Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Xiaomi launcht spannendes Mi Notebook Pro X 15 mit 3,5K OLED, Nvidia RTX 3050 Ti und Tiger Lake H35

Xiaomi startet in China mit dem Mi Notebook Pro X 15, ein Gamer- und Creator-Notebook mit hochauflösendem OLED-Display.
Xiaomi startet in China mit dem Mi Notebook Pro X 15, ein Gamer- und Creator-Notebook mit hochauflösendem OLED-Display.
Xiaomi goes Professional: Mit dem Mi Notebook Pro X 15 gibt es, zumindest in China, ein neues Gaming- beziehungsweise Creator-Notebook mit hochauflösendem OLED-Display, einer Nvidia Geforce RTX 3050 TI und Intels 45 Watt Tiger Lake H35-CPUs - inklusive Thunderbolt 4-Anschluss.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Ab 8.000 Yuan muss man in China für das Mi Notebook Pro X 15 einplanen, das sind umgerechnet 1.040 Euro, recht viel für ein Xiaomi-Notebook und das ist erst die Einstiegsversion mit Core i5-11300H aber immerhin 16 GB RAM und 512 GB PCIe-SSD. Wer mehr will, greift zum 10.000 Yuan teuren (1.300 Euro) Top-Modell mit Core i7-11370H, 32 GB RAM und 1 TB PCIe SSD. 

Dafür bekommt man aber durchaus einiges geboten. Etwa ein 15,6 Zoll E4 OLED-Display mit 3.456 x 2.160 Pixel Auflösung im 16:10-Format, 91 Prozent Screen-to-Body-Ratio, 600 nits maximaler Helligkeit und 100 Prozent Abdeckung des sRGB- und DCI-P3-Farbraums. Man könnte das Xiaomi Mi Notebook Pro X also durchaus als ein Creator-Notebook bezeichnen, zumal es auch mit viel Power im gerade mal 1,9 Kilogramm leichten Chassis daher kommt.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Viel Power unter der Haube des Mi Notebook Pro X 15

Wie die beiden Prozessortypen bereits verraten haben, handelt es sich um die 45 Watt Tiger Lake H35 CPU-Generation von Intel, dazu verbaut Xiaomi standardmäßig eine Nvidia Geforce RTX 3050 Ti mit 4 GB GDDR6 Grafikspeicher. Mit 80 Wh-Akku und 130 Watt USB-C Charger hat man viel Leistung unter der Haube, enttäuschend ist einmal mehr die 720p Webcam. An Anschlüssen stehen USB-C 3.2 Gen.2, USB-C mit Thunderbolt 4, HDMI 2.1, 2x USB-A 3.2 Gen.2 und 3,5 Klinke zur Verfügung, vier Harman Kardon-Lautsprecher sorgen für (hoffentlich) guten Sound. Weitere Specs zu Xiaomis neuestem Profi-Notebook kann man sich auf der chinesischen Produktseite ansehen, ein globaler Launch steht aktuell leider nicht im Raum - in China ist der neue Xiaomi-Laptop ab dem 9. Juli verfügbar.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7867 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-06 > Xiaomi launcht spannendes Mi Notebook Pro X 15 mit 3,5K OLED, Nvidia RTX 3050 Ti und Tiger Lake H35
Autor: Alexander Fagot, 30.06.2021 (Update: 30.06.2021)