Notebookcheck

Xiaomi Mi Max 3 kommt vermutlich mit Wireless Charging und Iris-Scanner

Xiaomi Mi Max 3 kommt vermutlich mit ... Bild: Mi Max 2
Xiaomi Mi Max 3 kommt vermutlich mit ... Bild: Mi Max 2
Rund um Xiaomi interessiert sich die Community wohl hauptsächlich um die Flaggschiff-Modelle Mi Mix 2S und Mi 7. Jetzt sickern aber neue Informationen zu einem weiteren Release-Kandidaten durch: Das Mi Max 3 könnte bald anstehen, gemunkelt wird von einem 7 Zoll großen Gerät mit Wireless Charging und einem Iris-Scanner.

Es wird erwartet, dass Xiaomi seine beiden neuen Flaggschiff-Modelle Mi Mix 2S und Mi 7 nach dem Mobile World Congress herausbringen wird. Beide sind mit dem neuesten Snapdragon 845 ausgestattet. Aber während sich alles auf diese beiden Modelle konzentriert, kündigt sich bereits ein weiteres Xiaomi-Smartphone an – das Mi Max 3.

Das Mi Max (2) stand bisher für Xiaomi-Smartphones mit besonders großen Abmessungen. Allerdings verlangen die Kunden mittlerweile generell größere Modelle, selbst Apple und Samsung sind auf den Zug aufgesprungen und produzieren inzwischen größere Smartphones als noch vor ein paar Jahren.

Da Geräte mit 5,5 bis 6 Zoll mittlerweile fast Standard sind, muss das Mi Max 3 nochmal eine Schippe drauflegen. Frühere Gerüchte sprachen von einem 7 Zoll großen Monstrum. Xda-developers hat nun Zugriff zur vermeintlichen Firmware des neuen Midrangers erlangt, woraus sich einige Merkmale ableiten lassen.

Tatsächlich handelt es sich wohl um ein 7-Zoll-Gerät. Als Prozessor scheint ein Snapdragon 660 das Rennen zu machen, was frühere Gerüchte nicht ausschließt, die besagten, dass es mehrere Varianten des Geräts mit entweder einem Snapdragon 660 oder 630 geben wird. Die Akku-Kapazität soll riesige 5.500 mAh betragen und es kommt, wenig überraschend, ein 18:9-Display zum Einsatz. Die Display-Auflösung konnte indes noch nicht identifiziert werden.

Interessant ist der Hinweis, dass das Mi Max 3 voraussichtlich Wireless Charging unterstützt, damit wäre es das womöglich erste Xiaomi-Smartphone mit diesem Feature, wenn ihm das Mi 7 nicht doch zuvorkommt. Auf der Rückseite soll entweder eine Kamera von Sony oder aber eine Dual-Kamera von Samsung zum Einsatz kommen. Auch auf der Frontseite ist ein Samsung-Modell verbaut, Hinweise deuten gar auf eine Iris-Scanner-Funktionalität hin.

Als OS kommt wohl das aktuelle Android Oreo 8.1 zum Einsatz, frühere Anzeichen deuteten auf die Version 7.1 Nougat hin. Andere Merkmale sind Dual-SIM, Dual-microSD, einen Infrarotsender, aptX, Benachrichtigungs-LED, allerdings kein NFC.

Quelle(n)

xda-developers

Bild: Xiaomi

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-02 > Xiaomi Mi Max 3 kommt vermutlich mit Wireless Charging und Iris-Scanner
Autor: Christian Hintze, 22.02.2018 (Update: 22.02.2018)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).