Notebookcheck

Acer Aspire 5 A515-51-58HD

Ausstattung / Datenblatt

Acer Aspire 5 A515-51-58HD
Acer Aspire 5 A515-51-58HD (Aspire 5 Serie)
Hauptspeicher
4096 MB 
, DDR4
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, LED
Massenspeicher
,  GB 
, 1TB HDD
Anschlüsse
2 USB 2.0, 1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 USB 3.1 Gen2, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: SD
Netzwerk
10/100/1000 LAN Card (10/100/1000MBit), 802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n/ac), Bluetooth 4.1
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 21.6 x 381 x 263
Akku
48 Wh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HD
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 12 Monate Garantie
Gewicht
2.2 kg, Netzteil: 315 g
Preis
500 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 60% - Genügend
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 4 Tests)

Testberichte für das Acer Aspire 5 A515-51-58HD

50% Acer Aspire 5 (A515-51-58HD)
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
Intel's Optane Memory perks up the 1TB hard drive of Acer's $500 Aspire 5 laptop, but a dim screen and tepid performance will keep it off budget buyers' short lists.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 05.10.2018
Bewertung: Gesamt: 50%
80% Acer Aspire 5 A515-51-58HD review: Optane memory gives this budget laptop a boost
Quelle: PC World Englisch EN→DE
While it’s thicker and heavier than we’d like and it suffers from an iffy display, the Optane memory-equipped Acer Aspire 5 delivers impressive quad-core performance for hundreds less than its ultraportable competitors.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 10.09.2018
Bewertung: Gesamt: 80%
Acer Aspire 5 A515-51-58HD review: Optane memory gives this budget laptop a boost
Quelle: Good Gear Guide Englisch EN→DE
While it’s thicker and heavier than we’d like and it suffers from an iffy display, the Optane memory-equipped Acer Aspire 5 delivers impressive quad-core performance for hundreds less than its ultraportable competitors.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 10.09.2018
50% Acer Aspire 5 (2018, 15-inch) Review
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
The Aspire 5 offers solid performance for the price, but that simply isn't worth the trade-offs you're stuck with.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 30.08.2018
Bewertung: Gesamt: 50%

Kommentar

Modell: Acer-Laptops sind historisch gesehen für ihren günstigen Preis und das insgesamt solide Preis-Leistungsverhältnis bekannt, obwohl hier und da gespart wird, was bei Budget-Gerät vollkommen normal ist. Das Acer Aspire 5 A515-51-58HD ist ein Budget-Laptop, der Quad-Core-Leistung in ein angemessen schlankes und leichtes Design packt. Es handelt sich um eines der besten Budget-Geräte in voller Größe, das User in Geschäften finden können. Den meisten Wünschen wird es gerecht: gut gebaut, schlank und ziemlich leicht, gute Tastatur, IPS-Bildschirm und moderne Hardware, läuft gut, kühl und leise und hält mit einer Ladung lange durch. Es ist mit 2,09 kg (4,6 Pfund) schlanker und leichter als ältere Modelle, die zirka 2,4 kg (5,3 Pfund) wogen. Während es weiterhin vorwiegend aus Kunststoff gemacht ist, sind der Tastaturbereich (Handballenablagen und der Bereich um die Tastatur) aus einer Aluminium-Platte mit abgeschrägter Kante, die sich hochwertiger anfühlt und aussieht. Das Scharnier kann auf etwas mehr als 180 Grad geöffnet werden, wodurch der Bildschirm vollkommen flach aufgeklappt werden kann. Allerdings kann dieser nicht wie bei einem richtigen Convertible ganz herum gedreht werden. Sein FHD-IPS-Panel gehört definitiv nicht zu den besten IPS-Bildschirmen, die sich in einem 15-Zoll-Laptop finden, doch für einen Budget-Laptop ist er mit einer Helligkeit von 250 cd/m², großartigem Kontrast und guten Blickwinkeln gut genug. Allerdings schwächelt er bei der Farbraumabdeckung ziemlich.

Die Hardware besteht aus einem Core i5-8250U Quad-Core-Prozessor der achten Generation, einer 1 TB Festplatte, der integrierten Intel UHD 620 Graphics (in puncto Gaming also nicht zu viel erwarten) und etwas mageren 4 GB DDR4 RAM (kann auf bis zu 20 GB aufgerüstet werden). Mit dieser Spezifikation erhalten User einen angemessen leistungsfähigen Laptop für Alltagsaufgaben. Alle Schnittstellen befinden sich entlang der rechten und linken Seitenkante. Sogar die Anordnung ist gut. Links befinden sich der Stromanschluss, zwei USB-2.0-Type-A-Slots und eine Audiobuchse, während die rechte Seite alles andere bietet: Kensington Lock, LAN, HDMI, USB 3.0 Type A und USB 3.1 Type C Gen 1 sowie den Kartenleser. User mit beschränktem Budget, denen die Klobigkeit des Laptops nichts ausmacht, können dieses Modell definitiv in Betracht ziehen. Das mit Optane-Speicher ausgestattete Acer Aspire 5 ist zwar dicker und schwerer und leidet unter einem fraglichen Bildschirm, doch liefert für weniger als seine ultraportablen Konkurrenten eine beeindruckende Quad-Core-Leistung.

Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Intel UHD Graphics 620: Integrierte Grafikkarte (GT2-Ausbau, 24 EUs), welche in einigen Kaby-Lake-CPUs (Refresh, ULV-Modelle, 15 Watt TDP) verbaut wird. Technisch identisch zur HD Graphics 620 in den Kaby-Lake Modellen aus 2016. Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
8250U: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 1,6 - 3,4 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik (14nm+) gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.6":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.2 kg:
Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

Acer: 1976 wurde das Unternehmen unter dem Namen Multitech in Taiwan gegründet und 1987 in Acer unbenannt bzw. Acer Group. Zur Produktpalette gehören beispielsweise Laptops, Tablets, Smartphones, Desktops, Monitore und Fernseher. Der Konzern ist seit 2007 mit Gateway Inc. und Packard Bell zusammengeschlossen, die ebenfalls eigene Laptop-Produktlinien vermarkten. 2008 hatte Acer noch den drittgrößten globalen Marktanteil bei Notebooks. 2016 dagegen liegt Acer in diesem Segment aufgrund kontinuierlicher Marktanteil-Verluste auf Rang 6 mit 9% Marktanteil. Es gibt dutzende Acer-Laptop-Testberichte pro Monat, die Bewertungen sind durchschnittlich (Stand 2016). 
60%: Eine so schlechte Bewertung ist selten. Es gibt nur wenige Notebooks, die schlechter beurteilt wurden. Auch wenn Verbalbeurteilungen in diesem Bereich meist "genügend" oder "ausreichend" lauten, so sind dies meist Euphemismen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Acer > Acer Aspire 5 A515-51-58HD
Autor: Stefan Hinum, 18.09.2018 (Update: 18.09.2018)