Notebookcheck

Android: Nougat-Verbreitung im August, Android O erscheint bald

Android: NougatOS-Verbreitung im August gestiegen
Android: NougatOS-Verbreitung im August gestiegen
Google hat die neuesten Zahlen zur Android-Verbreitung für August bekannt gegeben. Demnach liegt die Verbreitung von Android Nougat nun bei 13,5 Prozent.

Spitzenreiter im Ranking ist mit 32,3 Prozent noch immer Android 6 Marshmallow, dicht gefolgt von Android 5 Lollipop mit insgesamt 29,2 Prozent. Ersteres konnte sogar um 0,5 Prozent zulegen, im Vergleich zum letzten Monat. Die aktuellen Android-7-Nougat-Versionen kommen zusammen nur auf 13,5 Prozent.

Das ist immer noch weniger als das alte Android 4.4 KitKat, welches auf erstaunliche 16 Prozentpunkte kommt. Schaut man sich die Nougat-Versionen einzeln an, dann ist Android 7.0 mit 12,3 % natürlich deutlich weiter verbreitet als das neuere Android 7.1 mit nur 1,2 %. Im Vergleich zum Vormonat konnte Android 7 Nougat aber um 2 Prozent zulegen.

Gingerbread und Ice Cream Sandwich spielen nahezu keine Rolle mehr, ihre Zahlen bleiben zum Juli unverändert. Jelly Bean hat immerhin noch 7,6 Prozentpunkte und verliert damit nur minimale Anteile zum Vormonat.

Das heiß erwartete Android O hat währenddessen das finale Entwickler-Preview-Stadium erreicht und eine Veröffentlichung steht nun unmittelbar, nämlich noch im August, bevor.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-08 > Android: Nougat-Verbreitung im August, Android O erscheint bald
Autor: Christian Hintze,  9.08.2017 (Update:  9.08.2017)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).