Notebookcheck

Acer TravelMate P253 Serie

Acer TravelMate P253-E-20204G50MnksProzessor: Intel Core i3 2328M, Intel Core i3 3110M, Intel Core i5 3320M, Intel Pentium 2020M, Intel Pentium B960
Grafikkarte: Intel HD Graphics (Ivy Bridge), Intel HD Graphics 2000, Intel HD Graphics 3000, Intel HD Graphics 4000, NVIDIA GeForce 710M
Bildschirm: 15.60 Zoll
Gewicht: 2.4kg, 2.5kg, 2.6kg
Preis: 400, 469, 500, 600 Euro
Bewertung: 80% - Gut
Durchschnitt von 4 Bewertungen (aus 6 Tests)
: - %, Leistung: 72%, Ausstattung: 71%, Bildschirm: 55%
Mobilität: 66%, Gehäuse: 66%, Ergonomie: 66%, Emissionen: 88%

 

Acer TravelMate P253-M-32324G50Mnks

Ausstattung / Datenblatt

Acer TravelMate P253-M-32324G50MnksNotebook: Acer TravelMate P253-M-32324G50Mnks
Prozessor: Intel Core i3 2328M
Grafikkarte: Intel HD Graphics 3000
Bildschirm: 15.60 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 2.5kg
Preis: 469 Euro
Links: Acer Startseite
 Acer Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

 

81% Test Acer TravelMate P253-M Notebook | Notebookcheck
Leisetreter. Um "ein Notebook für jederman" soll es sich bei dem Acer Travelmate P253-M handeln. Ob die Kombination aus einem matten 15,6-Zoll-Display, einem Core i3-Prozessor und Windows 8 genügt, um dieses Versprechen zu erfüllen, verrät unser Test.

 

Acer TravelMate P253-MG-53234G50Maks

Ausstattung / Datenblatt

Acer TravelMate P253-MG-53234G50MaksNotebook: Acer TravelMate P253-MG-53234G50Maks
Prozessor: Intel Core i5 3320M
Grafikkarte: NVIDIA GeForce 710M
Bildschirm: 15.60 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 2.4kg
Preis: 600 Euro
Links: Acer Startseite
 Acer Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

 

Graustufe – 15,6-Zoll-Notebook mit mattem Display und Nvidia-Grafikkarte
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Das Acer TravelMate P253-MG-53234G50Maks macht nichts besonders gut, aber auch nichts besonders schlecht. Es ist ein Notebook ohne besondere Ausstattung oder Leistung. Ein Notebook ohne Wow-Effekt – bis auf den Preis von 600 Euro. Dafür sollte das Acer TravelMate aber eine bessere Haptik bieten und stabiler sein. Das Tippgefühl auf der Tastatur fällt schwammig aus und das Touchpad arbeitet ungenau.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 21.02.2013
Bewertung: Leistung: 70% Ausstattung: 80% Bildschirm: 30% Mobilität: 50% Gehäuse: 50% Ergonomie: 50%

 

Acer TravelMate P253-E-B9604G50Mnks

Ausstattung / Datenblatt

Acer TravelMate P253-E-B9604G50MnksNotebook: Acer TravelMate P253-E-B9604G50Mnks
Prozessor: Intel Pentium B960
Grafikkarte: Intel HD Graphics 2000
Bildschirm: 15.60 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 2.6kg
Preis: 400 Euro
Links: Acer Startseite
 Acer Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

Bewertung: 81% - Gut

Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

 

81% Acer TravelMate P253-E-B9604G50Mnks
Quelle: Chip Test & Kauf - Heft Nr. 5 Deutsch
Wer über ein begrenztes Budget verfügt, aber eine Windows-Lizenz besitzt und keine Zocker-Ambitionen hat, sollte sich das Acer-Notebook ansehen. Es bietet eine sinnvolle Ausstattung und eine gute Akkulaufzeit.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.08.2013
Bewertung: Gesamt: 81%

 

Acer TravelMate P253-M-33114G50Mnks

Ausstattung / Datenblatt

Acer TravelMate P253-M-33114G50MnksNotebook: Acer TravelMate P253-M-33114G50Mnks
Prozessor: Intel Core i3 3110M
Grafikkarte: Intel HD Graphics 4000
Bildschirm: 15.60 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 2.4kg
Preis: 500 Euro
Links: Acer Startseite
 Acer Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

Bewertung: 79% - Gut

Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 2 Tests)

 

81% Acer TravelMate P253-M-33114G50Mnks
Quelle: PC Go - Heft 1/2014 Deutsch
Für die Grafik zeichnet die im Prozessor integrierte HD-4000-GPU verantwortlich, die Performance reicht für weniger anspruchsvolle 3D-Games aus. Bei der Akkulaufzeit ist das Acer-Notebook mit nur 154 Minuten klar das Schlusslicht im Testfeld. Gekleidet ist der Rechner in ein stabiles schwarzes Kunststoffgehäuse mit silberner Handballenablage.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.12.2013
Bewertung: Gesamt: 81%
77% Acer TravelMate P253-M-33114G50Mnks
Quelle: PC Magazin - Heft 12/2013 Deutsch
Wer mit dem Notebook primär Zuhause arbeitet oder immer eine Steckdose in der Nähe hat, der ist mit dem Acer TravelMate P253-M-33114G50Mnks gut bedient. Denn abgesehen von der kurzen Akkulaufzeit, ist es flott, ordentlich ausgestattet und in ein solides Gehäuse verpackt. Dank des matten Displays kann man notfalls auch unter freiem Himmel arbeiten.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.11.2013
Bewertung: Gesamt: 77%

 

Acer TravelMate P253-E-20204G50Mnks

Ausstattung / Datenblatt

Acer TravelMate P253-E-20204G50MnksNotebook: Acer TravelMate P253-E-20204G50Mnks
Prozessor: Intel Pentium 2020M
Grafikkarte: Intel HD Graphics (Ivy Bridge)
Bildschirm: 15.60 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 2.6kg
Preis: 400 Euro
Links: Acer Startseite
 Acer Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

 

Acer TravelMate P253-E-20204G50Mnks (Windows 8)
Quelle: c't - Heft 9/2014 Deutsch
Acers TravelMate P253-E gab sich ausgesprochen unauffällig: lange Laufzeit, ordentliche Tastatur, akzeptable Lautstärke, mattes Display. Das wundert allerdings kaum, ist das Notebook doch als günstige Arbeitsmaschine für kleine Unternehmen konzipiert.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 16.04.2014

 

Kommentar

Acer: 1976 wurde das Unternehmen unter dem Namen Multitech in Taiwan gegründet und 1987 in Acer unbenannt bzw. Acer Group. Zur Produktpalette gehören beispielsweise Laptops, Tablets, Smartphones, Desktops, Monitore und Fernseher. Der Konzern ist seit 2007 mit Gateway Inc. und Packard Bell zusammengeschlossen, die ebenfalls eigene Laptop-Produktlinien vermarkten.

2008 hatte Acer noch den drittgrößten globalen Marktanteil bei Notebooks. 2016 dagegen liegt Acer in diesem Segment aufgrund kontinuierlicher Marktanteil-Verluste auf Rang 6 mit 9% Marktanteil.

Es gibt dutzende Acer-Laptop-Testberichte pro Monat, die Bewertungen sind durchschnittlich (Stand 2016). 


Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

Intel HD Graphics 3000: In Sandy Bridge Prozessoren (Core ix-2xxx) integrierte Grafikkarte von Intel. Stärkere GT2 genannte Version mit 12 Execution Units (EUs). Je nach Modell mit unterschiedlichen Taktraten (350-650MHz) und TurboBoost Unterstützung (900-1350MHz).

Intel HD Graphics 2000: In den Sandy Bridge Prozessoren (Core ix-2xxx) von Intel  integrierte Grafikkarte. Die HD 2000 ist die schwächere, GT1 genannte, Variante mit 6 statt 12 Execution Units (EUs).

Intel HD Graphics (Ivy Bridge): In den mobilen Pentium und Celeron Prozessoren (Ivy Bridge) von Intel integrierte Grafikkarte. Die HD Graphics ist die schwächere, auch GT1 genannte, Variante mit weniger Execution Units (EUs) und nur einem statt zwei Texture Samplern.

Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven.

NVIDIA GeForce 710M: 28nm Fermi Chip der unteren Mittelklasse und taktgesteigerte Variante der GT 620M.

Intel HD Graphics 4000: In Ivy Bridge Prozessoren (3. Generation Core) integrierte Grafikkarte in höchster Ausbaustufe. Je nach Prozessor (ULV bis Desktop Quad-Core) unterschiedlich getaktet.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Core i3:

2328M: Auf Sandy Brige Architektur basierender Doppelkernprozessor ohne Turbo (max 2.2 GHz) mit integrierter HD Graphics 3000 Grafikkarte (650-1100MHz) und integriertem DDR3 Speicherkontroller. Im Vergleich zum ähnlichen Core i3-2330M, fehlt dem 2328M die Unterstützung für SMB Tools.

3110M: Auf der Ivy Brige Architektur basierender Doppelkernprozessor (2,4 GHz) mit integrierter Grafikkarte und integriertem DDR3 Speicherkontroller.

Intel Core i5:

3320M: Auf der Ivy Brige Architektur basierender High-End Doppelkernprozessor (2,6-3,3GHz) mit integrierter Grafikkarte und integriertem DDR3 Speicherkontroller.

Intel Pentium:

B960: Auf Sandy Brige Architektur basierender Doppelkernprozessor ohne Turbo (max 2.2 GHz) mit integrierter HD Graphics Grafikkarte und integriertem DDR3 Speicherkontroller.

2020M: Auf der Ivy Brige Architektur basierender Doppelkernprozessor ohne Turbo (max. 2.4 GHz) und mit abgespeckten Features (vmtl. kein QuickSync, AES, Virtualization VT-d, Trusted Execution) mit integrierter HD Graphics Grafikkarte und integriertem DDR3 Speicherkontroller.

» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2.4 kg:

Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.

2.6 kg:


80%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.

» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
Acer Aspire E1-531-20204G50Mnks
HD Graphics (Ivy Bridge)

Geräte anderer Hersteller

HP 2000-2D78Sr
HD Graphics (Ivy Bridge)

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Toshiba Satellite Pro C50-A-1MM
HD Graphics (Ivy Bridge), Celeron 1005M
Sony Vaio SV-F1521A7E
HD Graphics (Ivy Bridge), Pentium 2117U
Asus X551MA-SX036D
HD Graphics (Ivy Bridge), Celeron N2815

Geräte mit der selben Grafikkarte

Asus K450CA-BH21T
HD Graphics (Ivy Bridge), Pentium 2117U, 14.00", 2.1 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Acer Swift 3X SF314-510G-70DW
Iris Xe G7 96EUs, Tiger Lake i7-1165G7, 14.00", 1.37 kg
Acer Aspire 3 A315-22-41D7
unknown, unknown, 15.60", 1.94 kg
Acer Swift 5 SF514-55T-70LG
Iris Xe G7 96EUs, Tiger Lake i7-1165G7, 14.00", 1.05 kg
Acer Aspire 5 A515-55-56VK
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Ice Lake i5-1035G1, 15.60", 1.8 kg
Acer Chromebook 315 CB315-3H-C5JS
UHD Graphics 600, Gemini Lake Celeron N4020, 15.60", 1.63 kg
Acer Aspire 5 A515-55-54RX
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Ice Lake i5-1035G1, 15.60", 1.8 kg
Acer Swift 5 SF514-55TA-7494
Iris Xe G7 96EUs, Tiger Lake i7-1165G7, 14.00", 1.05 kg
Acer Swift 5 SF514-55T-71NL
Iris Xe G7 96EUs, Tiger Lake i7-1165G7, 14.00", 1.05 kg
Acer Swift 3 SF314-42-R30P
Vega 7, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4700U, 14.00", 1.2 kg
Acer Aspire 3 A315-56-52KD
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Ice Lake i5-1035G1, 15.60", 1.9 kg
Acer Swift 5 SF514-55T-58DN
Iris Xe G7 80EUs, Tiger Lake i5-1135G7, 14.00", 1.005 kg
Acer Chromebook 514 CB514-1HT-C0SJ
HD Graphics 500, Celeron Celeron N3350, 14.00", 1.4 kg
Acer Aspire 5 A515-45-R3UG
Vega 7, Lucienne (Zen 2, Ryzen 5000) R5 5500U, 15.60", 1.8 kg
Acer Book RS Porsche Design AP714-51T-59ZV
Iris Xe G7 80EUs, Tiger Lake i5-1135G7, 14.00", 1.25 kg
Acer Chromebook 514 CB514-1HT-C7AZ
HD Graphics 500, Celeron Celeron N3450, 14.00", 1.4 kg
Acer Swift 5 SF514-55TA-74EC
Iris Xe G7 96EUs, Tiger Lake i7-1165G7, 14.00", 1.05 kg
Acer Aspire 5 A514-54-59BP
Iris Xe G7 80EUs, Tiger Lake i5-1135G7, 14.00", 1.6 kg
Acer Enduro N3 EN314-51W-563C
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 14.00", 2 kg
Acer Aspire 5 A514-54-55X7
Iris Xe G7 80EUs, Tiger Lake i5-1135G7, 14.00", 1.7 kg
Acer Aspire 5 A514-54-37JF
UHD Graphics Xe G4 48EUs, Tiger Lake i3-1115G4, 14.00", 1.45 kg
Acer Swift 5 SF514-55TA-57P3
Iris Xe G7 80EUs, Tiger Lake i5-1135G7, 14.00", 1.05 kg
Acer Enduro N3 EN314-51W-78KN
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10510U, 14.00", 2.5 kg
Acer Aspire 5 A515-56-51P5
Iris Xe G7 80EUs, Tiger Lake i5-1135G7, 15.60", 1.9 kg
Preisvergleich
Acer TravelMate P253-E-B9604G50Mnks
Acer TravelMate P253-E-B9604G50Mnks
Acer TravelMate P253-E-B9604G50Mnks
Acer TravelMate P253-E-B9604G50Mnks
Acer TravelMate P253-E-B9604G50Mnks
Acer TravelMate P253-E-B9604G50Mnks
Acer TravelMate P253-E-B9604G50Mnks
Acer TravelMate P253-MG-53234G50Maks
Acer TravelMate P253-MG-53234G50Maks
Acer TravelMate P253-MG-53234G50Maks
Acer TravelMate P253-MG-53234G50Maks
Acer TravelMate P253-MG-53234G50Maks
Acer TravelMate P253-MG-53234G50Maks
Acer TravelMate P253-MG-53234G50Maks
Acer TravelMate P253-E-20204G50Mnks
Acer TravelMate P253-E-20204G50Mnks
Acer TravelMate P253-E-20204G50Mnks
Acer TravelMate P253-E-20204G50Mnks
Acer TravelMate P253-E-20204G50Mnks
Acer TravelMate P253-M-33114G50Mnks
Acer TravelMate P253-M-33114G50Mnks
Acer TravelMate P253-M-33114G50Mnks
Acer TravelMate P253-M-33114G50Mnks
Acer TravelMate P253-M-33114G50Mnks
Acer TravelMate P253-M-33114G50Mnks
Acer TravelMate P253-M-33114G50Mnks
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Acer > Acer TravelMate P253 Serie
Autor: Stefan Hinum, 27.02.2013 (Update: 27.02.2013)