Notebookcheck

BSI: Kostenloser Online-Kurs zu IT-Sicherheit

BSI: Kostenloser Online-Kurs zu IT-Sicherheit; Quelle: BSI
BSI: Kostenloser Online-Kurs zu IT-Sicherheit; Quelle: BSI
Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat einen allgemein zugänglichen und kostenlosen Online-Kurs in Sachen IT-Sicherheit zur Verfügung gestellt. Darin informiert die Bundesbehörde über die aktuellen Sicherheitsempfehlungen auf Basis des IT-Grundschutz-Kompendiums und des BSI-Standards 200-1, -2 und -3.

Der BSI-Kurs namens IT-Grundschutz kann über diesen Link erreicht werden. Neben dem Online-Kurs kann man sich die kompletten Inhalte auch als PDF herunterladen. Der Kurs selbst ist nach einem einfachen Muster aufgebaut:

Es gibt mehrere Lehreinheiten, z.B. erfährt man, wie ein IT-Grundschutz-Check durchgeführt wird, wie eine Risikoanalyse aussehen kann oder wie man Empfehlungen des IT-Grundschutzes umsetzt. Am Ende jeder Lektion kann man das erlernte Wissen durch Prüffragen testen lassen.

Anvisierte Zielgruppe des Kurses sind laut BSI-Vize Gerhard Schabhüser vor allem „kleinere Unternehmen ohne ausgewiesenes Fachpersonal“, welche ihre IT-Sicherheit dadurch steigern wollen. Aber auch Studierende oder generell Anwender aus Wirtschaft und Verwaltung sollen angesprochen werden.

Quelle(n)

BSI via Heise

Bild: BSI

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-08 > BSI: Kostenloser Online-Kurs zu IT-Sicherheit
Autor: Christian Hintze,  9.08.2018 (Update:  9.08.2018)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).