Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Apple bestätigt: Das iPhone 13 Pro unterstützt keine Geräuschunterdrückung bei Anrufen

Das Apple iPhone 13 Pro verzichtet auf ein praktisches Feature der Vorgängermodelle. (Bild: Notebookcheck)
Das Apple iPhone 13 Pro verzichtet auf ein praktisches Feature der Vorgängermodelle. (Bild: Notebookcheck)
Apple hat mittlerweile bestätigt, dass das iPhone 13 und das iPhone 13 Pro auf die Geräuschunterdrückung bei Anrufen verzichten, die beim iPhone 12 und älteren Modellen Telefonate in lauten Umgebungen erleichtern soll. Einen Grund für diese Einschränkung hat der Konzern nicht genannt.
Hannes Brecher,

Über die vergangenen Monate haben sich mehrere Nutzer auf Reddit und im Apple Support Forum darüber gewundert, dass das iPhone 13 und das iPhone 13 Pro (ca. 1.129 Euro auf Amazon) keine Geräuschunterdrückung bei Anrufen unterstützen.

Dieses Feature, das bei älteren iPhones in den Systemeinstellungen aktiviert werden kann, nutzt die zusätzlichen Mikrofone des Smartphones, um störende Umgebungsgeräusche zu erkennen und heraus zu filtern, wodurch es gerade in lauten Umgebungen wie mitten in lautem Verkehr deutlich leichter sein kann, von seinem Gesprächspartner verstanden zu werden.

Apple hat nun gegenüber einem Leser von 9to5Mac bestätigt, dass es sich dabei nicht etwa um einen Fehler von iOS 15 handelt. Dieses Feature wird von der iPhone 13-Serie tatsächlich nicht mehr unterstützt. Eine Erklärung dafür, warum diese praktische Funktion gestrichen wurde, hat Apple nicht geliefert. Ältere iPhone-Modelle haben auch in der neuesten iOS-Version nach wie vor Zugriff auf die Anruf-Geräuschunterdrückung.

Wer in einer lauten Umgebung Probleme hat, von seinem Gegenüber verstanden zu werden, hat dennoch zwei Möglichkeiten. Einerseits kann im Kontrollzentrum das "Voice Isolation"-Feature aktiviert werden, das allerdings nicht mit allen Apps kompatibel ist, andererseits unterstützen viele komplett drahtlose Ohrhörer ihre eigene Version einer Geräuschunterdrückung bei Anrufen, inklusive Apples eigener AirPods Pro oder auch der AirPods Max (ca. 450 Euro auf Amazon).

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 8619 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-01 > Apple bestätigt: Das iPhone 13 Pro unterstützt keine Geräuschunterdrückung bei Anrufen
Autor: Hannes Brecher, 17.01.2022 (Update: 17.01.2022)