Notebookcheck

Apple: Gruppen-Facetime-Feature wird erst kommende Woche reaktiviert

Das Gruppen-FaceTime-Feature wird erst nächste Woche wieder zur Verfügung stehen.
Das Gruppen-FaceTime-Feature wird erst nächste Woche wieder zur Verfügung stehen.
Apple hat sich entschuldigt und gelobt einen besseren Umgang mit Bug-Reports - das vergangene Woche wegen einer kritischen Sicherheitslücke deaktivierte "Group-FaceTime"-Feature wird aber erst in der kommenden Woche wieder aktiviert, das Update verzögert sich.

Viel negative Presse bekam Apple vergangene Woche wegen seiner kritischen Sicherheitslücke im iPhone Gruppen-FaceTime-Feature, mit dem es möglich war, den Angerufenen schon vor dem Annehmen des Telefonats zu belauschen. Apple hat sich in einem öffentlichen Statement für den Bug entschuldigt und gelobt auch Besserung beim Verarbeiten und Eskalieren der Bug-Reports.

Dennoch wird der Software-Fehler auch ein Nachspiel bei Gericht haben: Wie MacRumors berichtet, steht eine Sammelklage im Raum. Derweil arbeitet Apple mit Hochdruck an der Reaktivierung des mittlerweile natürlich stillgelegten Gruppen-Chat-Features, doch das Update verzögert sich: Erst in der nächsten Woche wird mit einem Release gerechnet.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-02 > Apple: Gruppen-Facetime-Feature wird erst kommende Woche reaktiviert
Autor: Alexander Fagot,  3.02.2019 (Update:  3.02.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.