Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Zoom präsentiert ein Videochat-Tablet mit Triple-Kamera und acht Mikrofonen

Der Zoom DTEN ME soll Videochats durch das einfache Setup deutlich angenehmer gestalten. (Bild: Zoom)
Der Zoom DTEN ME soll Videochats durch das einfache Setup deutlich angenehmer gestalten. (Bild: Zoom)
Zoom ist derzeit der Marktführer in Sachen Videochats, für viele technisch weniger versierte Menschen gestaltet es sich aber immer noch schwierig, Videokonferenzen beizutreten oder diese gar zu leiten. Für eben diese Zielgruppe hat Zoom nun sein erstes Tablet vorgestellt, der die Nutzung des Dienstes deutlich erleichtern soll.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Beim Zoom for Home - DTEN ME handelt es sich um ein Tablet, das speziell für Zoom-Videokonferenzen entwickelt wurde. Denn die vorinstallierte Software soll es besonders einfach machen, an Videochats teilzunehmen.

Dazu muss das Gerät lediglich mit einem Smartphone oder einem Computer gekoppelt werden, in dem ein Code auf einer Webseite eingegeben wird. Anschließend erscheint eine einfache Benutzeroberfläche, die den direkten Zugriff auf die wichtigsten Zoom-Funktionen erlaubt.

Bei der Hardware setzt Zoom auf einen 27 Zoll großen 1.080p-Touchscreen im 16:9-Format, Stereo-Lautsprecher, acht Mikrofone und gleich drei "intelligente" Weitwinkel-Kameras, die insgesamt einen Bildwinkel von 160 Grad aufzeichnen können. Über einen HDMI-Eingang lässt sich das Gerät als externer Monitor verwenden, der DTEN ME lässt sich aber auch eigenständig betreiben, solange eine Internetverbindung über WLAN oder Ethernet hergestellt werden kann.

Der DTEN ME ist dabei das erste Zoom for Home-Produkt, das Programm soll in Zukunft aber auf weitere Geräte von Drittanbietern ausgeweitet werden. Das Videochat-Tablet von Zoom wird in den USA ab August zum Preis von 599 US-Dollar (ca. 525 Euro) ausgeliefert werden, über einen möglichen Verkaufsstart in Europa gibt es noch keinerlei Informationen. Weitere Informationen zum Zoom for Home DTEN ME gibt es direkt auf der Webseite des Herstellers.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 5095 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-07 > Zoom präsentiert ein Videochat-Tablet mit Triple-Kamera und acht Mikrofonen
Autor: Hannes Brecher, 15.07.2020 (Update: 15.07.2020)