Notebookcheck

Zu geringe Marge: Huawei verabschiedet sich von Budget-Phones

Zu geringe Marge: Huawei verabschiedet sich von Budget-Phones
Zu geringe Marge: Huawei verabschiedet sich von Budget-Phones
Der Consumer-Chef des chinesischen Unternehmens hat offiziell einen Strategiewechsel bestätigt, Huawei verabschiedet sich demnach von sehr günstigen Smartphones.

Ganz überraschend kommt die Ankündigung nicht: Mit den letzten Produktvorstellungen, etwa des von uns bereits getesteten Huawei P10 Plus und dem angekündigten iPhone-Killer Mate 10 richtete sich Huawei eindeutig an zahlungsfreudigere Kundschaft.

Nun hat Richard Yu, seines Zeichens Direktor für die Consumer-Sparte des Unternehmens, in einem Interview mit Bloomberg die neue Ausrichtung offiziell bestätigt. Von extrem günstigen Modellen will man sich aufgrund der geringen Marge endgültig verabschieden, gleichzeitig soll der Export insbesondere nach China, Europa und Japan weiter gesteigert werden.

Bereits die letzten Quartalszahlen bescheinigten Huawei zwar einen gestiegenen Umsatz, aber eine gesunkene Marge. Zudem erlahmt das Umsatzwachstum langsam und bereits im Dezember warnte der stellvertretender Aufsichtsratvorsitzende Eric Xu vor der Tätigung unnötiger Investitionen. 

Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-07 > Zu geringe Marge: Huawei verabschiedet sich von Budget-Phones
Autor: Silvio Werner, 30.07.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.