Notebookcheck

iPhone 7: Mikro streikt nach dem Update auf iOS 11.3

iPhone 7 und iPhone 7 Plus Nutzer könnten möglicherweise mit der Installation des iOS 11.3-Updates ihr Mikrofon abschießen. Zumindest berichten einige User, dass während des Telefonats das Mikro aussetzt und sie vom Gesprächspartner nicht mehr gehört werden. Auch aufgenommene Sprachmemos oder Videos sollen davon betroffen sein.

Das iOS 11.3-Update bringt neben den bereits bekannten Problemen, wie beispielsweise ein nicht funktionierendes Touchdisplay beim iPhone 8, wenn man einen Displaytausch bei einem Drittanbieter durchführen ließ, weitere Bugs mit sich. Besitzer von iPhone 7 und iPhone 7 Plus berichten teilweise von Fehlfunktionen des Mikrofons nach der Installation des Updates.

Diese soll sich auch durch ein ausgegrautes Lautsprechersymbol während des Telefonats oder auch der Videotelefonie bemerkbar machen. In diesem Fall hört der Gesprächspartner die Stimme des betroffenen iPhone 7-Nutzers nicht mehr. Apple hat die Reparaturbetriebe darauf hingewiesen, als ersten Schritt zunächst sämtliches Audiozubehör und Bluetooth-Freisprecheinrichtungen zu deaktivieren. Falls dies keinen Erfolg bringen sollte, dann soll vor Ort eine Diagnose durchgeführt werden. iPhones, die von diesem iOS 11.3-Bug betroffen sind, würden in diesem Fall “Gerät konnte Dock nicht erkennen” oder “Zubehör nicht unterstützt” im Diagnosefenster anzeigen.

Apple scheint sich hier kulant zu zeigen, denn laut der Webseite Macrumors.com könnte von Fall zu Fall beim Auftreten dieses Fehlers in Verbindung mit dem iOS 11.3-Update dem Nutzer sein iPhone 7 oder iPhone 7 Plus kostenlos ersetzt werden, auch wenn bereits die Garantie abgelaufen sein sollte. Am besten wendet man sich mit dem defekten iPhone direkt an den Apple Store oder an einen Apple-Service-Partner.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-05 > iPhone 7: Mikro streikt nach dem Update auf iOS 11.3
Autor: Daniel Puschina,  5.05.2018 (Update:  5.05.2018)
Daniel Puschina
Daniel Puschina - Editor
Ich bin die Generation, die in den 90er Jahren auf einem 386er mit der 20MHz Turbotaste die ersten Computer-Erfahrungen gesammelt hat. Es war eine Gratwanderung zwischen der Leistungsgrenze meines Rechners und dem knappen Taschengeld, umso größer war aber dadurch die Motivation, das letzte Stück Leistung hier noch rauszuholen. Das Herauskitzeln eines einzelnen Kilobytes in der config.sys Datei war bei 2MB RAM absolut bestimmend über „Spiel startet“ oder „Spiel startet nicht“. Ab diesem Zeitpunkt habe ich auch damit begonnen, mich hardwareseitig immer eingehender mit Benchmarktests, Leistungsvergleiche und Tuning der Komponenten zu beschäftigen, was mich in den letzten Jahren zum Dauerbesucher der Notebookcheck-Seite machte. Es ist mir somit eine große Freude, hier nun selbst aktiv für diese Seite schreiben und testen zu können.