Notebookcheck

Infineon: Chiphersteller hat kompakte Face ID-Alternative in petto

Infineon: Chiphersteller hat kompakte Face ID-Alternative in petto
Infineon: Chiphersteller hat kompakte Face ID-Alternative in petto
Medienberichten zufolge hat der deutsche Hersteller von Halbleitern eine Alternative zu Face ID entwickelt. Die Technik zur Erkennung des Gesichts soll mit Apples Technik konkurrieren können und dürfte demnächst in Android-Smartphones zum Einsatz kommen.

Wie unter anderem die Deutsche Presse-Agentur berichtet, präsentierte der deutsche Hersteller von Halbleitern Infineon auf dem Mobile World Congress eine eigene Technik zur Gesichtserkennung.

Das noch nicht näher benannte System soll nicht wie andere einfachere Techniken nur auf die optische Erkennung setzen, sondern mithilfe von Laserstrahlen ein dreidimensionales Modell des Gesichts erstellen. Die Massenproduktion soll Ende des Jahres anlaufen, womit die Technik bereits im nächsten Jahr in Smartphones implementiert werden könnte.

Infineon zufolge ist die Technik kompakter als das Face ID-Modul und soll im grellen Licht besser funktionieren als die Technik von Apple. Eine Animation von Emojis soll durch die von Infineon angebotene Technik ebenfalls möglich sein.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-03 > Infineon: Chiphersteller hat kompakte Face ID-Alternative in petto
Autor: Silvio Werner,  2.03.2018 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.