon-Seite und den Online-Store in Spanien hat man bereits jetzt Zugriff auf die technischen Daten und Preise der aktuellen Redmi-Serie. Die Geräte gibt es jeweils in unterschiedlichen RAM- und Speicherkonfigurationen allesamt unter 200 Euro inklusive Steuern. Offiziell bestellbar sind im Moment:

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-11 > Xiaomi: Redmi (Note)-Phones nun auch in Spanien erhältlich
Autor: Alexander Fagot, 16.11.2017 (Update: 16.11.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.