Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

43 Milliarden Euro Schaden: Attacken betreffen 7 von 10 Industrieunternehmen

43 Milliarden Euro Schaden: Attacken betreffen 7 von 10 Industrieunternehmen (Symbolbild)
43 Milliarden Euro Schaden: Attacken betreffen 7 von 10 Industrieunternehmen (Symbolbild)
Einer Bitkom-Studie zufolge sorgten verschiedene Arten von Attacken auf deutschen Industrieunternehmen in den letzten zwei Jahren für einen Schaden in zweistelliger Milliardenhöhe.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Wie der Branchenverband Bitkom darlegt, sollen deutschen Industrieunternehmen in den letzten zwei Jahren einen Schaden in Höhe von ganzen 43,4 Milliarden Euro aufgrund von Sabotage, Datendiebstahl und Spionage zu beklagen haben.

Im Rahmen der repräsentativen Umfrage gaben dabei 68 Prozent der befragten Unternehmen an, Opfer eines entsprechenden Angriffs geworden zu sein, 19 Prozent der Firmen vermuteten dies.

Besonders häufig, nämlich in 32 Prozent, kam es dabei zum Diebstahl von IT- oder Telekommunikationsanlagen, in 23 Prozent der Firmen kam es den Unternehmen zufolge zu einem Abfluss von sensiblen Daten. Bitkom-Präsident Achim Berg verweist in diesem Zusammenhang auch auf die führende Rolle deutscher Unternehmen - und damit die hohe Attraktivität für Angreifer.

In fast die Hälfte der deutschen Industrieunternehmen führten dabei digital ausgeführte Angriffe zu tatsächlichen Schäden, wobei der Diebstahl kritischer Unternehmensdaten wie Finanz-, Kunden- und Entwicklungsdaten dabei im Fokus der Angreifer steht. Dabei gehen die Delikte in 53 Prozent der Fälle von derzeitigen oder ehemaligen Mitarbeitern aus.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3817 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-09 > 43 Milliarden Euro Schaden: Attacken betreffen 7 von 10 Industrieunternehmen
Autor: Silvio Werner, 14.09.2018 (Update: 14.09.2018)