Notebookcheck

Yoga X: Lenovo arbeitet offenbar an Android-Tablet, das auch als portabler Zweitmonitor dient

Das Yoga X von Lenovo könnte als Android-Tablet oder als portabler Monitor mit Akku dienen.
Das Yoga X von Lenovo könnte als Android-Tablet oder als portabler Monitor mit Akku dienen.
Es gibt eine unendliche Anzahl an portablen Monitoren am Markt, doch warum nicht einfach das Tablet als zweites Display nutzen? Was Apple mit Sidecar exklusiv für Mac und iPad bietet und Apps wie Duet Display plattformübergreifend anbieten, will Lenovo möglicherweise standardmäßig als Funktion in ein neues Android Tablet integrieren und zwar via HDMI. Das universelle Tablet könnte Yoga X heißen.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Da fragt man sich, warum nicht schon eher jemand draufgekommen ist. Viele Laptop-User hätten gerne unterwegs einen Ersatz für ihren größeren Desktop-Monitor beziehungsweise ein Multi-Monitor-Setup, aber extra einen portablen Monitor mitschleppen ist dann oft auch unpraktisch, erst Recht wenn er fast so viel wiegt wie so manches Leichtgewichts-Notebook. Ein leichtes Tablet haben die meisten von uns aber ohnehin daheim rumliegen - man könnte es also durchaus als Ersatz für einen zweiten Monitor nutzen.

Mit Apps wie Duet Display ist das plattformübergreifend möglich, allerdings mit dem Nachteil, dass App-Lösungen wie diese selten für latenzkritische Anforderungen wie Video oder gar Gaming geeignet sind. Apples Macs benötigen dank Sidecar gar keine Drittanbieter-App um mal schnell ein iPad als zweites Display einzubinden aber warum nicht gleich vom Start weg einen Monitor-Modus ins Tablet integrieren? Dachte sich zumindest Lenovo, denn es liegen erste Informationen über ein möglicherweise Yoga X genanntes Android-Tablet vor, das über einen Mini-HDMI-Eingang ganz regulär mit einem x-beliebigen Laptop, Smartphone oder Nintendo Switch als Monitor genutzt werden kann.

Das berichtete das XDA-Developers Forum auf Basis des Entwicklers Till Kottmann, der über entsprechende Folien von Lenovo gestolpert ist. Eine Visualisierung lieferte der Leaker Evan Bass (siehe Bild oben), die allerdings wenig zeigt, was man von einem typischen Lenovo Tablet der Smart Tab-Reihe nicht ohnehin erwarten würde, etwa vom Yoga Smart Tab (bei Amazon ab 233 Euro). Im Zweitmonitor-Modus wird Android im Hintergrund gesperrt, manche Android-Einstellungen, etwa zur Displayhelligkeit oder Lautstärke greifen allerdings weiterhin. Der Touchscreen kann dann auch für die Regulierung des Monitors genutzt werden. Leider liegen aktuell keine weiteren Infos zum Yoga X vor.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-07 > Yoga X: Lenovo arbeitet offenbar an Android-Tablet, das auch als portabler Zweitmonitor dient
Autor: Alexander Fagot, 11.07.2020 (Update: 11.07.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.