Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Xiaomi Smart Glasses: Brille mit integriertem MicroLED-Display vorgestellt

Die Xiaomi Smart Glasses sind ein interessantes Konzept (Bild: Xiaomi)
Die Xiaomi Smart Glasses sind ein interessantes Konzept (Bild: Xiaomi)
Xiaomi hat heute seine ersten Smart Glasses vorgestellt, die über ein integriertes durchsichtiges MicroLED-Display verfügen. Leider handelt es sich hier noch nicht um ein kaufbares Produkt, sondern bisher nur um ein Konzept.
Cornelius Wolff,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Vor dem großen Launch-Event morgen hat Xiaomi heute bereits seine neuen Smart Glasses vorgestellt. Hierbei handelt es sich derzeit nur um ein technisches Konzept und nicht um ein fertiges Produkt. Dementsprechend ist auch noch nicht absehbar, ob und wann das Gadget in den Handel kommt und wie teuer es sein wird.

Dabei besitzt die Brille ein kleines integriertes MicroLED-Display auf der rechten Seite, über das diverse Informationen angezeigt werden können. Damit dürfte es allerdings nicht möglich sein, Informationen dreidimensional darzustellen, da hierfür Displays in beiden Brillengläsern benötigt werden. Auf der anderen Seite zeichnet die Brille auf den ersten Blick besonders aus, dass diese ziemlich unauffällig und damit doch alltagstauglicher als andere Modelle wirkt. 

Das MicroLED-Display soll auch im direkten Sonnenlicht helll genug sein (Bild: Xiaomi)
Das MicroLED-Display soll auch im direkten Sonnenlicht helll genug sein (Bild: Xiaomi)
So sieht das Interface der Smart Glasses derzeit aus (Bild: Xiaomi)
So sieht das Interface der Smart Glasses derzeit aus (Bild: Xiaomi)

Der Chip zur Steuerung des Display ist dabei gerade mal 2,4 x 2,02mm groß und findet so bequem im Brillenrahmen Platz. WLAN, 5G und Bluetooth sind ebenfalls mit an Bord. Die Smart Glasses sollen sich indes auch ohne Smartphone mit der installierten angepassten Version von Android nutzen lassen. Eine Kamera zum Aufzeichnen von Videos wird ebenfalls von Xiaomi verbaut. Mit einem Gewicht von gerade einmal 51 Gramm ist das Gadget zusätzlich ziemlich leicht.


Auch wenn es sich hierbei noch nicht um ein fertiges Produkt handelt, gibt uns dieses Konzept einen sehr spannenden Einblick, wo die technische Reise in den nächsten Jahren hingehen könnte. Es scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein, bis die ersten Leute mit wirklichen Smart Glasses im Alltag durch die Gegend laufen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - Senior Tech Writer - 1428 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Nachdem ich mich schon von klein auf (teilweise sehr zum Leidwesen meiner Eltern) für das Innere von Desktop-PCs und Notebooks interessiert habe, begann ich im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck für das Newssegment zu schreiben. Seitdem bin ich mit dabei und studiere parallel dazu derzeit Wirtschaftsinformatik an der Universität Osnabrück.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-09 > Xiaomi Smart Glasses: Brille mit integriertem MicroLED-Display vorgestellt
Autor: Cornelius Wolff, 14.09.2021 (Update: 14.09.2021)