Notebookcheck

Security: VLC Media Player ist angreifbar

Security: VLC Media Player ist angreifbar
Security: VLC Media Player ist angreifbar
Eine Sicherheitslücke im überaus populären Medienplayer VLC erlaubt es Angreifern im schlimmsten Fall, das System des Opfers zu übernehmen. Abgesicherte Versionen stehen allerdings schon bereit.

Als Angriffsvektor dienen Informationen der Entwickler zufolge entsprechend manipulierte Mediendateien. So führt das Abspielen einer präparierten Flash-Datei oder eines Streams zu einem Speicherfehler. Dieser wiederum sorgt im für den Nutzer günstigen Fall für den Absturz des Programms, im Falle eines erfolgreichen Angriffs wird hingegen der eingeschleuste Code mit den Rechten des Nutzers aufgeführt.

Konkret betroffen sind alle Programmversionen auf allen Betriebssystemen mit den Versionsnummern 3.0.0 und 3.0.1, die bereits im April erschienene Version 3.0.2 und auch die aktuelle Version 3.0.3 sind gegen den Angriff immun. Ist ein Update nicht möglich, sollten Nutzer dringend das Abspielen von .swf-Dateien vermeiden. Unserer Einschätzung nach sind in diesem Fall insbesondere Nutzer gefährdet, die Updates verschleppen, den VLC Media Player aber gleichzeitig als Standard-Abspielprogramm für entsprechende Dateien gesetzt haben.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-07 > Security: VLC Media Player ist angreifbar
Autor: Silvio Werner,  9.07.2018 (Update:  9.07.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.