Notebookcheck

AMD: Neue Threadripper-Prozessoren Ende Oktober im Handel

AMD hat bekannt gegeben, dass seine neuen Threadripper-Modelle 2920X und 2970WX am 29. Oktober in den Handel kommen sollen.

Nachdem die neuen Prozessoren der Threadripper-Reihe bereits im August angekündigt wurden, hat AMD nun eine Pressemitteilung herausgegeben, der zufolge die Modelle 2920X und 2970WX am 29. Oktober offiziell in den Handel kommen. Zuvor kamen bereits die Modelle 2990WX und 2950X auf den Markt, die zeitgleich angekündigt wurden. Mit den neuen Modellen macht AMD die Lücken dicht, die sich mit dem Verkauf der ersten zwei Prozessoren aufgetan haben. So verfügt der Threadripper 2920X über 12 Kerne und 24 Threads, die per Boost auf bis zu 4,3 GHz hochtakten können, wobei der TDP mit 180 Watt angegeben wird. Somit handelt es sich beim 2920X um den kleinen günstigeren Bruder des 2950X.

Der Threadripper 2970WX kommt hingegen mit stolzen 24 Kernen und 48 Threads, welche per Boost auf 4,2 GHz hochtakten können, was sich allerdings auch in einem TDP von 250 Watt äußert.

Alle neuen Threadripper-Modelle unterstützen DDR4-RAM bis zu 2933 MHz und verfügen über 60+4 PCI-Express-Lanes. Des weiteren nutzen sämtliche Threadripper-Modelle den TR4-Sockel. D.h. dass diese nach einem BIOS-Update auch auf Mainboards mit einem X399-Chipsatz laufen sollten.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-10 > AMD: Neue Threadripper-Prozessoren Ende Oktober im Handel
Autor: Cornelius Wolff,  6.10.2018 (Update:  6.10.2018)
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - News Editor
Nachdem ich mit 8 meinen ersten PC geschenkt bekommen habe (damals noch mit einem AMD Athlon Single-Kern-Prozessor) und ich dieses Gerät auch gleich munter auseinander gebaut habe, hat mich die Technik nie wieder losgelassen. So kam es, dass ich schon mit jungen Jahren immer weiter in die Welt der Computer-Technik eingetaucht bin. Als ich dann 2015 zum ersten Mal auf die Seite Notebookcheck gestoßen bin, war ich begeistert von dem Umfang den diese Seite bietet. Nun arbeite ich seit meiner erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck als News- und Hardware-Redakteur.