Notebookcheck

Acer Aspire S7-393-7451

Ausstattung / Datenblatt

Acer Aspire S7-393-7451
Acer Aspire S7-393-7451 (Aspire S7 Serie)
Bildschirm
13.3 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht
1.3 kg
Preis
1500 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 75% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 3 Tests)

Testberichte für das Acer Aspire S7-393-7451

Refreshed With Intel's Broadwell
Quelle: Hot Hardware Englisch EN→DE
We were quite impressed with Acer's Aspire S7-393—its hardware, that is. This lightweight laptop packs some great performance under its super-thin hood, and we were generally pleased with how it performed in most of our benchmarks. General usability and design aesthetics were also top shelf, with a machine that felt and looked as good as it responds to workload.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 28.07.2015
80% Acer Aspire S7 review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
The Aspire S7 is an attractive and powerful laptop, but not one without compromises. If you're willing to invest a little time to remove Acer's bloatware and can live with a keyboard with key travel that's a bit more shallow, then the Aspire S7 rewards you with a very capable computing experience that will also look good on your desk.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 24.07.2015
Bewertung: Gesamt: 80%
70% Acer Aspire S7-393-7451
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
The Acer Aspire S7-393-7451 is in many ways just as impressive as when it was first announced, with a delightfully slim and light chassis, the distinctive design of its Gorilla-Glass-covered lid, and decent performance. Unfortunately, it also has a limited selection of ports, relatively short battery life, and a lot of bloatware. While the S7-393-7451 is definitely worth considering, our Editors' Choice for high-end ultraportables remains the latest 13-inch Apple MacBook Pro.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 27.05.2015
Bewertung: Gesamt: 70%

Kommentar

Modell: Das Acer Aspire S7-393-7451 ist ein leistungsorientierter Laptop in einem kleinen, portablen Gehäuse. Auf den ersten Blick verfügt der silberne Laptop über klare Linien und einen schönen, weißen hochglänzenden Bildschirmdeckel mit Acer-Logo im linken Bereich. Das dünne und leichte Design des Acer Aspire S7-393-7451 sieht gut aus und das Gehäuse ist dennoch robust. Der Laptop verfügt über ein Kacheltastatur mit schönem blaugrünem Hintergrundlicht, das es edel aussehen lässt. Zudem kann das Scharnier auf 180 Grad geöffnet werden und ermöglicht so eine vielfältige Positionierung des Bildschirms. Der 13,3 Zoll große 16:9 Full HD Active Matrix TFT IPS-Bildschirm liefert eine hervorragende Übersicht und Helligkeit.

Das Windows-8.1-Gerät verfügt über einen Intel Core i7-5500U Dual-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 2,4 GHz, 8 GB DDR3L SDRAM, eine Intel HD 5500 GPU und eine 256 GB SSD. Das Acer Aspire S7-393-7451 tut sich als Multimedia-Gerät hervor, falls dem Nutzer der Speicherplatz nicht zu gering erscheint. Der 1,3-kg-Laptop liefert einige nützliche Features wie einen Kartenleser, eine HDMI-Ausgang, zwei USB-3.0-Ports und eine Webcam mit Mikrofon. Der 4-Zellen-Lithium-Polymer-Akku mit einer Nennkapazität von 6280 mAh sorgt für eine gute Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden gemischter Verwendung.

Intel HD Graphics 5500: Integrierte Grafikkarte (GT2), welche in einigen Broadwell-ULV-CPUs (15 Watt TDP) verbaut wird. Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
5500U: Auf der Broadwell-Architektur basierender, sparsamer ULV-Prozessor für kompakte Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem zwei CPU-Kerne sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
13.3":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.3 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

Acer: 1976 wurde das Unternehmen unter dem Namen Multitech in Taiwan gegründet und 1987 in Acer unbenannt bzw. Acer Group. Zur Produktpalette gehören beispielsweise Laptops, Tablets, Smartphones, Desktops, Monitore und Fernseher. Der Konzern ist seit 2007 mit Gateway Inc. und Packard Bell zusammengeschlossen, die ebenfalls eigene Laptop-Produktlinien vermarkten. 2008 hatte Acer noch den drittgrößten globalen Marktanteil bei Notebooks. 2016 dagegen liegt Acer in diesem Segment aufgrund kontinuierlicher Marktanteil-Verluste auf Rang 6 mit 9% Marktanteil. Es gibt dutzende Acer-Laptop-Testberichte pro Monat, die Bewertungen sind durchschnittlich (Stand 2016). 
75%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Toshiba KIRA-107
HD Graphics 5500
Asus Zenbook UX305LA
HD Graphics 5500
Lenovo LaVie Z HZ750
HD Graphics 5500
Toshiba KIRA-10D
HD Graphics 5500
Toshiba Kirabook 13 i7S1
HD Graphics 5500
Dell XPS 13 2015
HD Graphics 5500
Dell XPS 13 9343 Core i7
HD Graphics 5500

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Dell Chromebook 13-7310-9132
HD Graphics 5500, Core i3 5005U
Lenovo E31-70-80KX00QHGE
HD Graphics 5500, Core i3 5005U
Acer Aspire V3-371-303V
HD Graphics 5500, Core i3 5005U
Asus UX305UA-FC003T
HD Graphics 5500, Core i5 6200U
Lenovo E31-70 80KX015RGE
HD Graphics 5500, Core i3 5005U
Lenovo E31-70-80KX00QFGE
HD Graphics 5500, Core i3 5005U
HP ProBook 430 G2-K9J77EA
HD Graphics 5500, Core i3 5010U
Toshiba Chromebook CB35-C3350
HD Graphics 5500, Core i3 5015U
Toshiba Portege Z30t-B-10K
HD Graphics 5500, Core i7 5600U
Lenovo E31-70-80KX00E6RK
HD Graphics 5500, Core i3 5010U
Toshiba KIRA-109
HD Graphics 5500, Core i5 5200U
Lenovo U31-70-80M50069GE
HD Graphics 5500, Core i5 5200U
Dell Chromebook 13, Core i5-5300U
HD Graphics 5500, Core i5 5300U
Asus X302LA-FN109H
HD Graphics 5500, Core i3 5010U
Lenovo E31-70-80KX0007GE
HD Graphics 5500, Core i5 5200U
Toshiba Portege Z30t-B-10F
HD Graphics 5500, Core i5 5200U
Toshiba Satellite Z30-B-100
HD Graphics 5500, Core i5 5200U
Toshiba Portege Z30-B1320
HD Graphics 5500, Core i7 5600U
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Acer > Acer Aspire S7-393-7451
Autor: Stefan Hinum,  3.06.2015 (Update:  3.06.2015)