Notebookcheck

Absturz und Chrome-Freeze: Probleme mit dem Windows 10 April-Update

Das Windows 10 April 2018-Update sorgt durchaus für den einen oder anderen Crash.
Das Windows 10 April 2018-Update sorgt durchaus für den einen oder anderen Crash.
Seit vergangenem Montag wird das April 2018-Update für Windows 10 verteilt. Version 1803 zeigt sich aber trotz der langen Testphase nicht überall handzahm und bringt einige User durch Abstürze und Einfrieren ihrer Systeme zur Verzweiflung. Einer der Bugs soll bereits kommende Woche zum Patch-Tuesday im Mai gefixt werden.

Die beiden nervigsten Fehler des frischen Windows 10-April 2018-Updates betreffen den Windows Explorer und Googles Chrome in der stabilen Version 66. Auch wer die "Hey, Cortana"-Funktion benutzt, kann mit einem Einfrieren des Systems rechnen, zumindest wenn im Rechner eine Kaby Lake-CPU mit Intels HD 630-GPU zu finden ist. Der Rechner lässt sich auf betroffenen PCs einige Sekunden lang nicht mehr bedienen, auch Tastenkombinationen wie der Affengriff "STRG-ALT-ENT" funktionieren in dieser Zeit nicht - bis sich das System nach einigen Sekunden manchmal von selbst wieder erholt oder der Reset-Knopf gedrückt wird.

Microsoft hat diesen Bug bereits bestätigt und plant einen Fix für den 8. Mai kommende Woche, also am Patch-Tuesday des Monats Mai. Ob dann auch der zweite große Fehler der aktuellen Windows-Version gepatcht wird, ist noch nicht bekannt. Hierbei kommt es zu einem Fehler in der StructuredQuery.dll, was zu permanenten Explorer-Abstürzen führt, wie das Video unten stellvertretend zeigt. Der Fehler dürfte mit dem neuen Timeline-Feature in Verbindung stehen, ein Löschen der Aktivitätsverlaufs in den Einstellungen bringt hier kurzfristig Abhilfe.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-05 > Absturz und Chrome-Freeze: Probleme mit dem Windows 10 April-Update
Autor: Alexander Fagot,  5.05.2018 (Update:  5.05.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.