Notebookcheck

Asus ZenBook Flip 14 UX461UN

Ausstattung / Datenblatt

Asus ZenBook Flip 14 UX461UN
Asus ZenBook Flip 14 UX461UN (ZenBook Flip 14 Serie)
Hauptspeicher
16384 MB 
Bildschirm
14 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 157 PPI, spiegelnd: ja
Massenspeicher
,  GB 
, 512 GB SSD
Anschlüsse
3 USB 3.1 Gen2, 1 HDMI
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.2
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 13.9 x 327 x 226
Akku
57 Wh
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
Sonstiges
Tastatur-Beleuchtung: ja
Gewicht
1.5 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 78.4% - Gut
Durchschnitt von 5 Bewertungen (aus 9 Tests)
Preis: - %, Leistung: 80%, Ausstattung: - %, Bildschirm: - % Mobilität: 80%, Gehäuse: 80%, Ergonomie: - %, Emissionen: - %

Testberichte für das Asus ZenBook Flip 14 UX461UN

80% Asus ZenBook Flip 14 (UX461UN)
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
A 14-inch screen and dedicated graphics make the Asus ZenBook Flip 14 convertible 2-in-1 a rarity worth checking out, though don't expect to play the latest titles at the highest-quality settings.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 21.03.2018
Bewertung: Gesamt: 80%
80% Asus ZenBook Flip 14 Review
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
The Asus ZenBook Flip 14 is a speedy convertible laptop with a vibrant display, impressive speed and strong battery life.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 04.03.2018
Bewertung: Gesamt: 80%
82% Asus ZenBook Flip 14 review:
Quelle: CNet Englisch EN→DE
Asus packed a lot of value -- and discrete graphics -- into the slim ZenBook Flip 14, making it fine choice for more performance and portability in a two-in-one design.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 02.03.2018
Bewertung: Gesamt: 82% Leistung: 80% Mobilität: 80% Gehäuse: 80%
ASUS ZenBook Flip 14 (UX461UN-PRO) review – versatile, powerful, elegant
Quelle: Laptop Media Englisch EN→DE
The ZenBook Flip lineup has been around for a while now but the new generation featuring a familiar, yet fresh design and the best of what Intel and NVIDIA can offer, for now, is a game-changer. Even though the chassis is entirely made of aluminum, it’s impressively thin, light and doesn’t trip the performance of the CPU and GPU, although we found the system struggling to keep Core i7-8550U’s boost frequency for a long time. In short workloads and everyday use, the issue won’t be noticed.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 01.03.2018
75% Asus Zenbook Flip 14 Review: Portable Power
Quelle: The Verge Englisch EN→DE
The ZenBook Flip 14 may not have the level of polish the last Lenovo Yoga had, but unlike the Yoga, it has a discrete graphics chip, the latest Intel chip, and it still has the ability to keep good battery life. It just won’t win any games.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 28.02.2018
Bewertung: Gesamt: 75%
75% Asus Flip 14 UX461: More grunt for your dollar
Quelle: Zdnet.com Englisch EN→DE
If you need a grunty work machine, and do not have a need for discrete graphics, you'll go a long way before you'll get more silicon for your buck.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 02.02.2018
Bewertung: Gesamt: 75%
Asus overflows with Windows gear at IFA 2017 event
Quelle: CNet Englisch EN→DE
And if you're wondering "why would I want to play games on a 17-inch laptop display?", Asus also announced the new ROG Strix XG35VQ, a curved 35-inch UWQHD (3,440×1,440 pixel) curved monitor with a 100Hz refresh rate, Adaptive-Sync technology and a 21:9 aspect ratio. The display also has Aura Sync lighting that can be synced with in-game audio as well as with Aura Sync-enabled PC components, keyboards and mice.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 30.08.2017
[Ifa 2017] - Conferenza Asus: Nuovi Vivobook Flip E Zenbook Flip Per Una Portabilità Senza Compromessi
Quelle: Cinafoniaci Italienisch IT→DE
Positive: Compact size; light weight; excellent display; powerful hardware; good price.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 24.08.2017
Ревю на ASUS ZenBook Flip 14 (UX461UN-PRO) – универсален, мощен, елегантен
Quelle: Laptop.bg BU→DE
Positive: Nice design; slim size; light weight; powerful hardware; comfortable keyboard; long battery life; a large set of ports. Negative: Poor display.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 22.08.2018

Kommentar

Modell: Es kommt etwas Neues heraus. Heuer könnte das Jahr der ultra-leichten, jedoch leistungsstarken Notebooks werden. Dank neuer Prozessoren von Intel und neuer Grafikkarten von wird der Traum von ultra-leichten, jedoch sehr leistungsstarken Geräten wahr.

Das ZenBook Flip 14 ist eine neue, von Asus herausgebrachte Serie, die als weltweit schlankste 2-in-1-Laptops bezeichnet werden. Der Laptop ist 13,9 mm hoch und wiegt nur 1,4 kg. Und die Hardware? Er nutzt einen Intel i7-8550U Prozessor der achten Generation und eine eigenständige Nvidia MX150 Grafikkarte. Man denke, welche Möglichkeiten dieses Gerät bietet. Dank 512 GB SSD und 16 GB RAM ist Leistung definitiv kein Problem - solange sie nicht Spiele spielen wollen. Die MX150 ist keine Gaming-GPU. Sie ersetzt die alte 940MX. Ja, die Leistung ist höher, doch sie reicht trotzdem nicht für Gaming. Sie können einfache Games oder weniger anspruchsvolle Games mit niedrigen Einstellungen spielen. Auf der anderen Seite liefert sie ausreichend Leistung für Video- und Bildbearbeitung.

Die ZenBook Flip 14 Serie kann eine Veränderung bei den 2-in-1-Modellen bewirken. Mit seiner Hardware ist die Leistung ziemlich erstaunlich. Einmal abgesehen von Gaming, gibt es fast nichts, was man nicht machen könnte. Und das Gerät ist sehr leicht, kann in verschiedenen Modi verwendet werden und kommt mit fast allen anspruchsvollen Anwendungen zurecht.

Außerdem sind fast 14 Stunden Nutzung möglich. Das ist mehr als ein Arbeitstag. Auch Quick-Charge sollte erwähnt werden. Laut Spezifikation braucht es nur zirka 49 Minuten, um den Akku auf 60 % zu laden. Es wird auch anderen Varianten einschließlich 15-Zoll-Versionen mit Thunderbolt geben. Doch bei den 14-Zoll-Modellen scheint es keinen Hinweis auf einen Thunderbolt-3-Port zu geben. Sollte Sie sich überlegen eine externe GPU anzuschließen und Spiele zu spielen, wäre solch ein Port eine feine Sache. Doch das ist nicht möglich. Stattdessen gibt es einen normalen USB-3.0-Port, einen USB-C-Port und einen HDMI-Ausgang in voller Größe. Zudem steht ein MicroSD-Slot zur Verfügung. Ist das Gerät für die Zukunft gerüstet? Das ist fraglich. Wäre es das, wenn es einen Thunderbolt-3-Port gäbe? Ja, sicher. Dennoch ist das Gerät für fast alles ziemlich gut gerüstet.

Der Bildschirm löst in 1.920 x 1.080 Pixeln auf, was ziemlich dem Standard entspricht. Was ihn einzigartig macht, ist, dass es fast keinen Rahmen gibt. Man kann fast die gesamte sichtbare Fläche nutzen. Natürlich muss sich der Touchscreen erst im Außeneinsatz beweisen. Das Testmodell auf der IFA reicht nicht, um für diesen Aspekt gute Daten zu liefern.

Sollten Sie den Laptop kaufen? Bzw., wer sollte den Laptop kaufen? Ich würde das Geräte vor allem Power-Usern empfehlen. Es ist ein Laptop für jene, die Leistung für komplexe Tabellenkalkulationen oder für analytische Prozesse benötigen und die Ergebnisse präsentieren wollen. Sie führen eine Berechnung durch, wenden den Bildschirm und schon sind alle beeindruckt.

Das Asus ZenBook Flip 14 UX461UN kann eine gute Wahl sein. Doch es könnte nicht billig sein. Benötigen Sie die Leistung nicht, ist Mobilität für Sie nicht vorrangig und haben wenig Budget zur Verfügung, dann könnten Lenovo Yoga 720 Modelle eine bessere Alternative sein.

Hands-On-Artikel von Ümit Yılmaz Güneş

Das Asus Zenbook Flip 14 UX461UN ist das angeblich dünnste 2-in-1 der Welt, das mit einer diskreten Grafikkarte ausgerüstet ist. Somit ist es ein schlankes und leichtgewichtiges kreatives Powerhouse, mit der zusätzlichen Flexibilität eines 360-Grad-Touchscreens und Asus-Pen-Unterstützung, die den Nutzer über die Grenzen eines traditionellen Laptops bringen. Tolle Verarbeitungsqualität, schneller Prozessor/Grafikkarte und verlässliche Akkulaufzeit sind typische Qualitäten eines Ultrabooks, doch das ZenBook Flip 14 geht noch einen Schritt weiter, indem es Nutzern etwas mehr Rechenleistung gibt. Die ZenBook-Reihe setzt den Standard für dünne, leichte sowie elegante Laptops - das ZenBook Flip 14 ist da keine Ausnahme. Sein Aluminium-Gehäuse misst bloß 13,9 mm in die Höhe und wiegt 1,4 kg, es ist extrem kompakt und packt einen 14-Zoll-Bildschirm in weniger Hardware als die meisten 13-Zoll-Modelle. Auf dem Deckel sieht man das ikonische, Zen-inspirierte Finish, welches den Eindruck von gewirbeltem Metall erweckt und dem Gerät einen einzigartigen hauch von Luxus verleiht. Käufer können außerdem zwischen zwei anspruchsvollen Farben wählen, Eiszapfen-Gold und Schiefergrau. Das 14-Zoll-NanoEdge-Display des ZenBook Flip 14 hat eine ultra-dünne Einfassung, wodurch es in einen wesentlich kleineren Rahmen als gewöhnliche Panels passt. Tatsächlich ist der Rahmen von der Größe her mit so manchen 13-Zoll-Notebooks vergleichbar. Es gibt dem ZenBook Flip 14 in diesem Bereich auch ein beeindruckendes Display-zu-Gehäuse-Verhältnis von 80%. Weitere Merkmale sind 178-Grad-Wide-View-Technologie, 100% sRGB-Farbraum, exklusives Asus-Splendid mit Asus-Eye-Care-Technologie, und Asus-Tru2Life-Videotechnologie.

Dank des neuesten Intel Core i7 8550U vierkern Prozessors achter Generation, einer diskreten NVIDIA GeForce MX150 Hochleistungsgrafikkarte, 16 GB Arbeitsspeicher, sowie einer ultraschnellen 512-GB-PCIe-SSD muss man nie auf das ZenBook Flip 14 warten. Es liefert solide Leistung, die auch extensives Multitasking ermöglicht. Asus packte einen Akku mit einer Kapazität von 59 Wattstunden in das Gerät, was mit den 63 Wattstunden des Spectre x360 13 oder den beachtlichen 70 Wattstunden des Yoga 920 vergleichbar ist. Vereint mit dem äußerst effizienten Intel Core i7-8550U kann man bei weniger intensiven Produktivitätsaufgaben eine ganztägige Akkulaufzeit erwarten. Der Laptop liefert eine exzellente Akulaufzeit, knapp 9 Stunden bei kontinuierlichem Websurfen über Wi-Fi. Die Tastatur ist mit einer ausgezeichneten Hintergrundbeleuchtung ausgestattet, der Hub ist allerdings ähnlich wie bei der Schmetterlingstastatur des MacBook Pro. Das Touchpad ist glatt und verfügt über einen Sensor mit Windows-Hello-Fingerabdruckschutz. Die Harma/Kardon-Lautsprecher des Asus ZenBook-Flip 14 bieten genug Klang, um einen mittelgroßen Konferenzraum zu füllen. Die vorinstallierte Klanganpassungs-App Audio Wizard bietet Voreinstellungen für verschiedene Inhalte. Das Asus ZenBook Flip 14 ist Anschlussmäßig ebenfalls gut ausgerüstet: zwei USB-3.0- und ein USB-3.1-Typ-C-Anschluss (nicht Thunderbolt-3, kein Aufladen des Laptops), HDMI, ein Ladeanschluss, ein Mikro-SD-Kartenleser, und, zu guter Letzt, eine 3,5-mm-Audiobuchse.

Hands-on-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

NVIDIA GeForce MX150: Pascal GP108 basierende Notebook-Grafikkarte und mobile Version der GT 1030. Bietet 384 Shader und meist 2 GB GDDR5 Grafikspeicher. Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
8550U: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 1,8 - 4 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit (300 - 1.100 MHz) und wird in 14-Nanometer-Technik (14nm+) gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
14":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.5 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

Asus: ASUSTeK Computer Inc. ist ein großer taiwanesischer Hersteller von Computer-Hardware mit Sitz in Taipeh, gegründet 1989. Das Unternehmen hat weltweit über 100.000 Angestellte, die meisten davon in China, wohin der Großteil der Produktion schon vor einiger Zeit ausgelagert wurde. Im Geschäftsbereich mit dem Markennamen Asus fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden. Asus betreibt Niederlassungen in Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland und den USA sowie ein europäisches Servicecenter in Tschechien. Mit dem Eee PC hat Asus 2008 den Netbook-Boom ausgelöst. Am Notebook-Sektor hatte Asus von 2014-2016 einen globalen Marktanteil von ca. 11% und war damit auf Platz 4 der größten Laptop-Hersteller. Im Smartphone-Bereich ist Asus nicht unter den Top 5 und hat nur einen kleinen Marktanteil (2016).
78.4%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Geräte mit der selben Grafikkarte

HP Spectre x360 15-df0000
GeForce MX150, Core i7 8565U, 15.6", 2.18 kg
Acer Switch 7 BE SW713-51GNP-81DA
GeForce MX150, Core i7 8550U, 13.5", 1.15 kg
HP Spectre x360 15 (OLED 2019)
GeForce MX150, Core i7 8750H, 15.6", 2.17 kg
Acer Switch 7 SW713-51GNP-89JD
GeForce MX150, Core i7 8550U, 13.5", 1.6 kg
Dell Inspiron 15 7586-2379
GeForce MX150, Core i7 8565U, 15.6", 1.99 kg
Dell Inspiron 17 7786-PKCJ3, 2-in-1
GeForce MX150, Core i7 8565U, 17.3", 2.94 kg
HP Envy x360 15-cn0101ng
GeForce MX150, Core i5 8250U, 15.6", 2.2 kg
HP Envy x360 15-cn0004ng
GeForce MX150, Core i5 8250U, 15.6", 2.14 kg
Dell Inspiron 17-7773-9955
GeForce MX150, Core i5 8250U, 17.3", 2.87 kg
Acer Switch 7 BE SW713-51GNP
GeForce MX150, Core i7 8550U, 13.5", 1.6 kg
Acer Switch 7 Black Edition
GeForce MX150, Core i7 8550U, 13.5", 1.55 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Asus Chromebook Flip C434TA-E10013
UHD Graphics 615, Core m3 8100Y, 14", 1.45 kg
Asus Zenbook Flip 13 UX362FA-EL099T
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 13.3", 1.3 kg
Asus VivoBook Flip 14 TP410UA-EC479T
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 14", 1.6 kg
Asus Chromebook Flip C434TA-DSM4T
UHD Graphics 615, Core m3 8100Y, 14", 1.45 kg
Asus Chromebook Flip C302CA-GU010
HD Graphics 515, Core m3 6Y30, 12.5", 1.2 kg
Asus Chromebook Flip C434TA
UHD Graphics 615, Core i5 8200Y, 14", 1.45 kg
Asus VivoBook Flip 14 TP401CA-EC067T
HD Graphics 615, Core m3 7Y30, 14", 1.5 kg
Asus Vivobook Flip 14 TP412UA-EC057T
UHD Graphics 620, Core i3 8130U, 14", 1.5 kg
Asus Transformer Book T101HA-GR036T
HD Graphics (Cherry Trail), Atom x5 Z8350, 10.1", 1.1 kg
Asus Transformer Mini T102HA-GR036R
HD Graphics (Cherry Trail), Atom x5 Z8350, 10.1", 0.79 kg
Asus VivoBook Flip TP412UA-EC053T
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 14", 1.6 kg
Asus VivoBook Flip 14 TP401CA-DHM4T
HD Graphics 615, Core m3 7Y30, 14", 1.5 kg
Asus ZenBook Flip 15 UX562FD
GeForce GTX 1050 Max-Q, Core i7 8565U, 15.6", 1.9 kg
Asus ZenBook Flip 13 UX362FA
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 13.3", 1.3 kg
Asus VivoBook Flip 14 TP410UA-EC235T
HD Graphics 620, Core i3 7100U, 14", 1.6 kg
Asus ZenBook Flip 15 UX561UD-E2029T
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i7 8550U, 15.6", 2.1 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Asus > Asus ZenBook Flip 14 UX461UN
Autor: Stefan Hinum,  9.09.2017 (Update:  9.09.2017)