Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Gerücht: Das Apple iPhone 15 Pro erhält eine Periskop-Zoom-Kamera

Dieses Diagramm von Samsung zeigt, wie eine Periskop-Zoom-Kamera funktioniert. (Bild: Samsung)
Dieses Diagramm von Samsung zeigt, wie eine Periskop-Zoom-Kamera funktioniert. (Bild: Samsung)
Das Apple iPhone soll im nächsten Jahr ein spannendes Upgrade erhalten, denn wenn sich die jüngsten Gerüchte als korrekt herausstellen, so kommt das iPhone 15 Pro mit einer Tele-Kamera mit Periskop-Objektiv, die einen fünffachen optischen Zoom ermöglichen soll.
Hannes Brecher,

Der unter Apple-Enthusiasten bekannte, aber nur mäßig zuverlässige Analyst Jeff Pu hat angegeben, dass das Apple iPhone 15 Pro eine verbesserte Tele-Kamera mit Periskop-Zoom-Objektiv erhalten wird. Das passt zu früheren Gerüchten, laut dem sich Apple dieses Feature für das iPhone-Topmodell der übernächsten Generation aufspart – das iPhone 14 Pro soll dagegen vor allem eine 48 Megapixel Hauptkamera erhalten.

Bei einem Periskop-Zoom-Objektiv werden das Objektiv und der Sensor um 90 Grad gedreht, wodurch mehr Platz für die Linsen bleibt, ohne auf ein übermäßig dickes Kameramodul zurückgreifen zu müssen. Das einfallende Licht wird durch ein Prisma in das Objektiv gespiegelt. Der mögliche Aufbau eines derartigen Objektivs ist in der unten eingebetteten Grafik von Samsung zu sehen.

In der Praxis soll dies vor allem eine längere Brennweite ermöglichen. Während das iPhone 13 Pro (ca. 1.100 Euro auf Amazon) eine Kleinbild-äquivalenten Brennweite von 77 mm bietet, also einen rund dreifachen optischen Zoom, soll das iPhone 15 Pro einen fünffachen optischen Zoom erreichen. 

Diese Technologie ist nicht mehr neu, Konkurrenzprodukte wie das Samsung Galaxy S21 Ultra (ca. 1.100 Euro auf Amazon) besitzen teils sogar Periskop-Zoom-Objektive, die einen zehnfachen optischen Zoom bieten. Diese setzen aber häufig auf kleine Sensoren und auf nicht besonders lichtstarke Objektive, sodass es viel Verbesserungspotential gibt, was die Bildqualität dieser Periskop-Zoom-Kameras betrifft, vor allem bei schwierigen Lichtverhältnissen.

Quelle(n)

Jeff Pu, via 9to5Mac

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 8538 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-01 > Gerücht: Das Apple iPhone 15 Pro erhält eine Periskop-Zoom-Kamera
Autor: Hannes Brecher, 21.01.2022 (Update: 21.01.2022)