Notebookcheck

Endlich offiziell: Windows 10 April 2018-Update startet am Montag

Das Timeline-Feature ist die größte Neuerung im kommenden April 2018 Windows 10-Update.
Das Timeline-Feature ist die größte Neuerung im kommenden April 2018 Windows 10-Update.
Jetzt ist es soweit, das nächste Feature-Update wird am letzten April-Tag, kommenden Montag erstmals offiziell an Windows 10-Nutzer in aller Welt verteilt. Nach mehreren Verzögerungen bringt das "April 2018-Update" unter anderem das langerwartete "Timeline"-Feature mit.

Eigentlich sollte die neue Windows 10-Version bereits verfügbar sein, doch Bugs haben die Auslieferung des letzten Release-Kandidaten deutlich verzögert, zudem hat sich Microsoft bis zuletzt auch in Bezug auf den Namen des ersten Features-Updates von Windows 10 im Jahr 2018 bedeckt gehalten. Nun ist fix: Am kommenden Montag, dem 30. April startet der offizielle Rollout des "Windows 10 April 2018 Updates" via Windows Update.

Unter den neuen Features sind nicht nur kleinere Verbesserungen wie HEIF-Support, Unterstützung für progessive Web Apps und erweiterte Einstellungen zur Privatsphäre, sondern auch die von Microsoft als größere Verbesserungen vorgestellten Features "Fokus-Assist" sowie "Timeline". Auch die Spracheingabe wurde überarbeitet und wie immer bei Windows 10 fließen einige Verbesserungen auch in den Microsoft-Browser Edge. Zu den vier wichtigsten neuen Features hat Microsoft kurze Youtube-Videos veröffentlicht, die unten verlinkt sind.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-04 > Endlich offiziell: Windows 10 April 2018-Update startet am Montag
Autor: Alexander Fagot, 28.04.2018 (Update: 28.04.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.