Notebookcheck

Sicherheit: Jeder vierte Router ist anfällig für Angriffe

Sicherheit: Jeder vierte Router ist anfällig für Angriffe (Symbolfoto)
Sicherheit: Jeder vierte Router ist anfällig für Angriffe (Symbolfoto)
Die absolute Mehrzahl aller Haushalte besitzt inzwischen einen Router und im Durchschnitt sechs vernetzte Geräte. Einer neuen Avira-Studie zufolge sind viele davon angreifbar.

Wie der Software-Hersteller im Rahmen einer weltweiten Studie herausgefunden haben will, besitzt jeder Haushalt durchschnittlich sechs vernetzte Geräte. Dabei wird der relative Anteil von Computern und Tablets immer geringerer, was für eine steigende Verbreitung von anderen, smarten Geräten wie Fernsehern spricht.

Im Rahmen der Studie hat sich Avira zudem besonders auf Router konzentriert. Diese, von vielen Nutzern eher beiläufig wahrgenommen Geräte, gerieten in der Vergangenheit durch teilweise konzentrierte Hacker-Angriffe bereits in den Fokus von Sicherheitsforschern, da gleiche Routermodelle im Rahmen von Internetverträgen häufig kostenfrei an (hundert-)tausende Kunden ausgeliefert werden.

Die Sicherheitsexperten haben bei ihrer Analyse tatsächlich bei 26,2 Prozent der erfassten Router offene Ports identifizieren können, wobei zahlreiche Router gleich mehrere offene Ports und damit potentielle Einfallstore aufwiesen. Dabei sind offene FTP-Ports nach wie vor weit verbreitet, dreimal seltener sind jeweils Telnet- und SSH-Ports.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-07 > Sicherheit: Jeder vierte Router ist anfällig für Angriffe
Autor: Silvio Werner, 20.07.2018 (Update: 20.07.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.