Notebookcheck

macOS Mojave über kritische Sicherheitsheitslücke angreifbar

macOS Mojave über kritische Sicherheitsheitslücke angreifbar (Bild: Apple)
macOS Mojave über kritische Sicherheitsheitslücke angreifbar (Bild: Apple)
Erst seit kürzester Zeit verfügbar, ist die neue macOS-Version Mojave bereits von einer kritischen Sicherheitslücke betroffen. Diese erlaubt Angreifern den Zugriff auf geschützte Daten.

Der bekannte Sicherheitsexperte Patrick Wardle konnte im erst kürzlich veröffentlichten macOS Mojave bereits eine kritische Sicherheitslücke identifizieren.

Konkret ermöglicht es die Lücke, mittels eines Programms ohne erweiterte Rechte auf vertrauliche Nutzerdaten des Adressbuchs zuzugreifen. Wardle zufolge ist die Methode vergleichsweise einfach umzusetzen und würde faktisch immer funktionieren, allerdings nicht alle in macOS Mojave integrierten Funktionen zum Schutz der Privatsphäre außer Kraft setzt.

Die Lücke erleichtert Angriffe auf die privaten Nutzerdaten insofern, als dass Hacker aufgrund des Fehlers keine Admin-Rechte mehr benötigen, um die entsprechenden Daten zu stehlen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-09 > macOS Mojave über kritische Sicherheitsheitslücke angreifbar
Autor: Silvio Werner, 25.09.2018 (Update: 25.09.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.