Notebookcheck

Modernes iPad wohl mit Face ID und Notch: Referenz in iOS 11.3 Beta

So könnte ein künftiges iPad Pro mit Face ID aussehen, meint Reddit-User C_G_.
So könnte ein künftiges iPad Pro mit Face ID aussehen, meint Reddit-User C_G_.
Face ID soll 2018 zum Standard auf Apple-Geräten werden und so wundert es nicht, wenn bereits jede Menge Bilder zu einem iPad mit Displayeinbuchtung für die Face ID-Kamera im Netz kursieren. In iOS 11.3 Beta wurde nun ein Hinweis auf ein "modernes" iPad entdeckt, ein Apple-Codewort für die Post-iPhone 8-Ära.

Modern sollten ja eigentlich alle iOS-Geräte des letzten Jahres sein, bei Apple gilt diese Bezeichnung neuerdings aber als mehr oder weniger versteckter Hinweis auf Geräte der nächsten 10 Jahre, also auf das zweite iPhone-Jahrzehnt nach dem iPhone 8, welches von vielen als letztes Gerät der alten Ära gesehen wird. So wurde das iPhone X in früheren Codesegmenten gern als modern bezeichnet und genau dieser Begriff taucht nun wieder in der aktuellen iOS 11.3 Betaversion auf, diesmal allerdings in Verbindung mit dem Apple-Tablet. 

Schon im Herbst gab es Vermutungen, dass Apple Face ID auch auf das nächste iPad Pro übertragen könnte. Ob Apple auch hier auf das ikonische Notch-Design des iPhone X setzen wird oder eine weniger umstrittene Designlösung finden wird, ist allerdings noch völlig unklar. Zuletzt meldete etwa KGI-Analyst Ming-Chi Kuo, dass er fest damit rechne, dass Apple Face ID auch am iPad integrieren werde, auch auf MacBooks könnte die Gesichtserkennung früher oder später Einzug halten. Ein möglicher Releasetermin für das "Moderne iPad Pro" wäre wohl die Worldwide Developer Conference (WWDC) im Juni 2018.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-01 > Modernes iPad wohl mit Face ID und Notch: Referenz in iOS 11.3 Beta
Autor: Alexander Fagot, 26.01.2018 (Update: 26.01.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.