Notebookcheck

Lenovo ThinkPad Edge E320 NWY3RGE

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo ThinkPad Edge E320 NWY3RGE
Lenovo ThinkPad Edge E320 NWY3RGE (ThinkPad Edge E320 Serie)
Hauptspeicher
4096 MB 
, 1x4096 PC3-10700 667MHz
Bildschirm
13.3 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, AUO B133XW03-V1, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel HM65
Massenspeicher
Soundkarte
HD Audio
Anschlüsse
3 USB 2.0, 1 VGA, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, 1 eSata, Audio Anschlüsse: Kopfhörer/Mikrofon kombiniert, Card Reader: SD, MMC, xD, MS, MS, MSPro
Netzwerk
Atheros AR8151 PCI-E Gigabit Ethernet Controller (10/100/1000MBit), Intel Centrino Wireless-N 1000 (a/b/g/n), Bluetooth 3.0+HS, Ericsson F5521GW (WCDMA/HSPA/GSM/GPRS/EDGE/A-GPS)
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 30.9 x 322 x 228
Akku
63 Wh Lithium-Ion, 5600mAh, 11.1V
Betriebssystem
Microsoft Windows 7 Professional 64 Bit
Kamera
Webcam: 2.0MP
Sonstiges
ThinkVantage Tools, 12 Monate Garantie
Gewicht
1.856 kg, Netzteil: 227 g

 

Preisvergleich

Bewertung: 82% - Gut
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 4 Tests)
Preis: - %, Leistung: 75%, Ausstattung: 69%, Bildschirm: 72% Mobilität: 90%, Gehäuse: 72%, Ergonomie: 87%, Emissionen: 85%

Testberichte für das Lenovo ThinkPad Edge E320 NWY3RGE

83% Test Lenovo ThinkPad Edge E320 (i3-2310M) Subnotebook | Notebookcheck
Rückschritt. Mit der Kraft einer Standard-CPU, einem matten Panel, guten Eingabegeräten und sieben Stunden Laufzeit geht der 13.3-Zoller auf Kundenfang. Auf die übliche ThinkPad-Robustheit ist jedoch nicht mehr Verlass.
Notebook-Schnäppchen
Quelle: c't - 1/12 Deutsch
Wie viel Notebook Sie für 500 Euro bekommen und wann Sie mehr benötigen. Die 13-Zöller bieten einen guten Kompromiss aus Portabilität, Preis und Rechenleistung.
Akkulaufzeit sehr gut, Büroleistung gut, 3D Spieleleistung schlecht, Display zufriedenstellend, Geräuschentwicklung zufriedenstellend
Vergleich, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 01.12.2011
83% Test Lenovo ThinkPad Edge E320 (i3-2310M) Subnotebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Lenovos ThinkPad Edge E320 (NWY3RGE) ist ein einfaches aber interessantes 13.3-Zoll Subnotebook. Gerade weil es keinen „schwachen“ Low-Voltage Prozessor von Intel, sondern eine 35 Watt Standard CPU sein eigen nennt, ist es deutlich leistungsfähiger als die bisherige AMD-Option im Edge 13 (K645) und die Fusion-Option im brandaktuellen Edge E325 (aktuell im Test).
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 18.08.2011
Bewertung: Gesamt: 83% Leistung: 75% Bildschirm: 72% Mobilität: 90% Gehäuse: 72% Ergonomie: 87% Emissionen: 85%

Ausländische Testberichte

80% Lenovo ThinkPad Edge E320 (129834M) business laptop
Quelle: Good Gear Guide Englisch EN→DE
There some things about the ThinkPad Edge E320 that could be better. The keyboard could use a backlight, a USB 3.0 port would be nice, the screen could use better brightness and vertical viewing angles, and it could use biometric security (it has a Computrace-capable BIOS though).
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 17.08.2011
Bewertung: Gesamt: 80%
13寸全能便携本 ThinkPad Edge E320评测
Quelle: PC Online.com.cn zh-CN→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 07.09.2011

Kommentar

Intel HD Graphics 3000: In Sandy Bridge Prozessoren (Core ix-2xxx) integrierte Grafikkarte von Intel. Stärkere GT2 genannte Version mit 12 Execution Units (EUs). Je nach Modell mit unterschiedlichen Taktraten (350-650MHz) und TurboBoost Unterstützung (900-1350MHz). Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
2310M: Auf Sandy Brige Architektur basierender Doppelkernprozessor ohne Turbo (max 2.1 GHz) mit integrierter HD Graphics 3000 Grafikkarte (650-1100MHz) und integriertem DDR3 Speicherkontroller.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
13.3":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.856 kg:
Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

Lenovo:
Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.
2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.
Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.

82%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

HP ProBook 4330s-XX945EA
HD Graphics 3000
HP Probook 5330m-LG718EA
HD Graphics 3000
Toshiba Portege R830-110
HD Graphics 3000

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Lenovo IdeaPad S300-59359324
HD Graphics 3000, Celeron 887
Samsung 530U3B-A02US
HD Graphics 3000, Core i5 2467M
Acer Aspire S3-391-6046
HD Graphics 3000, Core i3 2367M
Samsung 530U3B-A01RS
HD Graphics 3000, Core i5 2467M
Lenovo IdeaPad U310-59-348996
HD Graphics 3000, Core i3 2377M
Toshiba Satellite L830-10G
HD Graphics 3000, Core i3 2367M
Samsung 530U3B-A01NL
HD Graphics 3000, Core i5 2467M
Sony Vaio SVS1311E3E
HD Graphics 3000, Core i3 2350M
Asus UX32A-R3001V
HD Graphics 3000, Core i3 2367M
Asus UX32A-DB31
HD Graphics 3000, Core i3 2367M
Fujitsu LifeBook UH55
HD Graphics 3000, Core i3 2367M
Samsung 530U3B-A03PL
HD Graphics 3000, Core i3 2367M
Dell XPS 13-321X-0281
HD Graphics 3000, Core i7 2637M
Toshiba Satellite L830-10X
HD Graphics 3000, Core i3 2367M
Sony Vaio SVT1311M1ES
HD Graphics 3000, Core i3 2367M
HP Folio 13-1029wm
HD Graphics 3000, Core i3 2367M
Samsung 530U3B-A02FR
HD Graphics 3000, Core i5 2467M
Acer Aspire TimelineX 3830T-6870
HD Graphics 3000, Core i5 2430M
Lenovo ThinkPad X1 NWK3QGE
HD Graphics 3000, Core i7 2640M
Samsung 530U3B-A02DE
HD Graphics 3000, Core i7 2637M
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo ThinkPad Edge E320 NWY3RGE
Autor: Stefan Hinum (Update:  9.07.2012)