Notebookcheck

Zeigt sich der Nachfolger der Moto X-Serie auf Geekbench?

Das Modell XT1650 wird vermutlich das nächste Moto X
Das Modell XT1650 wird vermutlich das nächste Moto X
Lenovo scheint dieses Jahr auch bei der Moto X Serie auf den Qualcomm Snapdragon 820 und 4 GB RAM zu setzen. Überraschungen sind bisher keine in Sicht.

Wieder mal taucht ein zukünftiges Smartphone Modell in einer der einschlägigen Benchmarkdatenbanken auf, wie die aufmerksamen Kollegen von Winfuture bemerkten. Bei Geekbench ist ein Motorola Modell mit der Nummer XT1650 gelistet, welches mit Snapdragon 820-SOC und 4 GB RAM ausgestattet ist. Es wird sich dabei wohl um den Nachfolger der Moto X-Serie handeln, die Lenovo ab diesem Jahr nicht mehr unter dem Markennamen Motorola verkaufen will. Erst kürzlich sind auch schon Preise und Bilder zur diesjährigen Moto G-Serie aufgetaucht. 

Ob es auch dieses Jahr wieder unterschiedliche Modelle je nach Region geben wird, ist bisher unbekannt. Letztes Jahr hat Lenovo die Motorola Moto X-Serie in den USA als Moto X Pure und in Europa als Moto X Style verkauft. Anfang 2016 wurde, etwas verspätet, auch das Moto X Force, als letzter Vertreter der Moto X-Serie von 2015 in Europa veröffentlicht. Das Gerät war als Droid Turbo 2 Ende 2015 in den USA exklusiv beim Mobilfunkprovider Verizon erhältlich und wurde aufgrund seines bruchsicheren Displays durchwegs gelobt. Lenovo wird die Moto X-Serie auf jeden Fall mit Android 6.0 ausliefern.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-04 > Zeigt sich der Nachfolger der Moto X-Serie auf Geekbench?
Autor: Alexander Fagot, 27.04.2016 (Update: 27.04.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.