Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

AMD-Gerücht: RX 670 soll noch Mitte Oktober launchen, RX 680 im November

AMD-Gerücht: RX 670 soll noch Mitte Oktober launchen, RX 680 im November
AMD-Gerücht: RX 670 soll noch Mitte Oktober launchen, RX 680 im November
Ein neues Gerücht besagt, dass die Nachfolger zu AMDs Radeon 570 und 580 im Oktober bzw. November diesen Jahres erscheinen. Das jedenfalls soll ein offizieller AIB-Partner von AMD gegenüber PCOnline bestätigt haben.
Christian Hintze,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Offenbar steht der Launch des Nachfolgers zu der AMD Polaris 20 GPU unmittelbar bevor. Eine annonyme Quelle von PCOnline hat die Aussage eines offiziellen AIB-Partners von AMD enthüllt, welcher den Release des Radeon RX 570-Nachfolgers für Oktober und das Erscheinen des Nachfolgers zur Readeon RX 580 im November bestätigt haben soll.

Die erste Karte mit der neuen Polaris 30-GPU wird demnach der RX-570-Nachfolger, eventuell trägt er den Namen RX 670. Allerdings ist das Namensschema bisher unbestätigt. Klar scheint, dass die Grafikkarte wie die RX 570 2.048 Kerne aufweisen wird, welche aber höher getaktet sein sollen und in einem kleineren, 12-nm-Fertigungsverfahren hergestellt werden. Allerdings scheinen echte Neuerungen Mangelware zu sein, es handelt sich eher um ein Update der RX 570.

Der Videospeicher soll 8 GB GDDR5 betragen, gekoppelt an ein 256-Bit-Interface. Als Mainstream-Karte erwartet man einen Preis um die 200 Dollar, erscheinen soll die Grafikkarte angeblich zwischen dem 12. und 15. Oktober.

Die Quelle sagt explizit, dass auch der Nachfolger zur RX 580 keine wesentlichen Neuerungen in der Architektur zu bieten haben wird. Auch hier sind durch den kleineren Fertigungsprozess eher höhere Taktraten und kleinere Optimierungen zu erwarten. AMD möchte damit gezielt in die Lücke der Karten unter 300 Dollar vorstoßen, welche Nvidia zumindest derzeit noch nicht mit der 200er Serie, sondern nur mit der alten 100er Serie abdeckt.

Quelle(n)

Pconline (chinesisch) via Wccftech

Bild: AMD

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Christian Hintze
Christian Hintze - Managing Editor - 1605 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Ein C64 markierte meinen Einstieg in die Welt der PCs. Mein Schülerpraktikum verbrachte ich in der Reparaturabteilung eines Computerladens, zum Abschluss durfte ich mir aus “Werkstattresten” einen 486er PC selbst zusammenbauen. Folglich begann ich später ein Informatikstudium an der Humboldt-Uni in Berlin, Psychologie kam hinzu. Nach meiner ersten Arbeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uni ging ich für ein Jahr nach London und arbeitete für Sega an der Qualitätssicherung von Computerspielübersetzungen, u.a. an Spielen wie Sonic & All-Stars Racing Transformed oder Company of Heroes. Seit 2017 schreibe ich für Notebookcheck.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-10 > AMD-Gerücht: RX 670 soll noch Mitte Oktober launchen, RX 680 im November
Autor: Christian Hintze, 12.10.2018 (Update: 12.10.2018)