Notebookcheck

Windows 10: Spring Creators Update fertig, Rollout wohl am 10.4.

Windows 10 in Version 1803 ist fertig, das Spring Creators Update soll ab dem 10. April verteilt werden.
Windows 10 in Version 1803 ist fertig, das Spring Creators Update soll ab dem 10. April verteilt werden.
Wer sich jetzt als Windows Insider die neue Build 17133 von Windows 10 installiert, hat wohl schon die finale RTM-Version am Rechner, sofern nicht noch Fehler in letzter Minute behoben werden. Version 1803 wird vermutlich am nächsten Patch-Tuesday, dem 10. April 2018 an erste reguläre Windows-User ausgerollt.

Einmal mehr steht Windows 10-Nutzern demnächst ein größeres Feature-Update ins Haus. Version 1803 baut auf dem Fall Creators Update aus dem vergangenen Herbst auf und wird somit passenderweise auch Spring Creators Update genannt, welches einige neue Features enthalten wird, die das Leben mit dem PC komfortabler und einfacher machen soll.

Gestern hat Microsoft die neue Build 17133 des als Redstone 4 entwickelten Windows 10-Strangs veröffentlicht, die laut einhelliger Meinung der Windows-Experten wie Paul Thurrott bereits die finale Version ist und somit als RTM (Release to Manufacturing) gilt. Sofern nicht noch Fehler gefunden werden, haben Windows-Insider also bereits Version 1803 installiert, die Verteilung an reguläre Windows 10-Nutzer beginnt wohl am 10. April, dem nächsten Patch-Tuesday.

Das Spring Creators Update bringt einige neue Features mit, hier eine kurze Übersicht über die wichtigsten Neuigkeiten:

  • Mittels Timeline-Funktion kann man "in der Zeit zurückgehen" und zu einer älteren Version zurückkehren.
  • Quick Bluetooth Pairing soll das Verbinden mit (unterstützten) Bluetooth-Geräten vereinfachen
  • Mittels "Focus Assist"-Funktion können Unterbrechungen durch Benachrichtigungen verhindert werden.
  • Das "Near Share"-Feature bringt einfaches Teilen von Dateien mit nahen Geräten (via Bluetooth)
  • Unterstützung für moderne Bildformate wie HEIF
  • Deutlich verkürzte "Offline-Zeit" beim Einspielen von Windows Upgrades (etwa 30 Minuten)
  • Weitere Verbesserungen beim Thema HDR-Wiedergabe, dem Browser Edge, den Privatsphäre-Einstellungen sowie der Assistentin Cortana.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-03 > Windows 10: Spring Creators Update fertig, Rollout wohl am 10.4.
Autor: Alexander Fagot, 29.03.2018 (Update: 29.03.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.