Notebookcheck

Acer Switch 7 Black Edition

Ausstattung / Datenblatt

Acer Switch 7 Black Edition
Acer Switch 7 Black Edition (Switch 7 Serie)
Grafikkarte
Hauptspeicher
16384 MB 
, Dual-Channel
Bildschirm
13.5 Zoll 7:5, 2256 x 1504 Pixel 198 PPI, kapazitiv, KL.1350W.001, IPS, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel Kaby Lake-U + iHDCP 2.2 Premium PCH
Massenspeicher
,  GB 
, LITEON CV3-SD512, 430 GB verfügbar
Soundkarte
Intel Kaby Lake-U/Y PCH - High Definition Audio
Anschlüsse
1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 Thunderbolt, Audio Anschlüsse: kombinierter Audioanschluss, Card Reader: microSD, 1 Fingerprint Reader
Netzwerk
Intel Dual Band Wireless-AC 7265 (a/b/g/h/n/ac), Bluetooth 4.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 15.29 x 329.4 x 236.4
Akku
4870 mAh Lithium-Ion, Akkulaufzeit (laut Hersteller): 10 h
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
Kamera
Primary Camera: 5 MPix
Secondary Camera: 2 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Cover, Acer Active Stiift, Norton Security, Acer Collection S, 12 Monate Garantie, Lüfterlos
Gewicht
1.55 kg, Netzteil: 335 g
Preis
2000 Euro

 

Preisvergleich

Testberichte für das Acer Switch 7 Black Edition

Acers Switch 7 met heatpipes bekeken
Quelle: Tweakers Holländisch NL→DE
Positive: Powerful hardware; good cooling system; fast fingerprint sensor; smart stylus pen. Negative: High price.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 31.08.2017
RECENZE: Acer Switch 7 Black Edition - výkonný 2 v 1 tablet / notebook pro práci i občasné hraní
Quelle: Notebook.cz CZ→DE
Positive: Excellent performance; fast system; quiet operation.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 01.11.2018
TEST Acer Switch 7 Black Edition – Tipul acela de computer 2-în-1 unicat
Quelle: Playtech.ro →DE
Positive: Powerful hardware; nice display; good price.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 28.08.2018

Kommentar

Modell: Www.heise.de bezeichnet das Acer Switch 7 Black Edition als Top-Modell der Switch-Convertible-Familie aus dem Jahre 2017. Im Gegensatz zu den Modellen der Spin-Familie, nutzt dieses 2-in-1-Gerät eine entfernbare Tastatur. Www.techradar.com beschreibt es als “The most powerful, liquid-cooled Windows tablet in the world”. Seine Grafikleistung profitiert von einer eigenständigen Grafikkarte und ein Flüssigkühlsystem sorgt für vollständig lautlosen Betrieb. Laut uk.pcmag.com könnte das Acer Switch Black Edition “give Microsoft's Surface a run for its money”. Weitere Konkurrenten sind das Asus Transformer Book Pro und das Samsung Galaxy Book 12.

Design und Ausstattung

Das Design hat sich gegenüber den Vorgängern verbessert. Www.techradar.com berichtet, dass vollständig abgerundete Kanten die halb blockhafte und halb gerundete Ästhetik, welche seit dem Acer Aspire Switch Alpha 12 genutzt wurde, ersetzt haben. Das vollständig pechschwarze Gehäuse verfügt über eine Rückseite aus eloxiertem Aluminium und eine Glas-Vorderseite. Allerdings schreibt uk.pcmag.com, dass es nicht ganz so hochwertig wirken würde wie die Metall-Bauweise des Surface Pro.

Größe und Gewicht sind für ein 2-in-1-Gerät noch wichtiger als für einen Laptop. Das Switch 7 nutzt einen 13,5-Zoll-Bildschirm. Es wird also diesbezüglich keine Rekorde brechen. Laut uk.pcmag.com ist es dennoch mit einem Gewicht von unter 2,5 Pfund (1.13 kg) ohne Tastatur ziemlich leicht.

Als Seitenständer (Kickstand) nutzt Acer ihren seine patentierte “AutoStand”-Methode. Www.windowscentral.com beschreibt, dass sich der Kickstand abhändig von der Art wie der Tablet-Teil relativ zu einer flachen Oberfläche wie einem Tisch positioniert wird, automatisch ausklappt und zurückzieht. Www.techradar.com meint, der Kickstand würde einige intelligente Tricks nutzen, die dieses Gerät zu einem der am einfachsten verwendbaren Tablets macht. Laut dieser Seite lässt sich das Convertible mühelos mit einer Hand zu nutzen. Dagegen findet www.pocket-lint.com, der Ständer, der aus seiner nahezu bündigen Position verwendungsbereit ausklappen sollte, würde sich dagegen sträuben. Diese Seite empfiehlt hier einige Verbesserungen. Auf der anderen Seite behauptet www.engadget.com der Kickstand würde “nigh-unbreakable” wirken.

Eingabegeräte

Laut www.techradar.com wirkt die entfernbare Tastatur “significantly more solid than Acer’s previous 2-in-1 attempts”. Allerdings bedauert diese Seite, dass die Tastenköpfe nicht größer ausfallen, obwohl die 13-Zoll Größe des Gerätes viel mehr Platz bieten würde als kleinere Modelle. Auch www.notebookreview.com klagt, dass die Tasten weiterhin etwas zu klein sind. Uk.pcmag.com berichtet: „The keys on the detachable keyboard had a nice feel and good key travel, particularly for this type of keyboard”. Ein Vorteil ist, dass die Tastatur über hintergrundbeleuchtete Tasten verfügt (www.parts-people.com, www.pocket-lint.com). Www.engadget.com fasst zusammen: „As for the keyboard, it's actually one of the nicer versions we've tried in this form factor for a while, thanks to good key travel and keycap spacing.”

Der 13,5 Zoll große Touchscreen kann nicht nur mit Fingern gesteuert werden, sondern unterstützt zudem einen Wacom-Stylus mit 4.096 Druckstufen und Neigungsempfindlichkeit, um Winkel- und Breitenstufen zu unterstützen. Der Stylus kann im Gehäuse des Gerätes verstaut werden. Das ist ein Vorteil, denn es verhindert, dass der Stift leicht verloren geht. Www.windowscentral.com schreibt, der Stylus wäre “identical to the Surface Pro (2017) pen, at least on paper”. Außerdem hat der Stylus keinen Akku. Www.engadget.com meint: “It certainly won't replace your Cintiq, but it'll do the job for folks who spend a lot of time inside Windows Ink and Illustrator.” Allerdings würde sich www.notebookreview.com wünsche, der Stylus wäre etwas länger. Www.techradar.com erklärt, dass der Stylus des Switch 7 Black Edition eher so groß wie jener des Samsung Galaxy Note 8 wäre als ein ergonomischer digitaler Stift, den man an einem Surface verwenden, da er im Gehäuse versteckt werden kann. Allerdings ist ihnen ein kleinere Stylus lieber als wieder nach ihren Stiftschlaufen suchen zu müssen. Ihrer Meinung lässt es sich mit dem Stylus ausreichend angenehm schreiben und zeichnen.

Uk.pcmag.com schreibt, der Fingerabdruckleser wäre ein nettes Extra. Er soll Windows Hello zum Einloggen unterstützen und bietet eine nützlicher Power on Authentication, welche Einschalten und Einloggen ins Gerät mit nur einer einzigen Berührung ermöglicht. Laut www.notebookreview.com befindet sich der Fingerabruckleser am Rand des Bildschirms anstatt an der Tastatur.

Display

Das Acer Switch 7 Black Edition verfügt über einen großen und hellen 13,5-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 2.256 x 1.504 Pixeln. Er nutzt die IPS-Technologie, die für eine gute Blickwinkelstabilität sorgt. Www.techradar.com schreibt, der Bildschirm wäre “gorgeous to look at”. Uk.pcmag.com bestätigt, dass die Bildqualität knackig und lebendig, der Bildschirm in gut beleuchteten Räumen ordentlich hell und die Touch-Technologie reaktionsfreudig ist. Auch www.engadget.com empfindet, dass der Bildschirm definitiv groß und hell genug ist.

Leistung und Emissionen

Das Acer Switch 7 Black Edition verfügt über einen Intel Kaby Lake i7 Prozessor der achten Generation und eine eigenständige Nvidia GeForce MX150 Grafikkarte. Letztere ist im Wesentlichen eine mobile Version der GT1030. Weiters nutzt das Convertible 16 GB RAM und eine 512 GB SSD. Www.parts-people.com erwartet sich, dass “things are going to run smooth like butter, quite ideal for intensive tasks, media streaming, and creating content”. Die eigenständige Grafikkarte verwandelt das 2-in-1-Gerät nicht in einen Gaming-Laptop. Allerdings bestätigt www.notebookreview.com: “This GPU will ensure a great experience for graphically demanding applications like video editing and video-based presentations” und schreibt “it’s safe to say the Switch 7 Black Edition will exceed expectations compared to other 2-in-1 devices that use Intel integrated graphics.” Uk.pcmag.com teilt diese Meinung: „The Nvidia GeForce MX150 […] is able to play simpler or less demanding titles better than systems with integrated graphics, and importantly can speed up other multimedia tasks that rely on 3D capability”. Wegen seines Flüssigkühlsystems, welches die Abwärme passiv aus dem Notebook leitet, arbeitet das Acer Switch 7 Black Edition vollkommen lautlos. Solch ein Kühlsystem ist energieeffizienter als ein aktives Kühlsytem mit Lüftern, was sich auch positiv auf die Akkulaufzeit auswirken kann.

Meiner Meinung nach wäre es interessant etwas über die Leistung unter anhaltend hoher Last, mögliches Throttling und die Oberflächentemperaturen zu erfahren. Scheinbar ist darüber in Online-Magazinen noch nichts zu finden.

Akkulaufzeit

Acer gibt eine Akkulaufzeit von 10 Stunden an. Anscheinend sind derzeit noch keine weiteren Akkulaufzeittests verfügbar.

Zusammenfassung

Das Acer Switch 7 Black Edition scheint für jene ein interessantes Gerät zu sein, die eine Alternative zum Microsoft Surface suchen. Seine Highlights sind die eigenständige Nvidia GeForce MX150 Grafikkarte und das Flüssigkühlsystem. Es bleibt abzuwarten, wie dieses 2-in-1-Gerät mit andauernder, hoher Last zurecht kommt. Www.techradar.com fasst zusammen: „The question is whether you really need all that power and are ready to spend $1,699.” Laut Www.notebookreview.com handelt es sich um “one of the most attractive, powerful and surely the quietest 2-in-1 notebooks to challenge Microsoft’s Surface Pro and the premium price reflects this reality”.

Pressespiegel von Martina Ostzovits

NVIDIA GeForce MX150: Pascal GP108 basierende Notebook-Grafikkarte und mobile Version der GT 1030. Bietet 384 Shader und meist 2 GB GDDR5 Grafikspeicher. Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
8550U: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 1,8 - 4 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit (300 - 1.100 MHz) und wird in 14-Nanometer-Technik (14nm+) gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
13.5":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.55 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

Acer: 1976 wurde das Unternehmen unter dem Namen Multitech in Taiwan gegründet und 1987 in Acer unbenannt bzw. Acer Group. Zur Produktpalette gehören beispielsweise Laptops, Tablets, Smartphones, Desktops, Monitore und Fernseher. Der Konzern ist seit 2007 mit Gateway Inc. und Packard Bell zusammengeschlossen, die ebenfalls eigene Laptop-Produktlinien vermarkten. 2008 hatte Acer noch den drittgrößten globalen Marktanteil bei Notebooks. 2016 dagegen liegt Acer in diesem Segment aufgrund kontinuierlicher Marktanteil-Verluste auf Rang 6 mit 9% Marktanteil. Es gibt dutzende Acer-Laptop-Testberichte pro Monat, die Bewertungen sind durchschnittlich (Stand 2016). 
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte mit der selben Grafikkarte

HP Spectre x360 15-df0000
GeForce MX150, Core i7 8565U, 15.6", 2.18 kg
HP Spectre x360 15 (OLED 2019)
GeForce MX150, Core i7 8750H, 15.6", 2.17 kg
Dell Inspiron 15 7586-2379
GeForce MX150, Core i7 8565U, 15.6", 1.99 kg
Dell Inspiron 17 7786-PKCJ3, 2-in-1
GeForce MX150, Core i7 8565U, 17.3", 2.94 kg
HP Envy x360 15-cn0101ng
GeForce MX150, Core i5 8250U, 15.6", 2.2 kg
HP Envy x360 15-cn0004ng
GeForce MX150, Core i5 8250U, 15.6", 2.14 kg
Asus Zenbook Flip 14 UX461UN-90NB0GD1-M00980
GeForce MX150, Core i5 8250U, 14", 1.5 kg
Asus ZenBook Flip 14 UX461UN-E1033T
GeForce MX150, Core i7 8550U, 14", 1.5 kg
Dell Inspiron 17-7773-9955
GeForce MX150, Core i5 8250U, 17.3", 2.87 kg
Asus ZenBook Flip 14 UX461UN
GeForce MX150, Core i7 8550U, 14", 1.5 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Acer Spin 3 SP314-52-31FP
UHD Graphics 620, Core i3 8145U, 14", 1.7 kg
Acer Chromebook Spin 13 CP713-1WN-5979
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 13.5", 1.6 kg
Acer Chromebook Spin 15 CP315-1H
HD Graphics 505, Pentium N4200, 15.6", 1.7 kg
Acer Chromebook Spin 13 CP713-1WN-39C5
UHD Graphics 620, Core i3 8130U, 13.5", 1.5 kg
Acer Spin 1 SP111-32N-P1PR
HD Graphics 505, Pentium N4200, 11.6", 1.25 kg
Acer Spin 5 SP513-52N-85LZ
UHD Graphics 620, Core i7 8550U, 13.3", 1.5 kg
Acer Spin 5 SP513-52NP-870E
UHD Graphics 620, Core i7 8550U, 13.3", 1.5 kg
Acer Spin 3 SP315-51-34CS
HD Graphics 620, Core i3 7100U, 15.6", 2.3 kg
Acer Spin 5 SP513-52NP-583A
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 13.3", 1.5 kg
Acer Chromebook Spin 13 CP713-1WN-54GA
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 13.5", 1.5 kg
Acer Chromebook Spin 13 CP713-1WN-55HT
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 13.5", 1.5 kg
Acer Chromebook Spin 15 CP315-1H-P75Z
HD Graphics 505, Pentium N4200, 15.6", 2.1 kg
Acer Spin 5 SP513-52N-55NV
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 13.3", 1.5 kg
Acer Chromebook R13 CB5-312T-K1TR
PowerVR GX6250, Mediatek MT8173, 13.3", 1.49 kg
Acer Aspire Switch One 10 S1003-189R
HD Graphics (Cherry Trail), Atom x5 Z8350, 10.1", 1.2 kg
Acer Chromebook Spin 11 R751TN-C0CG
HD Graphics 500, Celeron N3350, 11.6", 1.4 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Acer > Acer Switch 7 Black Edition
Autor: Stefan Hinum, 22.09.2017 (Update: 22.09.2017)