, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Qualcomm Snapdragon 617 MSM8952 vs Qualcomm Snapdragon 616 MSM8939v2 vs Qualcomm Snapdragon 610 MSM8936

Qualcomm Snapdragon 617 MSM8952

► remove from comparison Qualcomm 617 MSM8952

Der Qualcomm Snapdragon 617 (MSM8952) ist ein ARM-basierter Mittelklasse-SoC für Tablets und Smartphones. Der im September 2015 vorgestellte Chip integriert acht der 64-Bit-fähigen Cortex-A53-Kerne von ARM, die mit bis zu 1,5 GHz (erster Quad-Core-Cluster) respektive 1,2 GHz (zweiter Quad-Core-Cluster) takten. Weiterhin verfügt der Snapdragon 617 über eine Adreno-405-Grafikeinheit, einen LPDDR3-1866-Speichercontroller sowie ein Funkmodem für WLAN nach 802.11ac, Bluetooth 4.1 sowie LTE Cat. 7.

Prozessor

Der Cortex-A53 kann als Nachfolger des beliebten Cortex-A7-Designs betrachtet werden. Neben der von 32 auf 64 Bit verbreiterten Prozessorarchitektur (ARMv8-ISA), die unter anderem die Adressierung von mehr als 4 GB Arbeitsspeicher erlaubt, wurden auch weitere Details wie die Sprungvorhersage optimiert. Insgesamt steigt die Pro-MHz-Leistung dadurch deutlich an und liegt sogar etwas oberhalb eines Cortex-A9-Kernes.

Ebenso wie bei anderen Octa-Core-SoCs dürfte die ungewöhnlich hohe Zahl von 8 CPU-Kernen vor allem dem Werbeeffekt sowie der Senkung des Energieverbrauches dienen. Leistungsgewinne sind gegenüber vergleichbar getakteten Quad-Core-SoCs kaum zu erwarten.

Insgesamt liegt die Performance etwa im Bereich des Konkurrenten Mediatek MT6752.

Grafiklösung

Die integrierte Grafikeinheit hört auf den Namen Adreno 405 und taktet vermutlich mit etwa 550 MHz (nicht bestätigt). Die 400er-Serie der Adreno-Baureihe wurde im Feature-Umfang beträchtlich erweitert und unterstützt nun DirectX 11.2 (FL 11_1) inkl. Hardware-Tesselation, OpenGL ES 3.1 sowie OpenCL 1.2. Desweiteren wurde die Performance gegenüber der älteren Adreno 305 (Snapdragon 400) merklich gesteigert und liegt nun auf dem Niveau einer Adreno 320 oder PowerVR G6200.

Features

Der Snapdragon 617 unterstützt eine Reihe verschiedener Funkstandards. Dazu gehören nicht nur WLAN 802.11ac (Dual-Stream) und Bluetooth 4.1, sondern auch verschiedene Ortungsdienste wie GPS. Weiterhin beherrscht der Chip 2G- und 3G-Funk ebenso wie den aktuellen LTE-Standard (Cat. 7 bis 300 Mbit/s, Single-/Dual-SIM).

Zu den Multimedia-Fähigkeiten des SoCs zählt die Wiedergabe von H.265-Videos (1.080p, 60 fps) sowie der Support für Displays mit bis zu 1.920 x 1.080 Pixeln.

Leistungsaufnahme

Der Snapdragon 617 wird in einem 28-Nanometer-Prozess gefertigt. Entsprechend der Leistungsdaten ist eine mittelhohe Leistungsaufnahme zu erwarten, sodass der Chip in mittelgroßen Smartphones oder Tablets verbaut werden kann.

Qualcomm Snapdragon 616 MSM8939v2

► remove from comparison Qualcomm 616 MSM8939v2

Der Qualcomm Snapdragon 616 (MSM8939v2) ist ein ARM-basierter Mittelklasse-SoC für Tablets und Smartphones. Der im Februar 2014 vorgestellte Chip integriert acht 64-Bit-fähige Cortex-A53-Kerne von ARM, die mit bis zu 1,7 GHz (Cluster 1) respektive 1,2 GHz (Cluster 2) takten. Weiterhin verfügt der Snapdragon 616 über eine Adreno-405-Grafikeinheit, einen 1x 32 Bit LPDDR3-Speichercontroller (max. 800 MHz, 6,4 GB/s) sowie ein Funkmodem für WLAN, Bluetooth sowie UMTS/LTE.

Prozessor

Der Cortex-A53 kann als Nachfolger des beliebten Cortex-A7-Designs betrachtet werden. Neben der von 32 auf 64 Bit verbreiterten Prozessorarchitektur (ARMv8-ISA), die unter anderem die Adressierung von mehr als 4 GB Arbeitsspeicher erlaubt, wurden auch weitere Details wie die Sprungvorhersage optimiert. Insgesamt steigt die Pro-MHz-Leistung dadurch deutlich an und liegt sogar etwas oberhalb eines Cortex-A9-Kernes. Die acht Kerne des Snapdragon 616 teilen sich in zwei Quad-Core-Cluster, die mit bis zu 1,7 GHz bzw. 1,2 GHz takten. Insgesamt liegt die Performance etwa im Bereich des Konkurrenten Mediatek MT6752.

Grafiklösung

Die integrierte Grafikeinheit hört auf den Namen Adreno 405 und taktet vermutlich mit etwa 550 MHz (nicht bestätigt). Die 400er-Serie der Adreno-Baureihe wurde im Feature-Umfang beträchtlich erweitert und unterstützt nun DirectX 11.2 (FL 11_1) inkl. Hardware-Tesselation, OpenGL ES 3.1 sowie OpenCL 1.2. Desweiteren wurde die Performance gegenüber der älteren Adreno 305 (Snapdragon 400) merklich gesteigert und liegt nun auf dem Niveau einer Adreno 320 oder PowerVR G6200.

Features

Der Snapdragon 616 unterstützt eine Reihe verschiedener Funkstandards. Dazu gehören nicht nur WLAN nach 802.11ac (Single-Stream) und Bluetooth 4.0, sondern auch Ortungsdienste sowie LTE Cat. 4 (max. 150/50 Mbit/s down/up).

Zu den Multimedia-Fähigkeiten des SoCs zählt die Aufnahme und Wiedergabe von 1080p-Videos (H.264/H.265) sowie der Support für Kameras mit bis zu 21 Megapixeln.

Leistungsaufnahme

Der Snapdragon 616 wird in einem 28-Nanometer-Prozess (TSMC LP) gefertigt. Entsprechend der Leistungsdaten liegt der Verbrauch auf einem mittelhohen Niveau, sodass der Chip sowohl in Smartphones als auch Tablets verbaut werden kann.

Qualcomm Snapdragon 610 MSM8936

► remove from comparison Qualcomm 610 MSM8936

Der Qualcomm Snapdragon 610 (MSM8936) ist ein ARM-basierter Mittelklasse-SoC für Tablets und Smartphones. Der im Februar 2014 vorgestellte Chip ist einer der ersten 64-Bit-SoCs von Qualcomm und integriert vier der neuen Cortex-A53-Kerne von ARM, die mit bis zu 1,7 GHz takten. Weiterhin verfügt der Snapdragon 610 über eine Adreno-405-Grafikeinheit, einen Dual-Channel (2x 32 Bit) LPDDR2/3-Speichercontroller sowie ein Funkmodem für WLAN, Bluetooth sowie UMTS/LTE.

Prozessor

Der Cortex-A53 kann als Nachfolger des beliebten Cortex-A7-Designs betrachtet werden. Neben der von 32 auf 64 Bit verbreiterten Prozessorarchitektur (ARMv8-ISA), die unter anderem die Adressierung von mehr als 4 GB Arbeitsspeicher erlaubt, wurden auch weitere Details wie die Sprungvorhersage optimiert. Insgesamt soll die Pro-MHz-Leistung dadurch deutlich steigen und sogar etwas oberhalb eines Cortex-A9-Kernes liegen. Die vier Kerne des Snapdragon 610 takten mit bis zu 1,7 GHz, was eine Performance auf dem Niveau des älteren, Krait-basierten Snapdragon 600 (Samsung Galaxy S4) ermöglichen sollte.

Grafiklösung

Eine weitere Neuerung ist die integrierte Grafikeinheit, die auf den Namen Adreno 405 hört und mit 550 MHz taktet. Die 400er-Serie der Adreno-Baureihe wurde im Feature-Umfang beträchtlich erweitert und unterstützt nun DirectX 11.2 (FL 11_1) inkl. Hardware Tesselation, OpenGL ES 3.1 sowie OpenCL 1.2. Desweiteren wurde die Performance gegenüber der älteren Adreno 305 (Snapdragon 400) merklich gesteigert und liegt nun auf dem Niveau einer Adreno 320 oder PowerVR G6200.

Features

Der Snapdragon 610 unterstützt eine Reihe verschiedener Funkstandards. Dazu gehören nicht nur WLAN 802.11ac und Bluetooth 4.1, sondern auch die Ortungsdienste GPS, GLOSNASS und BeiDou. Weiterhin beherrscht der Chip 2G- und 3G-Funk ebenso wie den aktuellen LTE-Standard (Single-/Dual-SIM).

Zu den Multimedia-Fähigkeiten des SoCs zählt die Wiedergabe von H.265-Videos sowie der Support für Displays mit bis zu 2.560 x 1.600 Pixeln.

Leistungsaufnahme

Der Snapdragon 610 wird in einem 28-Nanometer-Prozess (TSMC LP) gefertigt. Entsprechend der Leistungsdaten ist eine mittlere Leistungsaufnahme zu erwarten, sodass der Chip auch in kleineren Smartphones oder Tablets verbaut werden kann.

Qualcomm Snapdragon 617 MSM8952Qualcomm Snapdragon 616 MSM8939v2Qualcomm Snapdragon 610 MSM8936
Qualcomm SnapdragonQualcomm SnapdragonQualcomm Snapdragon
Cortex-A53Cortex-A53Cortex-A53
Serie: Snapdragon Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 6302.2 GHz8 / 8 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 6262.2 GHz8 / 8 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 6252 GHz8 / 8 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 4392 GHz8 / 8 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 4501.8 GHz8 / 8 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 4292 GHz4 / 4 Cortex-A53
» Qualcomm Snapdragon 617 MSM89521.5 GHz8 / 8 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 616 MSM8939v21.7 GHz8 / 8 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 615 MSM89391.7 GHz8 / 8 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 610 MSM89361.7 GHz4 / 4 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 4351.4 GHz8 / 8 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 430 (MSM8937)1.4 GHz8 / 8 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 415 MSM89291.4 GHz8 / 8 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917)1.4 GHz4 / 4 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 410 MSM89161.4 GHz4 / 4 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 410 APQ80161.2 GHz4 / 4 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 6302.2 GHz8 / 8 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 6262.2 GHz8 / 8 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 6252 GHz8 / 8 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 4392 GHz8 / 8 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 4501.8 GHz8 / 8 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 4292 GHz4 / 4 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 617 MSM89521.5 GHz8 / 8 Cortex-A53
» Qualcomm Snapdragon 616 MSM8939v21.7 GHz8 / 8 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 615 MSM89391.7 GHz8 / 8 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 610 MSM89361.7 GHz4 / 4 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 4351.4 GHz8 / 8 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 430 (MSM8937)1.4 GHz8 / 8 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 415 MSM89291.4 GHz8 / 8 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917)1.4 GHz4 / 4 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 410 MSM89161.4 GHz4 / 4 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 410 APQ80161.2 GHz4 / 4 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 6302.2 GHz8 / 8 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 6262.2 GHz8 / 8 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 6252 GHz8 / 8 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 4392 GHz8 / 8 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 4501.8 GHz8 / 8 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 4292 GHz4 / 4 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 617 MSM89521.5 GHz8 / 8 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 616 MSM8939v21.7 GHz8 / 8 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 615 MSM89391.7 GHz8 / 8 Cortex-A53
» Qualcomm Snapdragon 610 MSM89361.7 GHz4 / 4 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 4351.4 GHz8 / 8 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 430 (MSM8937)1.4 GHz8 / 8 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 415 MSM89291.4 GHz8 / 8 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917)1.4 GHz4 / 4 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 410 MSM89161.4 GHz4 / 4 Cortex-A53
Qualcomm Snapdragon 410 APQ80161.2 GHz4 / 4 Cortex-A53
1500 MHz1700 MHz1700 MHz
8 / 88 / 84 / 4
28 28 28
Adreno 405 GPU, Dual-Stream 802.11ac WLAN, Bluetooth, LTE Cat. 7, GPS (iZat Gen8C), 32/64 Bit LPDDR3-1866 Memory ControllerAdreno 405 GPU, WLAN 802.11ac (1x1), Bluetooth 4.0, LTE Cat. 4, FM, GNSS, 1x 32 Bit LPDDR3-1600 Memory ControllerAdreno 405 GPU, 802.11ac WLAN, Bluetooth 4.0, LTE Cat. 4, NFC, GPS/GLOSNASS/BeiDou, 2x 32 Bit LPDDR2/3 Memory Controller
iGPUQualcomm Adreno 405 ( - 550 MHz)Qualcomm Adreno 405 ( - 550 MHz)Qualcomm Adreno 405 ( - 550 MHz)
ArchitectureARMARMARM
Qualcomm Snapdragon 617 MSM8952Qualcomm Snapdragon 616 MSM8939v2Qualcomm Snapdragon 610 MSM8936

Benchmarks

3DMark - 3DMark Ice Storm Physics
min: 8656     avg: 8836     median: 8812 (6%)     max: 9041 Points
min: 7582     avg: 8157     median: 8343 (5%)     max: 8520 Points
3DMark - 3DMark Ice Storm Extreme Physics
min: 8761     avg: 8873     median: 8805 (9%)     max: 9053 Points
min: 7654     avg: 8193     median: 8445 (9%)     max: 8548 Points
3DMark - 3DMark Ice Storm Unlimited Physics
min: 9423     avg: 9572     median: 9597.5 (10%)     max: 9670 Points
min: 7550     avg: 8116     median: 8174 (8%)     max: 8764 Points
3DMark - 3DMark Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics
min: 956     avg: 1061     median: 1083 (14%)     max: 1144 Points
3DMark - 3DMark Sling Shot (ES 3.0) Unlimited Physics
min: 955     avg: 1052     median: 1060 (15%)     max: 1142 Points
Geekbench 3 - Geekbench 3 64 Bit Multi-Core
min: 3032     avg: 3047     median: 3052 (5%)     max: 3057
min: 2792     avg: 2934     median: 2938 (5%)     max: 3047
Geekbench 3 - Geekbench 3 64 Bit Single-Core
min: 717     avg: 728     median: 720 (15%)     max: 747
min: 613     avg: 672     median: 688 (14%)     max: 698
Geekbench 4.0 - Geekbench 4.0 64 Bit Single-Core
698 (11%)
Geekbench 4.0 - Geekbench 4.0 64 Bit Multi-Core
2092 (5%)
Linpack Android / IOS - Linpack Multi Thread
307 MFLOPS (10%)
min: 289.805     avg: 306     median: 313.5 (11%)     max: 314.091 MFLOPS
Linpack Android / IOS - Linpack Single Thread
228 MFLOPS (22%)
min: 185.883     avg: 215     median: 221.2 (22%)     max: 236.817 MFLOPS
Mozilla Kraken 1.1 - Kraken 1.1 Total Score *
min: 10420.1     avg: 10900     median: 11053.7 (13%)     max: 11109.2 ms
min: 12076.8     avg: 13354     median: 12510 (15%)     max: 15263 ms
Sunspider - Sunspider 1.0 Total Score *
1228 ms (13%)
min: 1258     avg: 1579     median: 1298.9 (14%)     max: 2180.2 ms
Sunspider - Sunspider 0.9.1 Total Score *
1218 ms (12%)
Octane V2 - Octane V2 Total Score
min: 3371     avg: 3573     median: 3527 (5%)     max: 3911 Points
min: 2950     avg: 3283     median: 3155 (4%)     max: 3647 Points
Vellamo 3.x - Vellamo 3.x Metal
1130 Points (30%)
Vellamo 3.x - Vellamo 3.x Multicore Beta
1816 Points (40%)
Vellamo 3.x - Vellamo 3.x Browser
2620 Points (35%)
Quadrant Standard Edition 2.0 - Quadrant Standard 2.0 Total Score
22393 points (52%)
AnTuTu v5 - AnTuTu v5 Total Score
40780 Points (41%)
36520 Points (37%)
AnTuTu v6 - AnTuTu v6 Total Score
min: 40876     avg: 44580     median: 45237 (15%)     max: 46968 Points
min: 33335     avg: 35036     median: 35102 (12%)     max: 37152 Points
PassMark PerformanceTest Mobile V1 - PerformanceTest Mobile CPU Tests
96167 Points (13%)
PCMark for Android - PCM f. Android Work Score
min: 3663     avg: 4586     median: 4723.5 (24%)     max: 5234 Points
min: 3425     avg: 3584     median: 3558.5 (18%)     max: 3794 Points

Average Benchmarks Qualcomm Snapdragon 617 MSM8952 → NAN% n=

Average Benchmarks Qualcomm Snapdragon 616 MSM8939v2 → NAN% n=

- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance
1 This benchmark is not used for the average calculation

v1.17
log 08. 22:07:25

#0 checking url part for id 7838 +0s ... 0s

#1 checking url part for id 7846 +0s ... 0s

#2 checking url part for id 5690 +0s ... 0s

#3 not redirecting to Ajax server +0s ... 0s

#4 did not recreate cache, as it is less than 5 days old! Created at Sat, 04 Dec 2021 12:10:10 +0100 +0s ... 0s

#5 composed specs +0.018s ... 0.018s

#6 did output specs +0s ... 0.018s

#7 getting avg benchmarks for device 7838 +0s ... 0.019s

#8 got single benchmarks 7838 +0.017s ... 0.035s

#9 getting avg benchmarks for device 7846 +0s ... 0.036s

#10 got single benchmarks 7846 +0.01s ... 0.045s

#11 getting avg benchmarks for device 5690 +0s ... 0.046s

#12 got single benchmarks 5690 +0s ... 0.046s

#13 got avg benchmarks for devices +0s ... 0.046s

#14 min, max, avg, median took s +0.02s ... 0.066s

#15 return log +0s ... 0.066s

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Benchmarks / Technik > Benchmarks / Technik > Prozessor Vergleich - Head 2 Head
Autor: Redaktion,  8.09.2017 (Update: 19.05.2020)