Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Xiaomi enthüllt dünnsten LED-Smart-TV mit 55 Zoll, schmalen Rändern und KI

Xiaomi enthüllt dünnsten LED-Smart-TV mit 55 Zoll, schmalen Rändern und KI
Xiaomi enthüllt dünnsten LED-Smart-TV mit 55 Zoll, schmalen Rändern und KI
Mit dem Mi LED TV 4 hat Xiaomi seinen ersten TV in Indien gelauncht. Das 4K-Gerät misst 55 Zoll, hat extrem dünne Ränder und ein Lernsystem mit Künstlicher Intelligenz.
Christian Hintze,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Als Software läuft auf dem Smart-TV mit 4K-Auflösung Android TV OS mit Xiaomis eigenem Patchwall, einem selbstständig lernenden KI-System, dass die Präferenzen des Nutzers erkennt und Inhalte in Empfehlungsgraden kategorisiert.

Ausstattungstechnisch verfügt der Mi LED TV 4 über 2 GB RAM, 8 GB Hauptspeicher und wird von einer 64-Bit-Quad-Core-CPU angetrieben. Aber das wohl hervorstechendste Merkmal des Smart-TVs ist sein Design bzw. eher die Abmessungen. Denn die Ränder um das HDR-4K-Panel sind Xiaomi-typisch besonders schmal und messen an der dicksten Stelle nur 4,9 mm. Und so rühmt sich der Hersteller selbst den weltweit dünnsten LED-TV im Programm zu haben.

Verbindungstechnisch bietet der Fernseher Bluetooth 4.0, Wi-Fi 2,4 GHz und 5 GHz, 3 HDMI-Ports, 2 USB-Anschlüsse sowie einen Netzwerkanschluss. Die Fernbedienung funktioniert ebenfalls mit Bluetooth und muss daher bei der Verwendung nicht auf das Gerät gerichtet werden.

Xiaomi hat eine Kooperation mit mehreren Streaming-Anbietern und verspricht mehr als 500.000 Stunden Inhalte, von denen 80 Prozent kostenfrei sein sollen. Der Mi LED TV 4 erscheint zunächst in Indien zum Preis von umgerechnet 503 Euro.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

Gsmarena

Bild: Xiaomi

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Christian Hintze
Christian Hintze - Managing Editor - 1644 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Ein C64 markierte meinen Einstieg in die Welt der PCs. Mein Schülerpraktikum verbrachte ich in der Reparaturabteilung eines Computerladens, zum Abschluss durfte ich mir aus “Werkstattresten” einen 486er PC selbst zusammenbauen. Folglich begann ich später ein Informatikstudium an der Humboldt-Uni in Berlin, Psychologie kam hinzu. Nach meiner ersten Arbeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uni ging ich für ein Jahr nach London und arbeitete für Sega an der Qualitätssicherung von Computerspielübersetzungen, u.a. an Spielen wie Sonic & All-Stars Racing Transformed oder Company of Heroes. Seit 2017 schreibe ich für Notebookcheck.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-02 > Xiaomi enthüllt dünnsten LED-Smart-TV mit 55 Zoll, schmalen Rändern und KI
Autor: Christian Hintze, 14.02.2018 (Update: 14.02.2018)