Notebookcheck

AnTuTu listet die 10 schnellsten Smartphones im Juni 2018 auf

AnTuTu listet die 10 schnellsten Smartphones im Juni 2018 auf
AnTuTu listet die 10 schnellsten Smartphones im Juni 2018 auf
AnTuTus Liste der schnellsten Smartphones weist für den Monat Juni eine eindeutige chinesische Dominanz auf. In den Top 10 finden sich mit dem S9(+) und Xperia XZ2 nur drei Geräte, welche nicht von chinesischen Herstellern stammen. An der Spitze steht das Black Shark Gaming-Smartphone von Xiaomi.

In der ersten Hälfte 2018 sind bereits eine Reihe an neuen Flaggschiff-Smartphones erschienen, insbesondere solche mit dem schnellen Snapdragon 845. Bei AnTuTu kann nun jeder nachsehen, welches der mit dem Top-Prozessor ausgerüsteten Android-Smartphones denn nun am schnellsten ist.

Die angezeigte Punktzahl stellt jeweils nicht den Höchstwert dar, sondern den Durchschnitt des Smartphones und jedes gelistete Modell muss wenigstens über 1.000 AnTuTu-v7-Einträge bis Juni vorweisen.

An der Leistungsspitze der Liste steht das Xiaomi Black Shark Gaming-Smartphone, gefolgt vom Vivo Nex S und schließlich dem Oneplus 6 auf Platz 3. Auf Platz 4 bis 10 folgen das Xiaomi Mi 8, Smartisan Nut R1, Samsung Galaxy S9+, Mi Mix 2S, Samsung Galaxy S9, Sony Xperia XZ2 und das Nubia Red Magic. Insgesamt zeigt sich hier eine klare chinesische Dominanz. Vor allem durch Xiaomis geplanten US-Marktstart im nächsten Jahr sollten Samsung und Co gewarnt sein.

Vom Samsung Galaxy S9 und S9+ sind nur die Varianten mit Snapdragon 845 in den Top Ten, die europäischen Versionen mit Exynos-Chipsatz sind leistungstechnisch etwas schlechter. Das an der Spitze stehende Black Shark hat eine übertaktete CPU, weshalb das Leistungsplus wenig überrascht.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-07 > AnTuTu listet die 10 schnellsten Smartphones im Juni 2018 auf
Autor: Christian Hintze,  6.07.2018 (Update:  6.07.2018)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).