Notebookcheck

Absatz von PCs, Tablets und Smartphones sinkt

Absatz von PCs, Tablets und Smartphones sinkt.
Absatz von PCs, Tablets und Smartphones sinkt.
Laut einer Gartner-Prognose geht die Zahl der ausgelieferten Endgeräte im Jahr 2019 um 3,7 Prozent zurück. Der Smartphone-Markt soll um 3,2 Prozent schrumpfen. Dafür soll der Marktanteil von 5G-fähigen Mobiltelefonen bis zum Jahr 2023 um 56 Prozent wachsen.
Ronald Matta,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Weltweit werden im Jahr 2019 voraussichtlich 3,7 Prozent weniger Personal Computer, Tablet-PCs und Mobiltelefone als Endgeräte abgesetzt. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Prognose des Research- und Beratungsunternehmens Gartner.

Laut den Schätzungen von Gartner sind derzeit rund um den Globus mehr als 5 Milliarden Handys in Benutzung. Die Marktforscher gehen nun davon aus, dass nach Jahren des Wachstums der weltweite Smartphone-Markt jetzt einen Wendepunkt erreicht hat. Die Smartphone-Verkäufe werden 2019 um 3,2 Prozent zurückgehen.

Das ist der stärkste Rückgang, den dieses Marktsegment bisher verzeichnete (siehe Tabelle 1). Ranjit Atwal, Senior Research Director bei Gartner, identifiziert als Hauptgrund für den abflauenden Smartphone-Markt die längere Verweildauer der Handys bei den Verbrauchern. Nutzer behalten inzwischen ihre Mobiltelefone deutlich länger, als in den vergangen Jahren, da Kaufanreize wie bahnbrechend neue Technologien ausbleiben, so Atwal.   

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-09 > Absatz von PCs, Tablets und Smartphones sinkt
Autor: Ronald Matta, 27.09.2019 (Update: 27.09.2019)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.