Notebookcheck

Deviltech Hellmachine SLI

Ausstattung / Datenblatt

Deviltech Hellmachine SLINotebook: Deviltech Hellmachine SLI
Prozessor: Intel Core 2 Duo P8700
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 280M
Bildschirm: 18.4 Zoll, 16:10, 1920x1080 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht: 5.6kg
Preis: 1600 Euro
Wird verkauft in der Region: DACH
Bewertung: 92% - Sehr Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 2 Tests)
Preis: 60%, Leistung: 40%, Ausstattung: 50%, Bildschirm: 40% Mobilität: 10%, Gehäuse: 90%, Ergonomie: 50%, Emissionen: - %

Testberichte für das Deviltech Hellmachine SLI

94% Spielernotebooks
Quelle: PC Games Hardware - 11/09 Deutsch
Plus: Leistungsstark. Minus: Extrem schwer; Hoher Preis.
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.10.2009
Bewertung: Gesamt: 94% Preis: 60%
90% DevilTech Hellmachine SLI
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Der Nvidia SLI-Verbund, bestehend aus zwei mobilen GeForce GTX 280M Grafikkarten, sorgt in allen Spielen durchweg für hohe Frameraten. Auch bei der Anwendungsleistung spielt der 18-Zoller in der Champions League. Mit dem Intel Core 2 Extreme QX9300 Prozessor sind Nutzer für alle Anwendungen bestens gerüstet. Auch bei der Verarbeitung und den ergonomischen Emissionen gibt es nichts auszusetzen. Lediglich das Display enttäuscht beim Kontrast und ist der größte Kritikpunkt.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 22.09.2009
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 60% Leistung: 40% Ausstattung: 50% Bildschirm: 40% Mobilität: 10% Gehäuse: 90% Ergonomie: 50%

Kommentar

NVIDIA GeForce GTX 280M: Basiert auf dem G92b Chip mit vollen 128 Pipelines und ist daher mit der Desktop 9800 GTX+ verwandt (nicht mit der GTX 280). Dank mehr Pipelines und höherem Takt deutlich schneller als die 9800M GTX.

Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Core 2 Duo: Core Duo Nachfolger mit längerer Pipeline und 5-20% Geschwindigkeitszuwachs bei 0.5 - 3 Watt mehr Stromverbrauch.

Der Notebook Core 2 Duo ist baugleich mit den Desktop Core 2 Duo Prozessoren, jedoch werden die Notebook-Prozessoren mit niedrigeren Spannungen und geringerem Frontsidebus Takt betrieben. Von der Leistung bleiben gleichgetaktete Notebooks deswegen (und auch wegen der langsameren Festplatten) 20-25% hinter Desktop PCs.


P8700:

Mittelklasse Zweikern Notebookprozessor mit relativ geringem Stromverbrauch und 3 MB Level 2 Cache. Die schnelleren Versionen besitzen bereits 6 MB Cache.

» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


18.4": Das ist eine sehr große Display-Diagonale für eher stationäre Notebooks.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


5.6 kg:

Some extremely large desktop-replacement laptops weigh as much. They are not intended for any mobile use and rather rare.


Deviltech: Deviltech ist ein deutscher Notebookshop, der Barebones unter eigenem Label verkauft und nach eigenen Angaben auf die Herstellung von Hochleistungs-Systemen spezialisiert ist. Testberichte für Deviltech-Laptops sind eher selten.


92%: Es gibt nicht sehr viele Modelle, die besser bewertet werden. Die meisten Beurteilungen liegen in Prozentbereichen knapp darunter. Manche Websites verschleudern gute Bewertungen, andere dagegen sind sehr streng. Em ehesten entspricht dieser Bereich einer Verbalwertung "gut".


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte mit der selben Grafikkarte

Nexoc E715GT
GeForce GTX 280M, Core i7 720QM, 17.3", 3.9 kg
Deviltech Fragbook DTX
GeForce GTX 280M, Core i7 720QM, 17.3", 4 kg
Sager NP9280
GeForce GTX 280M, Core i7 720QM, 17.0", 5.2 kg
Deviltech Devil 9700 DTX
GeForce GTX 280M, Core i7 820QM, 15.6", 3.47 kg
Cyber System System Si17
GeForce GTX 280M, Core i7 820QM, 17.3", 4 kg
mySN XMG7.c
GeForce GTX 280M, Core i7 720QM, 17.3", 3.95 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Deviltech Deviltech Fragbook 17
GeForce GTX 675M, Core i7 3610QM, 17.3", 3.655 kg
Deviltech Devil 6700
GeForce GTX 680M, Core i7 3610QM, 15.6", 3.27 kg
Deviltech Fragbook
GeForce GTX 570M, Core i7 2630QM, 17.3", 3.692 kg
Deviltech Fragbook DTX (P170HM)
GeForce GTX 470M, Core i7 2630QM, 17.3", 4 kg
Deviltech HellMachine (HD 5870)
Mobility Radeon HD 5870, Core i7 720QM, 18.4", 5.5 kg
Deviltech HellMachine DTX
GeForce GTX 480M SLI, Core i7 (Desktop) 960, 17.3", 5.87 kg
Deviltech Fragbook DTX (W881CU)
GeForce GTX 480M, Core i7 720QM, 17.3", 3.91 kg
Deviltech Devil 9700 DTX HD 5870
Mobility Radeon HD 5870, Core i7 820QM, 15.6", 3.484 kg

Laptops des selben Herstellers

Deviltech Devil 7800
GeForce GTX 780M, Core i7 4700MQ, 15.6", 3.5 kg
Deviltech Devil 9800 DTX
GeForce GTX 560M, Core i7 2630QM, 15.6", 3.1 kg
Deviltech Fire DTX
Mobility Radeon HD 5650, Core i7 720QM, 15.6", 2.7 kg
Preisvergleich

Amazon.de

Auf Amazon.de suchen

Pricerunner n.a.

> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Deviltech Hellmachine SLI
Autor: Stefan Hinum (Update:  9.07.2012)