Notebookcheck

Apple: Smartphone iPhone 6 und Smartwatch Apple Watch

Apple: Smartphone iPhone 6 und Smartwatch Apple Watch
Apple: Smartphone iPhone 6 und Smartwatch Apple Watch
Apple hat das iPhone 6 und die Apple Watch vorgestellt. Das iPhone 6 ist größer, schneller und unterstützt bargeldloses Bezahlen via Apple Pay. Überraschungen gibt es keine. Doch: Die Smartwatch Apple Watch polarisiert und kommt erst 2015.

Top oder Flop: Apple hat gestern auf seinem Special Event wie erwartet sein neues iPhone 6 und seine erste Smartwatch präsentiert. Die intelligente Armbanduhr heißt allerdings nicht iWatch, sondern einfach Apple Watch. Und bei der Weltpremiere lief für Apple nicht alles rund.

Schon nach den ersten Minuten des groß angekündigten Livestreams von Apple gab es eine dicke Panne. Wer die Präsentation via Apple TV, iPhone, iPad oder Mac live miterleben wollte, hatte mit Aussetzern, Verbindungsabbrüchen und sogar kompletten Bildausfall zu kämpfen. Wirklich viel verpasst hat man allerdings nicht, bis auf U2 gab es bei der Apple-Show nur wenige Highlights.

Denn mit der Vorstellung des iPhone 6 mit 4,7 Zoll und 5,5 Zoll konnte Apple für keine echten Überraschungen sorgen. Wie sich herausstellte, waren ein Großteil der Gerüchte und zuvor geleakten Informationen zutreffend. Zu der Apple Watch gehen allerdings sowohl bei Medien als auch Kunden die Meinungen ziemlich heftig auseinander. Die Börse reagierte nach einem anfänglichen kurzen Höhenflug mit einem Minus auf Apples neue Produktankündigungen.

Wer von Apple eine besonders flache und futuristische Smartwatch mit Hype-Faktor erwartet hatte, der wurde von der Apple Watch wohl enttäuscht. Denn herausgekommen ist nicht das von vielen erhoffte "supercoole Technikgadget", sondern eine durchaus stylische, aber vergleichsweise dicke (vermutlich > 12 Millimeter) und 350 US-Dollar teure Armbanduhr, die zudem erst nächstes Jahr 2015 auf den Markt kommen soll und auf das iPhone angewiesen ist. Und bis 2015 haben Samsung und Co. sicher eine spannende Antwort auf die Apple Watch parat.

Die Apple Watch wird es in 3 Ausführungen als Apple Watch, Apple Watch Sport und Apple Watch Edition (18 Karat Gold) in den Größen 38 Millimeter und 42 mm und mit unterschiedlichen austauschbaren Uhrbändern geben. Bedient wird die Uhr via "Force Touch" auf dem Saphirglas-Display (unterscheidet Antippen und Fingerdruck) und seitlicher "digitalen Krone", die gleichzeitig als Home-Button dient.

Bei den technische Daten arbeitet die Apple-Uhr mit einem speziell für Apple entwickelten S1 SiP (System in Package) als Chipsatz. Neben WALN 802.11 b/g, Bluetooth 4.0 LE, ist auch GPS, ein Pulssensor und eine kabellose Aufladefunktion integriert. Apple lässt noch viele Details der Watch offen, beispielsweise ob die Watch staub- und wasserdicht ist und die Akkulaufzeit. Die Apple Watch soll Apple Pay unterstützen.

Mit dem iPhone 6 und iPhone 6 Plus liefert Apple die erwartete neue iPhone-Generation. Das 4,7-Zoll-Modell ist bei einem Gewicht von 129 Gramm unter 7 Millimeter flach und bietet 1334 x 750 Pixel, das Phablet mit 5,5 Zoll (Gewicht 172 g, Bauhöhe 7,1 mm) hingegen 1920 x 1080 Pixel. Für das Unibody-Gehäuse verwendet Apple eloxiertes Aluminium. Die Hauptkamera steht wie erwartet etwas über.

Der neue Apple A8 20-nm-Chip mit 64 Bit und M8-Koprozessor im iPhone 6 und iPhone 6 Plus soll laut Apple etwa 25 Prozent schneller sein, als der A7-Vorgänger. Eine Barometer-Funktion ist jetzt ebenfalls integriert. Bei der iSight Kamera an der Rückseite und der FaceTime Kamera hat sich nicht viel getan. Apple spricht von "überarbeiteten Kameramodulen", das iPhone 6 Plus hat aber eine optischen Bildstabilisator (OIS).

Neu: Das Apple iPhone 6 und das iPhone 6 Plus haben NFC für das Bezahlsystem Apple Pay an Bord. Bezahlt wird simpel und sicher via Fingerabdrucksensor des iPhone. Beide Modelle werden mit iOS 8 ausgeliefert. iPhone 6 und iPhone 6 Plus bieten auch schnellere LTE-Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 150 MBit/s inklusive Voice over LTE (VoLTE) und WLAN Anrufe.

Apple nennt für Deutschland folgende Preise:

  • iPhone 6 in Gold, Silber oder Spacegrau
  • iPhone 6 16 GB: 699 Euro
  • iPhone 6 64 GB: 799 Euro
  • iPhone 6 128 GB: 899 Euro

iPhone 6 Plus in Gold, Silber oder Spacegrau:

  • iPhone 6 Plus 16 GB: 799 Euro
  • iPhone 6 Plus 64 GB: 899 Euro
  • iPhone 6 Plus 128 GB: 999 Euro

iPhone 6 und iPhone 6 Plus werden in Deutschland, USA, Australien, Kanada, Frankreich, Großbritannien, Hong Kong, Japan, Puerto Rico und Singapur am Freitag, 19. September erhältlich sein und Kunden können beide Modelle ab Freitag, 12. September vorbestellen. Beide Modelle sind dann über den Apple Online Store, Apple Stores, über Telekom, Vodafone, O2, Debitel und ausgewählte Apple Premium Reseller erhältlich.

Die Apple-Lederhüllen werden in Black, Soft Pink, Olive Brown, Midnight Blue und (RED) für 45 Euro für das iPhone 6 und für 49 Euro für das iPhone 6 Plus angeboten. Für die Silikonhüllen in Black, Blue, Pink, Green, White und (RED) will Apple 35 Euro (iPhone 6) respektive 39 Euro (iPhone 6 Plus) haben.

Specs Apple iPhone 6 und iPhone 6 Plus

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2014-09 > Apple: Smartphone iPhone 6 und Smartwatch Apple Watch
Autor: Ronald Tiefenthäler, 10.09.2014 (Update: 10.09.2014)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.