Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Xiaomi Mi Max 3: Rückseite leakt

Xiaomi Mi Max 3: Rückseite leakt
Xiaomi Mi Max 3: Rückseite leakt
Das Xiaomi Mi Max 3 wird wohl noch in diesem Monat aus seiner Deckung hervorkommen. Als wahrscheinlich gilt die Vorstellung gegen Ende des Monats, bis dahin werden wohl noch mehrere Leaks und Gerüchte die Runde machen. Heute ist ein Foto der Rückseite geleakt und offenbart das Design des Smartphones.
Christian Hintze,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Wenig überraschen ähnelt das Design der Rückseite dem des direkten Vorgängers Mi Max 2. Analog zu den zuletzt erschienenen Xiaomi-Smartphones verfügt auch das Mi Max 3 über eine vertikal angeordnete Dual-Kamera auf der Rückseite.

Mittig darunter ist der Power-Knopf mit Fingerabdrucksensor zu sehen. Ansonsten scheint die Rückseite weitestgehend aus Metall zu bestehen. Wie aber bereits mehrere Berichte angedeutet haben, wird das Mi Max 3 sonst kaum Designänderungen vorweisen.

Laut Leaks und des bereits vorhandenen TENAA-Eintrags kommt das Mi Max 3 mit einem 6,9 Zoll großen Display im Seitenverhältnis 18:9 und Full-HD+ daher. Der Akku fasst ganze 5.400 mAh. Als CPU dient entweder ein Snapdragon 636, oder aber der kürzlich angekündigte Snapdragon 632, außerdem könnte es eine Pro-Version mit einem Snapdragon 710 geben.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Christian Hintze
Christian Hintze - Managing Editor - 1607 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Ein C64 markierte meinen Einstieg in die Welt der PCs. Mein Schülerpraktikum verbrachte ich in der Reparaturabteilung eines Computerladens, zum Abschluss durfte ich mir aus “Werkstattresten” einen 486er PC selbst zusammenbauen. Folglich begann ich später ein Informatikstudium an der Humboldt-Uni in Berlin, Psychologie kam hinzu. Nach meiner ersten Arbeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uni ging ich für ein Jahr nach London und arbeitete für Sega an der Qualitätssicherung von Computerspielübersetzungen, u.a. an Spielen wie Sonic & All-Stars Racing Transformed oder Company of Heroes. Seit 2017 schreibe ich für Notebookcheck.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-07 > Xiaomi Mi Max 3: Rückseite leakt
Autor: Christian Hintze,  5.07.2018 (Update:  5.07.2018)