Notebookcheck

Toshiba Portege R830-110

Ausstattung / Datenblatt

Toshiba Portege R830-110
Toshiba Portege R830-110 (Portégé R830 Serie)
Hauptspeicher
4096 MB 
, 1x4096MB, 1 Sockel frei
Bildschirm
13.3 Zoll 19:9, 1366 x 768 Pixel, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel HM65
Massenspeicher
Soundkarte
Realtek ALC269 @ Intel Cougar Point PCH - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
2 USB 2.0, 1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 VGA, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, 1 eSata, 1 Docking Station Anschluss, Audio Anschlüsse: Line-Out, Mikrofon, Card Reader: SD, miniSD, microSD (Adapter), SDHC 32GB, SDXC 64GB, MMC, 1 Fingerprint Reader, USB Sleep-and-Charge
Netzwerk
Intel 82579V Gigabit Network Connection (10/1000MBit), Atheros AR9002WB-1NG Wireless Network Adapter (b/g/n), Bluetooth 3.0+HS, High-Speed UMTS / 3G (HSDPA 7.2 Mbit/s / HSUPA 2 Mbit/s)
Optisches Laufwerk
MATSHITA DVD-RAM UJ8A2AS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 18.3 x 316 x 227
Akku
66 Wh Lithium-Ion, 10.8V 5800mAh PABAS249
Betriebssystem
Microsoft Windows 7 Professional 64 Bit
Kamera
Webcam: VGA
Sonstiges
Nero Multimedia Suite 10 Essential, Nero BackItUp & Burn Autobackup Essentials, viele Toshiba Tools, 24 Monate Garantie, Intel Wireless Display Unterstützung für zwei Monitore
Gewicht
1.468 kg, Netzteil: 247 g
Preis
1199 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 86% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 2 Tests)
Preis: - %, Leistung: 67%, Ausstattung: 62%, Bildschirm: 57% Mobilität: 77%, Gehäuse: 90%, Ergonomie: 69%, Emissionen: 82%

Testberichte für das Toshiba Portege R830-110

86% Test Toshiba Portege R830-110 Notebook | Notebookcheck
Low Cost Experte. Leicht, dicke Laufzeit und gut bestückt. Mit der Low-End-Version des Portégé R830 ist Premium-Business bei Toshiba jetzt sogar bezahlbar. Ob auch die vollmundige Behauptung einer optimalen Bildqualität stimmt?
Toshiba Portégé R830-110
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Mit einem Kaufpreis von 1100 Euro schont das Portégé R830-110 im Vergleich mit dem Portégé R830-10V den Geldbeutel. Die sehr gute Verarbeitung bringt das Subnotebook dabei genauso von seinem großen Bruder mit wie USB 3.0 und den Anschluss für den Port Replicator.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 25.07.2011
Bewertung: Leistung: 50% Ausstattung: 40% Bildschirm: 30% Mobilität: 50% Gehäuse: 90% Ergonomie: 30%
86% Test Toshiba Portege R830-110 Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Die preiswerteste Version der Portégé R830-Reihe (R830-110) kann in vielen Merkmalen mit den hochwertigen Business-Subnotebooks dieser Tage mithalten. Kein Wunder, denn das Chassis hat Toshiba bereits im Portégé R700 erfolgreich verwendet. Die teureren R830-Varianten (Core i7, i5, SSD) basieren zwar auf leistungsstärkeren Komponenten, bessere Subnotebook-Kerneigenschaften bringen diese jedoch nicht mit.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 02.06.2011
Bewertung: Gesamt: 86% Leistung: 75% Bildschirm: 70% Mobilität: 91% Gehäuse: 90% Ergonomie: 88% Emissionen: 82%

Kommentar

Intel HD Graphics 3000: In Sandy Bridge Prozessoren (Core ix-2xxx) integrierte Grafikkarte von Intel. Stärkere GT2 genannte Version mit 12 Execution Units (EUs). Je nach Modell mit unterschiedlichen Taktraten (350-650MHz) und TurboBoost Unterstützung (900-1350MHz). Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
2310M: Auf Sandy Brige Architektur basierender Doppelkernprozessor ohne Turbo (max 2.1 GHz) mit integrierter HD Graphics 3000 Grafikkarte (650-1100MHz) und integriertem DDR3 Speicherkontroller.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
13.3":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.468 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

Toshiba: Die Toshiba Corporation ist ein internationaler Technologiekonzern (siebtgrößter Hersteller von elektrischen und elektronischen Geräten weltweit).Toshiba entstand 1939 und 1978 wurde Toshiba offizieller Firmenname. 2006/07 machte die Toshiba Corporation einen Umsatz von 43,6 Milliarden Euro. Konzernweit werden knapp 200 000 Mitarbeiter beschäftigt (2015). Am Smartphone-Sektor ist Toshiba nicht präsent. Als Laptop-Hersteller hatte Toshiba 2014 noch 6.6% Weltmarktanteil, 2016 nur noch 1.6% und liegt damit nur noch auf Rang 8. Für Toshiba-Modelle gibt es aber noch viele Testberichte.
86%: Es handelt sich hier um eine überdurchschnittlich Bewertung. Dennoch darf man nicht übersehen, dass 10-15% aller Notebook-Modelle eine bessere Beurteilung erhalten. Der Prozentsatz entspricht am ehesten der Verbalbewertung "gut". Man darf aber nicht vergessen, dass Magazine nur selten richtig schlechte Beurteilungen verteilen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

HP Probook 5330m-LG718EA
HD Graphics 3000

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Lenovo IdeaPad S300-59359324
HD Graphics 3000, Celeron 887
Samsung 900X3D-A01US
HD Graphics 3000, Core i5 2537M
Samsung 530U3B-A02US
HD Graphics 3000, Core i5 2467M
Acer Aspire S3-391-6046
HD Graphics 3000, Core i3 2367M
Samsung 530U3B-A01RS
HD Graphics 3000, Core i5 2467M
Lenovo IdeaPad U310-59-348996
HD Graphics 3000, Core i3 2377M
Toshiba Satellite L830-10G
HD Graphics 3000, Core i3 2367M
Samsung 530U3B-A01NL
HD Graphics 3000, Core i5 2467M
Sony Vaio SVS1311E3E
HD Graphics 3000, Core i3 2350M
Asus UX32A-R3001V
HD Graphics 3000, Core i3 2367M
Asus UX32A-DB31
HD Graphics 3000, Core i3 2367M
Fujitsu LifeBook UH55
HD Graphics 3000, Core i3 2367M
Samsung 530U3B-A03PL
HD Graphics 3000, Core i3 2367M
Dell XPS 13-321X-0281
HD Graphics 3000, Core i7 2637M
Toshiba Satellite L830-10X
HD Graphics 3000, Core i3 2367M
Asus UX31E-RY027V
HD Graphics 3000, Core i3 2367M
Lenovo IdeaPad U300s-108029U
HD Graphics 3000, Core i7 2677M
Toshiba Portégé Z830-10P
HD Graphics 3000, Core i3 2367M
Sony Vaio SVT1311M1ES
HD Graphics 3000, Core i3 2367M
Sony Vaio VPCZ23Z9E
HD Graphics 3000, Core i7 2640M
Sony Vaio VPCZ23J9E
HD Graphics 3000, Core i7 2640M
Toshiba Portégé Z830-11M
HD Graphics 3000, Core i5 2467M
Toshiba Portégé Z830-10J
HD Graphics 3000, Core i5 2467M
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Toshiba > Toshiba Portege R830-110
Autor: Stefan Hinum,  7.06.2011 (Update:  9.07.2012)