Notebookcheck

Acer Aspire 3750-2314G50MNkk

Ausstattung / Datenblatt

Acer Aspire 3750-2314G50MNkk
Acer Aspire 3750-2314G50MNkk (Aspire 3750 Serie)
Grafikkarte
Intel HD Graphics 3000, Kerntakt: 650 MHz
Hauptspeicher
4096 MB 
, 2x2048
Bildschirm
13.3 Zoll , 1366 x 768 Pixel, AUO B133XW03 V2, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel HM65
Massenspeicher
WDC Scorpio Blue WD5000BPVT-22HXZT1, 500 GB 
, 5400 U/Min
Soundkarte
Realtek ALC269 @ Intel Cougar Point PCH - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
2 USB 2.0, 1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 VGA, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Line-Out, Mikrofon, Card Reader: SD, MMC, xD, MS, MSPro
Netzwerk
Atheros AR8151 PCI-E Gigabit Ethernet Controller (10/100/1000MBit), Atheros AR5B97 Wireless Network Adapter (b/g/n), Bluetooth 3.0+HS
Optisches Laufwerk
Pioneer DVD-RW DVRTD10RS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 34 x 327 x 229
Akku
63 Wh Lithium-Ion, 10.8V 5800mAh
Betriebssystem
Microsoft Windows 7 Home Premium 64 Bit
Kamera
Webcam: 1280x1024 1.3MP
Sonstiges
24 Monate Garantie
Gewicht
2.068 kg, Netzteil: 199 g

 

Preisvergleich

Bewertung: 82% - Gut
Durchschnitt von 5 Bewertungen (aus 7 Tests)
Preis: 100%, Leistung: 73%, Ausstattung: 66%, Bildschirm: 68% Mobilität: 79%, Gehäuse: 78%, Ergonomie: 74%, Emissionen: 92%

Testberichte für das Acer Aspire 3750-2314G50MNkk

83% Test Acer Aspire 3750-2314G50MNkk Subnotebook | Notebookcheck
TestIT!2011, die Fünfte. Handlich, starke Laufzeit, gute Eingabegeräte und dazu noch günstig. Diese Attribute könnten dem 580-Euro 13-Zoller zum Erfolg verhelfen. Warum der Aspire 3750 dieses Potenzial verschenkt, das erfahren Sie im Test.
83% Test Acer Aspire 3750-2314G50MNkk Subnotebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Mit einer guten Verarbeitung, einer tollen Akkulaufzeit, flüsterleisen Emissionen bei geringsten Temperaturen und einer sehr angenehmen Arbeitsgeschwindigkeit geht der Aspire 3750-2314G50MNkk auf Kundenschau. Der attraktive Preis von zirka 580 Euro macht den 13.3-Zoller interessant. Die Nachteile grinsen den Käufer jedoch in Form eines kontrast- und helligkeitsschwachen Glare-Type Panels an.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 13.07.2011
Bewertung: Gesamt: 83% Leistung: 76% Bildschirm: 67% Mobilität: 89% Gehäuse: 87% Ergonomie: 81% Emissionen: 90%
75% Test: Acer Aspire 3750 (LX.RGR02.009) (Notebook)
Quelle: Chip.de Deutsch
Wer derzeit ein vollwertiges Subnotebook mit aktueller Technik zum kleinen Preis sucht, ist mit dem Acer Aspire 3750 (LX.RGR02.009) gut beraten. Das Display taugt zwar nur für den Einsatz in Räumen, doch dafür reißt die Mobilitätswertung die Gesamtnote wieder nach oben. Zusammen mit dem sehr attraktiven Preis holt sich das 13,3-Zoll-Subnotebook zu Recht die Höchstpunktzahl in der Preis-Leistungs-Wertung.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 13.07.2011
Bewertung: Gesamt: 75% Preis: 100% Leistung: 54% Ausstattung: 79% Bildschirm: 91% Mobilität: 80% Ergonomie: 69%
Acer Aspire 3750
Quelle: HardwareLuxx Deutsch
Werfen wir noch einmal einen finalen Blick auf das Aspire 3750: Die Größe von 13,3 Zoll kann gerade für Unterwegs voll und ganz überzeugen. Der neue Sprössling bringt dabei gerade einmal 2,1 kg auf die Waage - ein guter Wert. Die ausgesuchten Materialien und Lackierungen passen sehr gut zusammen. Alle Oberflächen sind sehr funktionell gestaltet und relativ resistent gegenüber Staub und Fingerabdrücke.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 17.06.2011
83% Test Acer Aspire 3750-2314G50MNkk Subnotebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Mit einer guten Verarbeitung, einer tollen Akkulaufzeit, flüsterleisen Emissionen bei geringsten Temperaturen und einer sehr angenehmen Arbeitsgeschwindigkeit geht der Aspire 3750-2314G50MNkk auf Kundenschau. Der attraktive Preis von zirka 580 Euro macht den 13.3-Zoller interessant. Die Nachteile grinsen den Käufer jedoch in Form eines kontrast- und helligkeitsschwachen Glare-Type Panels an.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 04.05.2011
Bewertung: Gesamt: 83% Leistung: 76% Bildschirm: 67% Mobilität: 89% Gehäuse: 87% Ergonomie: 81% Emissionen: 90%
86% Reise-Mobil
Quelle: Computerbild - 10/11 Deutsch
Lange Akku-Laufzeit, robust bei Vibrationen, angenehm für die Beine: Das kleine Aspire 3750 ist prima für unterwegs geeignet - aber viel schwerer als Netbooks. Das Tempo entsprach dem von 1-Zoll-Notebooks zum gleichen Preis, dazu gibt's neueste Technik.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 01.05.2011
Bewertung: Gesamt: 86% Leistung: 86% Ausstattung: 84% Bildschirm: 84% Ergonomie: 84% Emissionen: 97%
Acer Aspire 3750
Quelle: Tom's Hardware Deutsch
Das Acer Aspire 3750 hinterlässt leider einen absolut zwiespältigen Eindruck. Das Innenleben des 13.3“ Subnotebook weiß zu gefallen. Die Wahl des Prozessors ist mit dem Core i3-2310M jedenfalls gelungen, denn der liefert gleichzeitig ansprechende Performance und wirklich gute, lange Laufzeiten. Ausdauer von bis zu sieben Stunden findet man sonst nur im Timeline-Bereich.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 28.04.2011
Acer Aspire 3750-2314G50MNkk
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Subnotebooks werden immer beliebter und dementsprechend auch günstiger. Das Acer Aspire 3750 ist ein Subnotebook für Einsteiger, das mit neuem Sandy Bridge Prozessor und damit einhergehender Intel HD 3000 Grafik großes Leistungspotenzial hat. Das Gehäuse ist bis auf den Displayrahmen sehr unempfindlich, da Acer überwiegend matte Oberflächen verwendet.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 20.04.2011
Bewertung: Leistung: 70% Ausstattung: 30% Bildschirm: 30% Mobilität: 50% Gehäuse: 50% Ergonomie: 50%

Kommentar

Intel HD Graphics 3000: In Sandy Bridge Prozessoren (Core ix-2xxx) integrierte Grafikkarte von Intel. Stärkere GT2 genannte Version mit 12 Execution Units (EUs). Je nach Modell mit unterschiedlichen Taktraten (350-650MHz) und TurboBoost Unterstützung (900-1350MHz). Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
2310M: Auf Sandy Brige Architektur basierender Doppelkernprozessor ohne Turbo (max 2.1 GHz) mit integrierter HD Graphics 3000 Grafikkarte (650-1100MHz) und integriertem DDR3 Speicherkontroller.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
13.3":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.068 kg:
Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

Acer: 1976 wurde das Unternehmen unter dem Namen Multitech in Taiwan gegründet und 1987 in Acer unbenannt bzw. Acer Group. Zur Produktpalette gehören beispielsweise Laptops, Tablets, Smartphones, Desktops, Monitore und Fernseher. Der Konzern ist seit 2007 mit Gateway Inc. und Packard Bell zusammengeschlossen, die ebenfalls eigene Laptop-Produktlinien vermarkten. 2008 hatte Acer noch den drittgrößten globalen Marktanteil bei Notebooks. 2016 dagegen liegt Acer in diesem Segment aufgrund kontinuierlicher Marktanteil-Verluste auf Rang 6 mit 9% Marktanteil. Es gibt dutzende Acer-Laptop-Testberichte pro Monat, die Bewertungen sind durchschnittlich (Stand 2016). 
82%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

HP ProBook 4330s-XX945EA
HD Graphics 3000
HP Probook 5330m-LG718EA
HD Graphics 3000

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Lenovo IdeaPad S300-59359324
HD Graphics 3000, Celeron 887
Lenovo IdeaPad U310-59-348996
HD Graphics 3000, Core i3 2377M
Toshiba Satellite L830-10G
HD Graphics 3000, Core i3 2367M
Sony Vaio SVS1311E3E
HD Graphics 3000, Core i3 2350M
Fujitsu LifeBook UH55
HD Graphics 3000, Core i3 2367M
Toshiba Satellite L830-10X
HD Graphics 3000, Core i3 2367M
Sony Vaio SVT1311M1ES
HD Graphics 3000, Core i3 2367M
Acer Aspire TimelineX 3830T-6870
HD Graphics 3000, Core i5 2430M
Lenovo ThinkPad X1 NWK3QGE
HD Graphics 3000, Core i7 2640M
Asus B33E-RO026X
HD Graphics 3000, Core i3 2330M
Lenovo ThinkPad Edge E320-NWY5WPB
HD Graphics 3000, Core i5 2430M
Apple MacBook Pro 13 inch 2011-10 MD313LL/A
HD Graphics 3000, Core i5 2430M
HP ProBook 5330m-LG724EA
HD Graphics 3000, Core i5 2520M
Fujitsu LifeBook SH531
HD Graphics 3000, Core i5 2410M
Samsung 300V3A-A01
HD Graphics 3000, Core i5 2410M
Dell Inspiron 13z-N311z
HD Graphics 3000, Core i3 2330M
Lenovo IdeaPad U300s
HD Graphics 3000, Core i7 2620M
Lenovo IdeaPad Z370-102526U
HD Graphics 3000, Core i5 2410M
Toshiba Satellite L735-S3220RD
HD Graphics 3000, Core i5 2410M
Acer Aspire 3750-2414G50MNkk
HD Graphics 3000, Core i5 2410M
Samsung QX311-A01PL
HD Graphics 3000, Core i5 2410M
HP ProBook 5330m-LG719EA
HD Graphics 3000, Core i5 2520M
Sony Vaio VPC-SB11FX/W
HD Graphics 3000, Core i5 2410M
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Acer > Acer Aspire 3750-2314G50MNkk
Autor: Stefan Hinum, 27.04.2011 (Update:  9.07.2012)